Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops-Aussaat

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 03 Feb 2016, 22:20

...schön zu lesen, dass es Keimerfolg gibt!
hast Du die Samen "untertage" ausgebracht - sprich abgedeckt,
da sie eine Sandschicht durchstoßen haben?!?

Zum Chinosol:
Wie bei vielen Usern  seit Jahren in meinen Aussaaten  0,1%ig verwendet, gab es keine Schwierigkeiten.
Das mag aber u.U. bei manchen Arten dennoch möglich sein, dass die Keimung gehemmt wird.
Habe von ca 10-15 Aussaatschalen pro Saison mit je 3 -5 Arten immer mal immer wenige Arten , die nicht auflaufen-
aber ob das am Samen liegt , an den Aussaatbedingungen (Temperatur/ Licht/ Feuchtegrad) oder am Chinosol -
da müßte man Versuche machen mit Samen aus gleicher Ernte bei gleichen Bedingungen - zeitgleich mit und ohne Chinosol.

Dir, Feldwiesel, weiter  viel Erfolg und wenn Fotos deiner Sämis existieren -
schaue(n) gerne!   Rolling Eyes

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  feldwiesel am Do 04 Feb 2016, 08:45

Ja abgedeckt - mache ich immer so, da die sonst auf dem Substrat "herumtanzen" - kommt zwar so auch noch vor, aber viel seltener.
Bild anbei.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  feldwiesel am So 07 Feb 2016, 19:04

Stand heute - Aussaattöpfchen stehen unter einer LED-bestückten Pflanzenleuchte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Lithops-Aussaat

Beitrag  Echinopsis am So 07 Feb 2016, 19:26

Gratuliere feldwiesel, das sieht sehr gut aus! Cool

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15110
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Lithops Aussaat - Pflege danach

Beitrag  orchidee am Mo 30 Jan 2017, 18:19

Hallo liebe Lithops Freunde,
ich habe das erste mal Lithops (Rose of Texas) ausgesät. Die Aussaat war im November.
Seit der Aussaat stehen sie luftdicht in einen Plastikbecher,bei ca. 18 Grad, gegossen hab ich noch nicht,
nur bei der Aussaat.
Mein Problem ist, die Weiterpflege. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich als nächstes machen soll?
Soll ich die kleinen Pflänzchen pikieren oder lieber drin lassen?
Wer könnte mir weiter helfen, für ein paar Tipps wäre ich Euch sehr dankbar. Vorab schon mal lieben Dank!
LG Isabella
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
orchidee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Tricho-und Echinopsis Hybriden, Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  Pieks am Mo 30 Jan 2017, 18:24

Hi!
Na, da sind sie doch ganz ordentlich gekeimt, Glückwunsch!

Ich würde ihnen etwas Substrat/Kies anstreuseln, damit sie aufrechter wachsen können. Zum Pikieren besteht noch lange kein Grund, ist in diesem frühen Stadium auch eher heikel.

Liebe Grüße!
Tim
Cool

P.S. Ich zähle 13 Schlüpflinge. Hast Du zufällig die Samenkörner vorher gezählt? Mich würde die Keimquote interessieren, wo man der Rose doch nachsagt, ziemlich schwierig zu sein...
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5437
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  Dornenwolf am Mo 30 Jan 2017, 19:47

hier im Forum gibt es eine Anleitung von Axel Neumann, kompetenter geht es kaum.
Ich beginne mit dem Abhärten (entfernen der Abdeckung) nachdem ein Großteil der Sämlinge sichtbar sind. Danach liegt nur noch eine Klarsichtfolie locker drüber. Diese entferne ich nach ca. 2 Wochen völlig. Dann wird sporadisch gesprüht. Übrigens viele Liebhaber verzichten ganz und gar auf eine Abdeckung.
Ansonsten sehen mir die Sämlinge für ihr Alter recht schlank aus. Deshalb, wie schon gesagt wurde, etwas auffüllen.

Gruß Wolfgang
avatar
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1089

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  orchidee am Mo 30 Jan 2017, 20:08

Hallo Tim,hallo Wolfgang,
Danke für Eure Tipps, ich werde die kleinen ein bisschen anhäufeln, damit sie gerade stehen
Und die Abdeckung wegnehmen. Kann ich sie dann ab jetzt genauso pflegen wie die erwachsenen Lithops
und sonnig stellen oder eher schattig?
@Tim, die Samen hab icht nicht gezählt, die sind einfach zu fein, aber es war 1 Portion mit 10 Samen
In der Tüte. Übrigens deinen Lithops geht es hervoragend, alle leben noch und teilw. schieben sie
neue Blätter durch. An der Stelle möchte ich mich nochmal bei Dir bedanken für die tollen Pflanzen danke
LG Isabella
avatar
orchidee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Tricho-und Echinopsis Hybriden, Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  Pieks am Mo 30 Jan 2017, 20:26

Hi,
13 von 10, das nenne ich mal 'ne super Ausbeute! Wink

So kleine Steinchen würde ich noch nicht direkt in die Sonne stellen, dazu "schmelzen" sie in dieser Größe einfach noch zu schnell. Allerdings dürfen sie durchaus etwas heller stehen, ein wenig hellgrün sind sie ja schon... Ich würde mal abwarten, welche Entwicklung stattfindet, wenn Du die Abdeckung weglässt. Zur Zeit hast Du ja glücklicherweise noch keine besonders drastische Sonneneinstrahlung zu befürchten, richtige Sonne würde ich ihnen erst geben, wenn sie sich zum ersten Mal geteilt haben.

*toi-toi-toi*
Tim
*Wink*
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5437
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Lithops-Aussaat

Beitrag  Thomas G. am Mo 30 Jan 2017, 21:10

Respekt, Isabella du traust dich was.

L.verruculosa "Rose of Texas" soll zu den ziemlich heiklen Lithopssorten gehören, aber der erste Schritt ist gemacht und ich drück dir die Daumen, dass sie überleben Smile
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten