Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

MiniTinis Kulturfragen

Seite 15 von 15 Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Nach unten

Echinopsis subdenuata cv. fuzzy navel

Beitrag  MiniTini73 am Do 06 Sep 2018, 09:38

Hallo zusammen!
Ich habe eine Frage. O.g. Kaktus bildet immer Knospen, als wenn er blühen will. Leider schmeißt er sie dann irgendwann wieder ab, ohne dass eine Blüte erscheint. Hat jemand eine Idee, woran das liegt? Beim letzten Mal waren es 5 Knospen und alle wurden abgestoßen.
avatar
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 80
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Dropselmops am Do 06 Sep 2018, 17:57

Kann mehrere mögliche Ursachen haben. Hast Du die Pflanze gedreht? Viele mögen es nicht, wenn der Sonneneinfall plötzlich von woanders her kommt Very Happy
Hast Du auch genug gewässert? Wenn sie zu trocken stehen, können sich durchaus auch mal die Knospen einziehen ...
Wie sieht es mit Düngung aus?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2172
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Shamrock am Do 06 Sep 2018, 21:26

Da kann man jetzt wirklich nur raten, wenn man nicht genau deine Kulturmethoden kennt.

Höchstwahrscheinlich hat dein fussliger Nabel nicht genug Wasser und Dünger abbekommen. Echinopsen sind da etwas hungriger als andere Kakteen und so eine riesen Echinopsisblüte kostet ja auch einiges an Ressourcen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

ECHINOPSIS SUBDENUATA CV. FUZZY NAVEL

Beitrag  MiniTini73 am Fr 07 Sep 2018, 11:02

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

Also Wasser kriegt sie genug, ich gieße einmal die Woche. Dünger laut Kakteenhändler auch, einmal im Monat. Sonniger Standort... Ist da was falsches bei? Mach ich was verkehrt? Was ich allerdings gesehen habe, ist ein winzig kleiner Ableger ganz unten knapp über der Erde.
avatar
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 80
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Dropselmops am Fr 07 Sep 2018, 11:30

Klingt alles richtig und gut.
Ich hab aber auch ein paar wenige Echinopsis-Hybriden, die zwar Knospen ansetzten, sie aber nicht vollständig ausbildeten. Keine Ahnung warum ...Stehen neben den Blühenden und werden gleich behandelt.
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2172
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Shamrock am Fr 07 Sep 2018, 23:42

Dann bleibt nur eine Wurzelkontrolle. Die würde ich jetzt aber ganz pragmatisch in der Winterruhe machen, dann verschläft deine Echinopsis die ganze Aktion.
Ableger ist etwas seltsam, da die Echinopsis subdenudata normalerweise solitär wächst.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Sa 08 Sep 2018, 02:40

Shamrock schrieb:Ableger ist etwas seltsam, da die Echinopsis subdenudata normalerweise solitär wächst.
Das muss nicht immer zutreffen, weil es genug E. subdenudata gibt, die gruppenförmig wachsen.

Ich hatte auch mal eine Gruppe davon, die ich dieses Frühjahr geteilt und alle Köpfe außer die Mutterpflanze
abgegeben habe. Diese Spezies vermehrt sich recht schnell, sodass man regelmäßig Ableger ernten kann.
Aussaat ist natürlich auch möglich. Genetisch betrachtet vererbt sich E. subdenudata äußerst dominant.
Die Blütenfarbe wird aufgehellt, die Blütenröhre verschmälert und zumindest Ansätze der wolligen Areolen
gebildet.

Hier ein Foto einer besonders alten Gruppe im Botanischen Garten Washington D.C. (bei Wiki Commons frei verfügbar)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1120
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  OPUNTIO am Sa 08 Sep 2018, 10:50

Und wie ich schon hier geschrieben habe

https://www.kakteenforum.com/t3652p10-echinopsis-subdenudata-blute-war-heute-morgen-geoffnet#374018

stellt sich mir wieder die Frage, was eine '' echte '' E. subdenudata ist und was eine Hybride.

Gruß Stefan

avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2457
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Dropselmops am Sa 08 Sep 2018, 11:06

An den Beitrag mußte ich auch grad denken, Stefan. Ich fürchte, wir müssen genetische Fingerabdrücke nehmen Very Happy

Meine subdenudata sprosst übrigens auch Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2172
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Seite 15 von 15 Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten