Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto - Seite 2 Empty Re: Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Beitrag  m.p am So 20 Sep 2009, 09:44

ich will sie eigentlich in die winterruhe schicken. muß nur noch einen platz finden im gh für die im winter
m.p
m.p
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 302

Nach oben Nach unten

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto - Seite 2 Empty Re: Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Beitrag  Travelbear am Do 08 Okt 2009, 19:45

Hallo Juliane,

nur keine falsche Angst, auch wenn sie noch so klein und verletzlich aussehen, es sind Sukkulenten! Sie kommen also mit einer längeren Trockenzeit bestens zurecht. Ich hatte letztes Jahr auch eine Aussaat von Asterienkeimlingen von 6 Monaten aus Platzgründen in die Winterruhe geschickt. 6 Monate ist wirklich etwas jung für die erste Trockenperiode, aber es hat ihnen nicht geschadet. Im Gegenteil, ich glaube es hat sie sogar ziemlich abgehärtet. Denn von dieser Schale ist mir dieses Jahr kein einziger Sämling eingegangen und auch die Trockenphase haben ALLE überstanden. Zugegeben, diesen März sahen einige aus als würden die niemehr aufwachen, aber da hatte ich mich völlig verschätzt. Man darf sich nur nicht dazu hinreißen lassen, denen bei kühlen Temperaturen dann Wasser zu geben. Das wäre dann deren Todesurteil und ein Festschmaus für Fusarium und Co.
Nur Mut, es wird schon gut gehen. Asterien am besten zwischen 10° und 15° C überwinter.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto - Seite 2 Empty Re: Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Beitrag  smaragd am Do 08 Okt 2009, 20:50

danke, Peter

dann werde ich das diesen Winter mal wagen mit den Kleinen. Augen zu und durch...
Also die Astros sind wohl groß genug, teilweise schon fast 1cm im Durchmesser. Aber ich habe auch noch Parodia magnifica ausgesät. Die sind vielleicht 2mm, ganz winzig also, obwohl genauso alt wie meine Astros.

Hey, sag mal, du bist doch auch bei den "Astromaniacs" unterwegs, oder?

LG Juliane
smaragd
smaragd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 115

Nach oben Nach unten

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto - Seite 2 Empty Re: Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Beitrag  kaktussnake am Fr 09 Okt 2009, 15:37

hallo juliane

wenn du ihnen einen hellen, kühlen platz bieten kannst, dann lass sie dursten!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2830
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto - Seite 2 Empty Re: Meine erste ausaat von Astropytum asterias supercabuto

Beitrag  Travelbear am Sa 10 Okt 2009, 16:18

smaragd schrieb:danke, Peter

dann werde ich das diesen Winter mal wagen mit den Kleinen. Augen zu und durch...
Also die Astros sind wohl groß genug, teilweise schon fast 1cm im Durchmesser. Aber ich habe auch noch Parodia magnifica ausgesät. Die sind vielleicht 2mm, ganz winzig also, obwohl genauso alt wie meine Astros.

Hey, sag mal, du bist doch auch bei den "Astromaniacs" unterwegs, oder?

LG Juliane

Yup in bin der einundderselbe travelbear... Laughing .... das einzig wahre Orginal... Laughing Laughing Laughing
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten