Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Felbis Aussaatfragen

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

felbis Aussaatfragen

Beitrag  felbi am Sa 01 Okt 2016, 19:30

Hallo  Freunde,
ich habe im Frühjahr meine ersten Aussaaten erfolgreich vorgenonmmen . Die Sämlinge entwickel`n sich sehr zuversichtlich. Wie müssen die Kleinen jetzt überwintert werden ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

danke  danke  danke


Zuletzt von Shamrock am Mi 08 Feb 2017, 20:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : zahlreiche Einzelthreads zu einem Sammelthread gefasst - für jede Frage einen eigenen Thread fördert nicht unbedingt die Übersichtlichkeit)
avatar
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  Msenilis am Sa 01 Okt 2016, 23:57

Hallo Felbi,
Das sieht ja sehr gut aus, und vor allem extrem exakt!
Ich überwintere meine Aussaat jeweils wie ich es auch mit größeren Pflanzen mache.
Also natürlich trocken und mit Mindesttemperaturen, wie sie die jeweilige Art verträgt.
Sicher machen das viele ganz anders.
Wenn man ihnen natürlich Zusatzbeleuchtung und entsprechende Wärme bieten kann
ist es natürlich besser, sie durchzukultivieren.
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1271
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  felbi am So 02 Okt 2016, 09:44

Hallo Manfred,
danke für deine Info, wie ist das mit der Wassergabe bei den Kleinen. Bekommen die gar nix ? Shocked
avatar
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  Mexcacti am So 02 Okt 2016, 10:16

Hi felbi,

da schliesse ich mich dem Manfred an, wenn Du kannst dann kultiviere so lange es geht weiter, den die Sämlinge sehen für ihr Alter gut aus aber ich denke die sind noch zu klein um von Oktober bis März trocken zu stehen. Ich würde auf jeden Fall ab zu überbrausen. 15 Watt 865er oder 840er Licht reicht vollkommen aus bei einer Temperatur von 20-25 Grad.

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 663
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  Aldama am So 02 Okt 2016, 10:38

Hi felbi
Bei mir stehen sie in dieser Größe bei +10° an einen hellen Fenster. Ab und zu, so alle 2 Wochen, wird etwas gegossen.
Habe da keine Probleme, sprich Ausfälle.
Viel Erfolg weiter hin.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1047
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  lautaro am So 02 Okt 2016, 20:19

Hallo
Seit mehreren Jahren säe ich im zeitigen Frühjahr aus und überwintere die Sämlinge unter Zusatzbeleuchtung bei 20 - 25 Grad. Mit 1 - 2 wóchigen Giessen und Düngung 0,5% mit besten Erfolg.

Mit transatlantischen Gr¨ssen
Lautaro
avatar
lautaro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 111
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Copiapoa, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  felbi am So 02 Okt 2016, 21:28

ich danke euch allen für die hilfreichen Tipps
Gruß felbi
avatar
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  Msenilis am Mo 03 Okt 2016, 00:25

Hallo Felbi,
felbi schrieb:wie ist das mit der Wassergabe bei den Kleinen. Bekommen die gar nix ? Shocked
bei mir bekommen sie tatsächlich null komma nix.
Aber wie schon gesagt, ich habe keine Zusatzbelichtung, mit ist es besser und dann können sie auch Wasser bekommen.
Und tatsächlich überleben sie kühl und trocken bei mir auch.
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1271
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Felbis Aussaatfragen

Beitrag  Matches am Mo 03 Okt 2016, 09:48

Ich schicke alle Sämlinge in die Winterruhe mit Trockenheit und kühlen Temperaturen bei 8°C (außer wenn es draußen im Winter wärmer ist).
Meine Auffassung - wenn auch nicht biologisch begründet ist - dass Kakteen dadurch insgesamt stabiler und abgehärteter werden und auf lange Sicht widerstandsfähiger.
Für jeden der nicht nach 3 Jahren verkauftsfertige Pflanzen produziert haben muss, würde ich langsamers Wachstum empfehlen.
Ich erlebe oft, dass gekaufte Pflanzen aus Treibhäusern sehr anfällig sind für Pilze. Selbst gezogene Pflanzen sind mir bisher nicht gestorben.
Sicher liegt es auch daran, dass sie keinen Kulturwechsel durchmachen mussten.
Ich führe es aber auch auf die Menge des Düngers und Wassers zurück, wo das Pflanzengewebe aufgeblähter ist, als bei sparsamen Umgang mit Wasser und Dünger.

Jeder sollte das selber entscheiden.
Bei Strombocacteen und Aztekium ist ein Durchkultivieren in dem ersten Winter in der Regel angebracht.

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2678
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Sämlinge durchkultivieren

Beitrag  andi1234 am Mi 05 Okt 2016, 10:07

Hallo,
ich wollte gerne meine Sämlinge von diesem Jahr auch in der kommenden Zeit durchkultivieren. Dazu habe ich mir einen Kasten aus Styropor gebaut, innen sind 2 Leuchtstoffrohren a 18Watt kaltweiß. Einerseits dient er dazu auch jetzt noch aussäen zu können und auch die schon großeren Sämlinge weiter wachsen lassen zu können.
Nun zu meinen Fragen:
Was muss ich beachten?
Kann ich einfach von jetzt ab bis zum Frühjahr die Sämlinge in dem Kasten lassen? Belichtung 12h Temperatur so 27-30°C Nachts jetzt so ca. 18° später sicher auch so 15-16°. Passt das so?

Oder brauchen die Kleinen doch ewenigstens ein bisschen Ruhe? So 1-2 Monate?
Ach noch was: gibt es Arten, die man nicht durchkultivieren sollte? Hab außer meinen Kakteensämlingen auch ein paar Lithops.
Wäre für jeden Hinweis dankbar.
Gruß, Andreas
avatar
andi1234
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 133
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Turbinicarpus, Astrophytum und so einige mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten