Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  nordlicht am So 19 Feb 2017, 17:19

Hallo,
gelegentlich schaue ich mir meine Kakteen die im Keller überwintern mal an, ob irgendwelche Veränderungen zu erkennen sind. Da sie mit dem Rücken zur Wand stehen, sieht man die Rückseite erst wieder im Frühling, wenn ausgeräumt wird. Meinem Thelocactus bicolor wollte ich einen anderen Platz gönnen und habe ihn aus dem Regal genommen. Dabei habe ich festgestellt, dass er schwarze Flecken zeigt, die ich vorher nicht gesehen habe.

Ist das ein  Pilz? Und wenn ja, was kann ich dagegen machen?

An anderen Kakteen habe ich solche Flecken nicht gefunden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 929
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  Echinopsis am So 19 Feb 2017, 17:35

Hallo Günter,

ja, das sieht nach Pilz auf den Nektardrüsen aus.
Kann mal vorkommen, habe ich schon öfter gesehen. In der Regel hilft hier eine Sprühung mit Alkohol.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14341
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  nordlicht am So 19 Feb 2017, 17:52

Echinopsis schrieb:Hallo Günter,

ja, das sieht nach Pilz auf den Nektardrüsen aus.
Kann mal vorkommen, habe ich schon öfter gesehen. In der Regel hilft hier eine Sprühung mit Alkohol.

Hallo Daniel,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hab noch einen Rest Isopropanol 70% im Keller stehen, ist das zu stark oder okay?
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 929
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  Echinopsis am So 19 Feb 2017, 17:55

Der Alkohol verdunstet ja schnell. Ich sehe da keine Probleme.
Ich verwende auch das, was gerade da ist.

Hilft im Übrigen auch z.B hervorragend bei Ariocarpus-Blütenresten im Herbst, wenn diese schimmeln wollen.
Einfach mit Alkohol übersprühen und Ruhe ist. Die Pilze sterben ab.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14341
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  nordlicht am So 19 Feb 2017, 18:10

Nochmals danke  Daniel.

Werde gleich in den Keller gehen und meinem Thelo mal ne Alkoholdusche verpassen.

avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 929
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  Echinopsis am So 19 Feb 2017, 18:12

Lass ihn nachher aber kein Auto fahren. Wink Laughing

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14341
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  jupp999 am So 19 Feb 2017, 18:27

Hallo Günter,

das sieht mir nach Rußtau-Pilz aus.
Wenn es dieser wirklich ist, sieht es "nur" unschön aus, aber es schadet nicht wirklich.
Bei Ferokakteen ist das - vor allem bei hoher Luftfeuchtigkeit im Winter - fast schon "normal".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1393

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  nordlicht am So 19 Feb 2017, 18:42

@ Daniel, danke für den Hinweis  Very Happy , Auto steht nicht im Keller, aber mein E-Bike, ich habe vorsichtshalber die Batterie aus der Halterung entfernt und das Rad abgeschlossen.
@ Jupp, dir auch meinen Dank, jetzt bin ich beruhigt.

Den Thelo habe ich seit ca. einem Jahr, er hat im letzten Sommer 3 Blüten gezeigt, von den strahlenden Farben war ich total begeistert. Ich wäre sehr traurig gewesen, wenn es ein Pilzbefall gewesen wäre, der zum Verlust geführt hätte.
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 929
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  Shamrock am So 19 Feb 2017, 21:47

Ganz entspannt... Wink Guck mal beispielsweise hier: https://www.kakteenforum.com/t24435-ferocactus-russtau?highlight=ru%C3%9Ftau Da wird der Hintergrund noch etwas beleuchtet. Gehört zu seiner Samenverbreitungsstrategie und dient als Ameisenbelohnung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9053
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus bicolor mit schwarzen Stellen

Beitrag  nordlicht am So 19 Feb 2017, 22:27

Hallo Shamrock,

über Sinn und Zweck der extrafloralen Nektarien habe ich mich nach deiner Info aus dem Februar 2016 reichlich schlauer gemacht.
https://www.kakteenforum.com/t21958p30-knospen-unserer-kakteen-2016?highlight=Knospen+2016
Den Sommer über stand der Thelocactus gut überdacht draußen. Die Ameisen haben sich bis Anfang September am süßen Nektar gelabt. Dann haben sich die Ameisen zurückgezogen. Der Thelocactus stand aber noch etwa 3 Wochen draußen und hat bestimmt noch weiteren Nektar produziert. Den habe ich dann mit in den Keller genommen. Der Rußtau beunruhigt mich dann nicht mehr.
Danke noch für den Hinweis auf den ferocactus-russtau- thread.
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 929
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten