Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Sclerocactus

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Aussaat von Sclerocactus

Beitrag  Grandiflorus am Mi 22 Feb 2017, 21:22

Hallo zusammen,

danke schonmal für Eure Antworten. Da habe ich wieder dazu gelernt.
Dann werde ich sehen, wie bei mir die neuen Aussaaten entsprechender Arten keimen.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Sclerocactus

Beitrag  Sabine1109 am Mi 22 Feb 2017, 21:30

Das sind tolle und faszinierende Ergebnisse, Hardy  *daumen* Ich bin immer schnell genervt vom Führen einer Statistik, aber für solche eindeutigen Vergleiche (oder vielleicht besser: privaten Studien) ist es wirklich genial  *daumen*

Aber mal von vorn.........dieser Thread ist sehr interessant, auch mich interessieren diese frostharten und nicht ganz einfachen Schönheiten brennend.....
Sclerocactus uncinatus ist dabei wirklich auf einem ganz anderen Blatt, schon von der Herkunft her ist das kein klassischer Sclero und mittlerweile ja auch gar nicht mehr dort eingeordnet.

Die Ergebnisse aus Frankreich finde ich höchstspannend - wer bitte kommt auf die Idee, Abflussfrei oder Epiliercreme zur Beizung zu benutzen? grinsen2
Das Wasserstoffperoxid hat mir auch zu denken gegeben (das ist spannend!) aber: 0,22% Anwendungsquote?? Von wieviel??? Ich bin wahrlich kein Statistiker, aber da wüsste ich schon gerne, wieviele Probanden das waren.

Ohne Beizung funktionieren Scleros nicht, das ist auch meine Erfahrung. Wobei da bisher ohnehin noch wenig Erfahrung meinerseits zu verzeichnen ist, der größte Teil der erstandenen Samen wartet noch darauf, jetzt aufs Substrat zu kommen. Und ein paar Unterlagen musste ich auch erst noch organisieren, ich möchte sie zwar wenn irgend möglich wurzelecht versuchen, aber nur für den Fall der Fälle...... Wink
Mit Pedios habe ich dagegen etwas mehr Erfahrung. Unbehandelt keimten von Pedio knowltonii von 20 Samenkörnchen 2, davon einer sehr spät und ausgesprochen schwächlich. Diese zwei Sämlinge haben auch früh das Zeitliche gesegnet. Das nächste Mal habe ich 10 min mit Schwefelsäure scarifiziert und von 5 Samenkörnchen schlüpften sehr schnell 5 schöne Sämlinge! Davon hat einer den Winter nicht überlebt, aber die vier verbleibenden Mohikaner sind wunderbar fit.
Eine ähnliche Erfahrung machte ich mit eigenem despainii-Saatgut......... Davon habe ich dann sogar nachgebeizt und im zweiten Anlauf keimten dann noch welche davon.

Interessierte Grüße,
Sabine
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1873
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Sclerocactus

Beitrag  Grandiflorus am Mi 22 Feb 2017, 23:11

Sehr interessant!
Danke auch Dir für Deinen Erfahrungsbericht, Sabine.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Sclerocactus

Beitrag  GerhardG am Do 23 Feb 2017, 19:17

Hallo!

Ebenfalls vielen Dank für eure Erfahrungsberichte. Die Keimquote scheint jedenfalls den Aufwand der Säureprozedur allemal rechtzufertigen. Gestern ist bereits das Saatgut bei mir angekommen. Erfreulicherweise gab der Verkäufer bei jeder Art einige Bonussamen hinzu. Das schlechte Wetter am Wochenende bietet dann ausreichend Zeit, um sich mit den Sclerosamen zu befassen.

Grüße
Gerhard
avatar
GerhardG
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Sclerocactus

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Sclerocactus

Beitrag  nikko am Fr 24 Feb 2017, 08:03

Moin Gerhard,
dann drücke ich die Daumen, dass alles klappt! Ich habe die Woche auch ein Paket mit Samen bekommen, eine Portion Sclero ist auch dabei. Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten