Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Mo 20 Feb 2017, 20:39

Guten Abend in die Runde,

komisch, neuerdings hat der Gemüsehändler unseres Vertrauens auch Zierpflanzen im Angebot. Aufgrund des lateralen Cephaliums würde ich die Herkunft mal nach Brasilien legen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was meint ihr?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  jupp999 am Mo 20 Feb 2017, 21:31

So einen hatte ich auch 'mal - allerdings ohne Cephalium und Blüte: "Cereus cucumensis".

Vielleicht handelt es sich bei Deiner Pflanze um die Varietät "brasiliensis" ... ?
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1860

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Mo 20 Feb 2017, 22:11

Dachte eher an Gurkeocephalocereus cucurbitaopsis. Aber manche haben seine Heimat auch schon in Holland vermutet. Mal abwarten, vielleicht meldet sich ja noch ein Fachmann?
Mächtig sukkulent isser jedenfalls, bei dem Wasseranteil.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  jupp999 am Mo 20 Feb 2017, 22:16

Gurkeocephalocereus cucurbitaopsis
Muss man da einen Kurs machen, um das aussprechen zu können? Wink Wink Wink
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1860

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Mo 20 Feb 2017, 22:20

Wenn man Coleocephalocereus fluminensis ohne Stolpern auf Anhieb aussprechen kann, dann sicherlich nicht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 20 Feb 2017, 22:49

...ein sehr schön gewachsener Cereus , Matthes!
Gibt es eine Pflegeanleitung?
Würde ihn bei Haage bestellen  wollen-
traue mich aber nicht  so ohne weiteres an solche Raritäten,
die  vermutlich ein besonderes Augenmaß erforden!
Sind die  Samenkapseln  auch weiß  behaart?

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4814
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Msenilis am Mo 20 Feb 2017, 23:29

Hallo ,
die Blüte stört mich etwas.
Ansonsten kenne ich ähnliches von unserer Bitterfelder Kakteenausstellung, wenn man da
aus dem Kaktus einen Dorn herauszieht, und er hat dann eine farbige (verborgene) Spitze, hat man etwas
gewonnen. *Wink* *Wink* *Wink*
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1305
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  ClimberWÜ am Mo 20 Feb 2017, 23:32

Shamrock schrieb:Dachte eher an Gurkeocephalocereus cucurbitaopsis. Aber manche haben seine Heimat auch schon in Holland vermutet. Mal abwarten, vielleicht meldet sich ja noch ein Fachmann?
Mächtig sukkulent isser jedenfalls, bei dem Wasseranteil.
...aber verholzt bis ins Haupthaar!
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 745
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  OPUNTIO am Mo 20 Feb 2017, 23:53

Hallo Matthias
Gefällt mir gut deine Pflanze. Mal was ausgefallenes.
Ich hab da auch was. Vielleicht könnten wir eine Bestäubung versuchen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine mehrköpfige Gruppe Neomuenchhausia klettiformis var. petuniaflora Teufel

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2526
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Di 21 Feb 2017, 10:49

Wolli: Fruchtbeschreibung, Pflegeanleitung, etc. ist erst möglich, wenn auch eine erfolgreiche Artbestimmung (oder zumindest erstmal Gattungsbestimmung) erfolgt ist. Bisher kann ich ja noch nichtmal beurteilen, ob dieser Kaktus selbstfertil oder selbststeril ist. Ein obligatorischer Pinselschwung ist aber selbstverständlich erfolgt.
Von mir aus kannst du aber das Foto sehr gerne verwenden und an Haage senden. Mit etwas Wohlwollen ist man dort doch sicher gewillt, dir weiterzuhelfen. In Kultur hat sich dieser Kaktus zumindest bisher nicht sonderlich heikel erwiesen, auch wenn man die direkte Sonne etwas meiden sollte.

Manfred: Auf der Börse in (Stöckles)Berg reicht es da immer nur für einen Styroporkaktus samt farbig markierten Dornen. Ist am Nachmittag immer ein netter Börsenausklang --> Vereinskasse füllen und umherstreifende Kinder mit KuaS beglücken.

Stefan: Blüht die Neomuenchhausia klettiformis var. petuniaflora aktuell? Dann bestell ich gleich einen Kühltranporter für den Pollenaustausch!
Ich muss gestehen, dass diese Neomuenchhausia klettiformis var. petuniaflora absolut über eine gewisse Genialität verfügt. Aber sollte man so heikle Gewächse nicht besser in mineralischem Substrat kultivieren?
Erinnert mich etwas an die Rosskastania eingrabiensis, welche angeblich auch schon auf Börsen dargeboten wurde. Dafür würde sich eigentlich gerade die Schweinfurter Börse, aufgrund ihrer zeitlichen Nähe zum ersten April anbieten. Dumm nur, dass ich im vergangenen Herbst keinen Vorrat an Kastanien samt Kapselhülle gesammelt hab.

Nur in Sachen Bestimmung nähern wir uns mit dieser anregenden Diskussion nicht dem Ziel. Dennoch möchte ich mich herzlich bei allen Mitschreibern bedanken!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten