Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Mi 22 Feb 2017, 21:03

Also lebendig isser ganz sicher!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Aldama am Mi 22 Feb 2017, 21:04

Ist für mich ein Exemplar aus Holz und hat nichts mit einer lebenden Pflanze zu tun.
Vielleicht liege ich auch daneben. Wenn nicht habe ich Pech gehabt. Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Grandiflorus am Mi 22 Feb 2017, 21:25

Shamrock schrieb:
Grandiflorus schrieb:Die amerikanische Bezeichnung lautet "Green Dildo Cactus"...
Aha, und das Cephalium sorgt dann für den besonderen Kick? Shocked

Nein, die "Dornen" geben den besonderen Kick. Laughing

Gruß.
Ingo
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 666
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

halluzinogene Inhaltsstoffe?

Beitrag  Löwe am Do 23 Feb 2017, 21:54

Also ich weiß nicht ob dieses Exemplar legal ist und ob es nicht halluzinogene, primäre oder sekundäre Pflanzenstoffe enthält...
ich meine ich habe vor 30 Jahren mal von einem Rezept gehört, dass man so ein Zeugs - nach Befreiung von den Stacheln feingeschnippelt - zusammen mit einem Schafsmilchprodukt sowie aglio/olio und Elementargewürzen - verzehrt hat und nach dem obligatorischen alkoholhaltigen Getränk dann angefangen hat zu halluzinieren? Ist vielleicht auch nur ein griechische Sage... aber sorry, der Name ist mir nicht geläufig...

Gruß Löwe
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Aldama am Do 23 Feb 2017, 22:01

Oder ist schon der 1. APRIL Very Happy lol! grinsen
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Do 23 Feb 2017, 22:49

Vom Verzehr kann ich in diesem Fall nur abraten: Schmeckt grauenvoll! Suspect

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  romily am Do 23 Feb 2017, 23:23

Und? Hats gewirkt? Cool
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1725
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Fr 24 Feb 2017, 08:25

Wie geschrieben: Ich kann vom Konsum nur abraten! Evil or Very Mad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmungsanfrage: Cereus mit Cephalium

Beitrag  Shamrock am Di 28 Feb 2017, 21:21

romily schrieb:Zeig doch mal ein aktuelles Bild von dem Gurkeocephalocereus cucurbitaopsis
Extra für dich, auch wenn heute immer noch nicht der erste April ist:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sieht doch noch recht frisch aus, dafür das er auf dem wohl wärmsten Platz in der gesamten Wohnung steht (über der Heizung in der Küche, welche sicher am häufigsten mit Heizen beschäftigt ist).
Allerdings muss man auch festhalten, dass der Seitenarm (als Bio gekauft, war etwas dünner und deshalb für diesen Zweck besser geeignet) deutlich gequälter aussieht. Sollte man daraus etwas schließen können, dass handeslübliche Nicht-Bio-Gurken mit allerlei dubiosen Mittelchen behandelt werden? Lieber nicht...

Aber der eigentliche Grund, warum ich die Thematik nochmals hochhole ist das basale Kindel, welches auf dem ursprünglich gezeigten Foto nicht zu sehen war. Deshalb hab ich heute nochmals im Bestand gekramt, um dieses Foto hier rauszufischen. Man beachte den besagten Ableger links unten (scheint im bester Corryocactus-Manier aus dem Substrat zu erscheinen):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieser Ableger sieht nämlich aktuell so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ist es nicht ein wahres Prachtstück von Gurkenkunst auf allerhöchstem Niveau? Very Happy

Und es soll also tatsächlich Menschen geben, die sowas essen? Na Mahlzeit! Der eindeutige Beweis, dass Gurken nur grünes, widerlich schmeckendes Wasser sind! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Melophytum curiosum

Beitrag  OPUNTIO am Sa 14 Apr 2018, 13:57

Diese Kuriosität auf Seite 126 der aktuellen KuaS passt prima hier her.

Sie stammt angeblich von einer, wohl nur einmal im Jahr , erreichbaren Insel.

Aus Copyright Gründen kann ich kein Foto zeigen.

Aber ich vermute stark, das sich der Autor des Beitrags und Fotograf der '' Rarität '' hier im Forum herumtreibt. Und ich glaube auch nicht das er Japaner ist lol! lol!

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten