Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Die Aussaat 2017 von nordlicht

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  nordlicht am Mi 29 März 2017, 21:52

Moin,

was ist in den letzten 18 Tagen passiert?

Eine erneute Volkszählung hat einen Zuwachs auf insgesamt knapp 1100 Sämlinge ergeben. Vor 12 Tagen habe ich noch folgendes ausgesät Notocactus apricus, Echinopsis Hybriden, beides eigene Ernte, und ein Töpfchen bunte Mischung Laughing , das sind Samenkörner, die beim Waschen, Trocknen und Aussäen daneben gefallen sind. Die werden bei mir nicht entsorgt, sondern nach dem "wieder finden" in einem Tütchen gesammelt, und jetzt wurden sie als "Überraschung" ausgesät. Einiges ist schon gekeimt, wurde aber hier nicht mitgezählt.

Alle Töpfchen wurden inzwischen einmal angestaut, der Wasserbedarf ist aber seeehr unterschiedlich.

Die Töpfchen mit Algenbewuchs habe ich vor ca. 2 Wochen mit Quarzsand abgestreut, ich habe den Eindruck, dass die weitere Entwicklung der Algen dadurch gehemmt ist. Bisher keine nennenswerten Ausfälle.

Jetzt für alle der Fortschritt -die Dornen vermehren sich jetzt sehr schnell- in Bildern.

Viel Spaß beim anschauen Very Happy

Echinocereus engelmannii fa. munzii, Big Bear Lake
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Mammillaria heyderi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocactus texensis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus milleri, Texas, Coke Co.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus mojavensis, Arizona, Pipe Springs
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus Caespitosus, Kansas, Morton Co.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1411
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  nordlicht am Fr 21 Apr 2017, 18:08

Moin,

was ist in den letzten 23 Tagen passiert?

Die Abdeckungen der Mini-Gewächshäuser sind seit drei Wochen nicht mehr auf den Schalen. Der Brutkasten wird nicht mehr vollständig geschlossen, bleibt ständig einen kleinen Spalt geöffnet. Etwa 2/3 der Sämlinge müssen ca. alle 8 Tage mit Wasser versorgt werden, der Rest ist genügsamer. Die Temperatur im Brutkasten beträgt max. 26 Grad, die Tieftstemperatur lag bei 14 Grad.

Vor ca. 14 Tagen gab es in einem Töpfchen einen ganz leichten Pilzbefall, habe den Befall großzügig entfernt, dank Nachbehandlung mit etwas höher dosierter Chinosol-Lösung ist kein einziger Sämling umgefallen.

Das Algen-Problem ist etwas eingedämmt, aber leider nicht gelöst, die Sämlinge entwickeln sich trotzdem recht gut.

Ich freu mich wie Bolle über die bisherige Entwicklung, deshalb für euch einige Bilder, frisch aus dem Fotoknipser.

Turbinicarpus rioverdensis ssp.paoli, syn. Turbinicarpus longispinus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus pseudomacrochele
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus pseudomacrochele
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus triglochidiatus fa gonacanthus, New Mexico, Grants, die farblosen Sämis wachsen nicht, sterben aber auch nicht ab.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus triglochidiatus fa gonacanthus, New Mexico, Grants, ansonsten wachsen sie recht schnell
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus triglochidiatus fa gonacanthus, New Mexico, Grants
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus viridiflorus CR1013, die wachsen ebenfalls recht zügig
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus viridiflorus CR1013
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus viridiflorus v canus, ich bin schon jetzt von der Menge der Dornen beeindruckt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Chamacereus silvestrii Hybr., sehr unterschiedliche Wuchsformen,bin auf das adulte aussehen und Blüten (dauert noch ein paar Jahre) gespannt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1411
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 21 Apr 2017, 18:31

Sehr schön, Günter -

es geht voran! Very Happy
Die Bedornung der Sämis ist prima!

Gegen Algen mein Tipp- weniger Nässe!
Nach dem Keimen reicht eine hohe Luftfeuchte- das Substrat muss nicht nass sein.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4702
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  Snuky am Fr 21 Apr 2017, 18:54

Hallo,
gefällt mir sehr gut deine Aussaat. Sehr schöne Eindrücke. :-)
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  nordlicht am Fr 21 Jul 2017, 13:25

Moin Moin,

seit Mitte Mai steht die Kiste mit meiner 2017er Aussaat draußen, vor direkter Sonne und vor Regen geschützt, muss aber mit den im hohen Norden manchmal recht kühlen Temperaturen fertig werden. Es gab Nächte, da waren es nur noch 9 Grad. Bisher ging alles gut, es gab keinerlei Ausfälle. Einige musste ich schon pikieren,.....die Echinopsis-Sämlinge haben angefangen im Aussaat-Töpfchen zu randalieren, das heißt, es wurde einfach zu eng. Da ich Grobmotoriker bin und das Pikieren für mich anstrengend ist, bin ich froh darüber, dass die meisten Sämlinge eher langsam wachsen.

Hier mal einige Fotos, die ich mit einem Billigknipser in dieser Woche geschossen habe. Die Aufnahmen sind leider teilweise etwas unscharf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1411
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  zebo am Fr 21 Jul 2017, 16:09


Sehr schöne Bilder
avatar
zebo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : gemischt

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  Thomas G. am Fr 21 Jul 2017, 16:47

Die Sämlinge sehen klasse aus, gratuliere !
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1079
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  nordlicht am Sa 22 Jul 2017, 09:29

Thomas G. schrieb:Die Sämlinge sehen klasse aus, gratuliere !
zebo schrieb:
Sehr schöne Bilder
Danke euch beiden,
in ein paar Tagen geht es weiter,  dann gibt es auch wieder ein paar Großaufnahmen. Vor allem einige Turbinicarpen sehen als Sämlinge lustig aus.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1411
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  nordlicht am So 23 Jul 2017, 21:14

Moin Moin,

die ersten Sämlinge habe ich vor ca.4 Wochen pikiert, es sind Echinopsis-Sämlinge. 3 oder 4 sind nach dem Pikieren verkümmert, der Rest wächst recht schnell.

zuerst die Pikierschale
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und jetzt ein paar Einzelexemplare in einer Collage
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1411
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Die Aussaat 2017 von nordlicht

Beitrag  Knufo am So 23 Jul 2017, 21:23

Hallo Günter,

echt toll die Kleinen. Weiterhin viel Glück damit!!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2203
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten