Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  ELcactus am Mi 22 Feb 2017, 23:58

Guten Abend allerseits

Ich habe vor Jahren in einer Kakteensammlung eines Freundes diese Pflanze entdeckt. Sie ist zwar mit Mammillaria tuluca (toluca?) beschriftet, ich glaube jedoch nicht, dass es sich um eine Mammillaria handelt. Anhand der vielen Rippen würde ich auf Echinofossulocactus tippen, es fehlen jedoch die Dornen... Habe sie leider nie in Blüte gesehen... Mein Kakteenfreund ist inzwischen verstorben und die Pflanze wurde an seine Tochter vererbt. Bin gespannt, ob jemand die Pflanze kennt...?!

Gruss Etienne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ELcactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  tephrofan am Do 23 Feb 2017, 00:24

das mal ein richtig geiler Echinofossullocactus, respekt- sehr eigenwillige Form und ungewöhnlich, hab ich noch nie Dornlos gesehen, und auch seltsam, dass der nicht blüht, die blühen sonst wie blöde- also wenn er mal blühen sollte- besteht Vermehrungszwang lol!
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 577

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Feb 2017, 09:10

Ich könnte mir durchaus eine Gattungszugehörigkeit zu Mammillaria vorstellen. Es gibt ja auch Mammillariamutanten von duveii oder boccasana usw. die optisch nicht an Mammillaria erinnern. Da deine gezeigte keine Areolen und Dornen hat, wird auch keine Blüte zu erwarten sein.
Es könnte aber auch zu Notocactus gehören. Der eingezogene Scheitel erinnert mich an einen solchen. Echinofossulo ist naheliegend aber das Etikett bedeutet für mich, das diese Pflanze als Mammillaria ausgesät wurde. Die Tatsache das es zwei Köpfe sind, lässt doch hoffen das versteckte Vegetationspunkte vorhanden sein müssen.
Wenn man diese superschöne Pflanze vermehren möchte, müsste man die Scheitel abschneiden und die Pflanze zum kindeln zwingen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12302
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  Echinopsis am Do 23 Feb 2017, 09:13

Das ist eindeutig Stenocactus.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14274
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Feb 2017, 09:47

https://m.youtube.com/watch?v=gtF9XA7Jw9k


@Daniel. sowas in der Art? Sieht aber auch anders aus.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12302
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  peter1905 am Do 23 Feb 2017, 09:55

als Mammillaria toluca wird die Zuchtform Mammillaria polythele v. nuda bezeichnet und
das ist der gezeigte Kaktus sicherlich nicht...

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter


http://peter1905.xobor.net/
avatar
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 2495
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  Shamrock am Do 23 Feb 2017, 10:15

Faszinierendes Pflänzchen!

Muss gestehen, dass ich da eher bei Stefan bin. Klar denkt man beim ersten Blick sofort an Echinofossulocactus (bzw. halt Stenocactus), aber bei denen kenn ich persönlich nur Exemplare, wo die gewellten Rippen auch durchgehend vertikal verlaufen. Bei Etiennes Prachtstück dagegen sind doch recht viele eingeschobene und unterbrochene Rippen zu sehen, welche an irgendwas monströses denken lassen. Zudem sieht auch der Scheitel nicht ganz so "normal" aus. Allerdings wird es unter diesen Umständen sehr schwierig eine Gattungszugehörigkeit festzulegen. Richtig fies wird´s, wenn´s ein monströser Stenocactus ist... Wink
Falls allerdings jemand einen ähnlichen, sicher zuordenbaren Steno hat, würde mich das also auch nicht wundern (sowas seltsames wie in dem verlinkten Filmchen). Bis dahin bleibt´s für mich was monströses.

Ich steh ja überhaupt nicht auf monströse Formen oder Cristaten - aber sowas könnte sogar mir gefallen...! *daumen*


Zuletzt von Shamrock am Do 23 Feb 2017, 10:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8700

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  Grandiflorus am Do 23 Feb 2017, 10:17

Ein richtig toller Echinofossulo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 365
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  ELcactus am Mi 08 März 2017, 19:22

Mutation ist ein gutes Stichwort. Nach dem Input von Stefan bin ich auf die Suche gegangen. Inzwischen nehme ich an, dass es sich um eine Mutation von Echinofossulo fa. inermis handelt. Wenn man diese Pflanze bei Google sucht, kommen sehr ähnliche Bilder, von Pflanzen die über ebay angeboten wurden. Inermis bedeutet übrigens soviel wie wehrlos, unbewaffnet und das ist sie tatsächlich. Ob es sich hier um eine natürliche Form oder eine Züchtung handelt, sei dahingestellt...

Lange Zeit habe ich nach dem Namen dieser Pflanze gesucht. Danke an Alle für die hilfreichen Inputs! cheers
avatar
ELcactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus mit vielen Rippen

Beitrag  ELcactus am Mi 08 März 2017, 19:26

-------------------------------------------------
Bilder aus der Google-Suche


Zuletzt von Shamrock am Mi 08 März 2017, 21:19 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Bilder wegen Verstoß gegen die Urheberrechte gelöscht)
avatar
ELcactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten