Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Lexi am Mi 01 März 2017, 21:06

Hallo,

bereits vor ca. 4 Wochen sind mir an meinen beiden Mammillaria luethyi Fraßstellen aufgefallen. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht feststellen um was für Schädlinge es sich handelt. Direkt oberhalb der Propfunterlage
wurden richtige kleine Höhlen rausgefressen. Habe sofort einige Notpfropfungen vorgenommen um die schöne Pflanze noch zu retten. Die beiden angefressenen Unterteile habe ich mir noch behalten in der Hoffnung vielleicht kommt da
noch was. Leider waren das nicht die einzigen Kakteen. Luethyi's waren raus aus dem Gewächshaus und den Astrophytumsämlingen ging's an den Kragen. Die Sämlinge und auch die 2 jährigen Astrophytum verschwanden nach und nach
aus den Schalen. Mittlerweile weiß ich das es eine Maus ist. Leider kann ich noch nicht zu allen Kakteen, ob die Maus noch weitere Schäden angerichtet hat. Muss noch abwarten bis ich die Kakteen wieder in den Garten stellen kann.

Aber zu meiner großen Überraschung habe ich jetzt an den angenagten Luethyi's folgendes entdeckt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sind zwar keine schönen Pflanze mehr, aber bekommen viele neue Sprosse die ich dann wieder neu pfropfen oder bewurzeln kann.

Viele Grüße
Lexi
avatar
Lexi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : von jedem etwas

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Lutek am Mi 01 März 2017, 21:12

Hallo Lexi,

klingt ja nicht so toll, die Geschichte mit der Maus. Woher weißt du, dass es eine Maus ist, hast du das Tier gesehen? Kannst du vielleicht einmal ein oder zwei Bilder der Fraßstellen zeigen?


_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5459
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Cristatahunter am Mi 01 März 2017, 21:15

Mäuse lassen sich gut durch den Kot nachweisen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14628
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 01 März 2017, 21:19

Hallo  Lexi,
das ist  eine  gute Aussicht auf neue Luethyi´s! Very Happy

Habe vor dem Sommerurlaub vor 3 Jahren mal u.a.  2 Schalen mit je gut  20 Astro  Onzukas ( auch 2jährig )  im Garten plaziert-
die in einer Schale waren weg - auch keine Reste außer den Wurzeln zu sehen-sehr ungewöhnlich.
Habe gerätselt,  ob da wer dran war.
Seltsamer- und glücklicherweise wurde eine 2. Schale verschont - die  stand gar nicht weit entfernt- aber an  einer Ecke,
wo  Nachbars Kater ab und an markiert-
das erste Mal,  das mich das gefreut hat!   Very Happy

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4790
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Lexi am Mi 01 März 2017, 21:28

Hallo Lutek,

auf Bild 1 sieht man die vertrocknete Fraßstelle deutlich. Rostbraunes Loch, bereits vertrocknet. Bei Bild 2 und 3 handelt es sich um eine Gruppe. Manche Triebe wurde direkt verputzt, andere Triebe wurden ausgehöhlt und dadurch fast von der Pfropfunterlage abgetrennt. Bei einem Spross wurden die Warzen abgenagt. Es ist eindeutig eine Maus, da ich ihre Hinterlassenschaften gefunden habe.

Viele Grüße
Lexi
avatar
Lexi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : von jedem etwas

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  cactuskurt am Mi 01 März 2017, 21:30

Selten ein Schaden wo nicht ein Nutzen ist trift hier zu
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Echinopsis2017 am Mi 01 März 2017, 21:49

Hi Lexi,

kannst Du nicht mal eine Katze dort übernachten lassen? Also meine 4 Katzen spüren sofort und überall Mäuse u.ä. auf. Ansonsten eine Mäusefalle mit Käse und Speck. Hilt 100%ig.

Viel Glück!

L.G.

Mirko
avatar
Echinopsis2017
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Lexi am Mi 01 März 2017, 22:12

Hallo Mirko,

habe eine Katze die mir regelmäßig im Sommer Mäuse bringt. Aber im Gwächshaus voller Kakteen ist eine Mäusejagd für Katzen viel zu gefährlich.
Am Anfang dachte ich die Maus verspeist einen Kaktus der ihr nicht bekommt. Falsch gedacht. Mausefalle aufgestellt, Köder hierfür waren Hundefutter, Käse und Speck. Aber die Kakteen schmecken ihr besser. Muss wahrscheinlich zu anderen Mittel greifen. Geht mir zwar total gegen den Strich, weil ich Mäuse eigentlich süß finde.

Viele Grüse
Lexi
avatar
Lexi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : von jedem etwas

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Echinopsis2017 am Mi 01 März 2017, 22:51

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Also "Bocket" würde das schaffen.Sie wühlt hier in meiner Sammlung auch immer rum. Ist halt kein GH sondern nur ein Büro mit diversen Sukkulenten und anderem "Gestrüpp".

"Bocket" bringt immer mal was Lebendes rein ins Büro. Findet es aber sofort und geniest dann ;-). Die Augen sind der Wahnsinn. Oder?


Viel Glück!

Gruß

Mirko
avatar
Echinopsis2017
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe, ich habe eine Maus im Gewächshaus

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 01 März 2017, 22:57

Sind es! Very Happy

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4790
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten