Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Unbekannte Kakteen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannte Kakteen

Beitrag  MiniTini73 am Do 02 März 2017, 11:33

Hallo zusammen!
Kennt jemand die Namen dieser drei Ladies?  Hab sie eben bei Tedi geschossen.


LG Christinchen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Avicularia am Do 02 März 2017, 11:41

Hallo Christinchen,

die Mittlere ist ziemlich eindeutig, die traue ich mir auch zu. Das ist eine Mammillaria elongata. Bei den beiden seitlichen halte ich mich lieber zurück. Da gibt es kompetentere Leute, die dir die Namen aber sicher sagen können. Nimm die Hübschen am besten gleich aus dem Substrat raus und gib ihnen etwas besseres. Jetzt bekommst du das Zeug noch gut weg. Später wenns mal zusammengebacken ist wirds schon schwieriger.

LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien....

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Magico1 am Do 02 März 2017, 12:17

Hallo Christinchen,

die Mamillaria elongata dürfte eindeutig sein, links sieht für mich am ehesten aus wie ein Echinocactus grusonii kurz vor dem Exitus !

LG

Peter
avatar
Magico1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35
Lieblings-Gattungen : Trichocereus-Hybriden, Echinopsis-Hybriden, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Sabine1109 am Do 02 März 2017, 15:09

Die elongata in der Mitte ist unstrittig, rechts ist auch eine Mammillaria  - nur welche?
Links könnte vielleicht auch ein junger Fero schwarzii sein, aber er sieht wirklich nicht gesund aus.
Ich meine auch eine braune Stelle in Scheitelnähe zu erkennen...... Neutral
Was mir auch auffällt: ist das an der rechten Mammillaria mittig recht weit oben ein Perlitekügelchen vom "Substrat " oder etwa eine Wolllaus? *Nudelholz*
Schön enttorfen, ein paar Tage abtrocknen lassen und anschließend vorwiegend mineralisch weiter - viel Glück damit!
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1639
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Henning am Do 02 März 2017, 16:41

So von weitem würde ich sagen Echinocactus grusonii kurz nach dem Exitus.
Trotzdem weiterhin viel Spaß und Erfolg!
Gruß
Henning
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 756
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Shamrock am Fr 03 März 2017, 00:40

Sabine1109 schrieb:rechts ist auch eine Mammillaria  - nur welche?
Die würde ich mal in den rhodantha-Komplex stecken. Mammillaria rhodantha subsp. pringlei ist ja auch so ein Baumarktklassiker.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9245
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  MiniTini73 am Fr 03 März 2017, 15:13

Hallöchen zusammen!
Vielen Dank für die Infos. Ihr hattet übrigens recht mit dem linken Kaktus. Der war hin. Hab ich beim Kauf nicht gesehen. Naja, 1,25€, das werd ich überleben. Ich hab sie sofort in entsprechende Kakteenerde und etwas größere Töpfe getan. Der rechte schmeißt aber seit gestern seine Dornen ab. Hab ich was falsch gemacht?
avatar
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Kakteen

Beitrag  Shamrock am Sa 04 März 2017, 00:44

MiniTini73 schrieb:Der rechte schmeißt aber seit gestern seine Dornen ab. Hab ich was falsch gemacht?
Wenn´s auf einen Kulturfehler zurückzuführen ist, dann liegt die Schuld definitiv nicht bei dir. So eine Mammillaria bekommt man höchstens in zwei Tagen kaputt, wenn man sie ins Gefrierfach stellt.

Separier sie mal lieber von deinen restlichen Kakteen (sollte man mit Neuzugängen sowieso anfangs immer machen...) und versuch mal mit einem Holzstück o.ä. vorsichtig etwas Druck auf den Kaktus auszuüben. Wenn plötzlich Dornen abfallen, dann lässt das fast vermuten, dass er eine Infektion hat und dadurch weich wurde. Sollte der Körper einen festen Eindruck machen, so hilft erstmal nur Abwarten und Beobachten.

Viel Erfolg!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9245
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten