Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Nach unten

Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Beitrag  bodo am So 05 März 2017, 15:22

Hallo liebe Kakteenfreunde,
möchte mich mal wieder nach der Winterpause bei Euch melden. Habe öfter schon mal an euch geedacht und mir gesagt melde Dich mal. Leider ist es in den letzten Monaten nicht dazugekommen. Aber heute hab ich es nicht mehr ausgehalten und musste schreiben.
Also, der Winter war nicht ganz ohne, so dass doch zwei meiner Lieblingskakteen, glaube ich Schaden genommen haben.

Könnt Ihr mir sagen, mit Eurem geballten Kakteenwissen, ob da noch was zu machen ist.
Ihr seht den Stetsonia coryne, den ich vor einiger Zeit bei Kakteen Haage geholt habe und wo ich sehr dran hänge, bekommt braune Stellen und ich glaube, er hat den Winter/Kälte nicht so verrtragen. Wie soll ich mich verhalten ?
Die anderen Fotos zeigen den zweiten, der verändert aus dem Winter kommt. Er hat überall so rostrotbraune Samtbeläge. Was könnte das sein?

Ich hoffe Eure Kakteensammlung ist unbeschadet aus dem doch gegenüber anderen Wintern instabilen Wetter, rausgekommen.

Eine schöne Zeit wünscht Euch hier aus Nordhessen

Bodo Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
bodo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Beitrag  Gymnocalycium am So 05 März 2017, 16:35

Hallo
ich glaube mal, die kannst Du abschreiben, die scheinen mir sogar bereits schon richtig weich zu sein
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 983
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Beitrag  OPUNTIO am So 05 März 2017, 17:21

Bei welchen Temperaturen wurden die überwintert?

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2164
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Beitrag  Cristatahunter am So 05 März 2017, 19:31

Da haben wohl viele Faktoren zusammengespielt. Kälte, Luftfeuchtigkeit und stehende Luft. Vielleicht sogar ein vergangener Befall durch Spinnmilben. Ich würde dein ganzes Pflegekonzept überdenken. Bepflanzung, Klima, Lüftung, Substrat usw.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14398
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenüberwinterung 2016 bis 2017 - Nicht ganz unproblematisch gelaufen-

Beitrag  Blume am Mo 06 März 2017, 11:35

Unbedingt überdenken, bevor noch mehr Pflanzen die Grätsche machen...
Ich tippe stark auf Kälteschäden.

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten