Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Sa 18 März 2017, 20:04

Manfrid schrieb:Irgendwo sah ich mal ein Bild von einem opuntienähnlichen großen Strauch, an dem regulär ganze Ketten von Früchten hingen - wo also aus der Seite der Fruchtknoten immer wieder neue Blüten bzw. Früchte hervorgingen wie bei einem Spross.
Du meinst sowas hier?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da nehmen opuntioide Kakteen (wo ja auch Pterocactus dazu zählt), wie so oft, wieder mal eine Sonderstellung unter Kakteen ein. Bei manchen Opuntien-Arten ist es durchaus ein ganz normaler Teil ihrer Vermehrungsstrategie, dass sie sich auch über ihre Früchte vermehren. Diese spannenden Früchteketten sind da nur ein Beispiel.
Mitunter können Opuntienfrüchte auch bewurzeln und als ganz normale, neue Pflanze weiterwachsen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Foto lässt jetzt zwar zu wünschen übrig (entstand im BoGa-Erlangen und musste durch Glas fotografiert werden), aber ich denke man sieht doch ganz gut das genannte Potential von Opuntienfrüchten.
Die Frucht - für Vermehrungen jeglicher Art... Wink Wurzelbildung über Früchte ist auf jeden Fall schon eine beachtliche Hausnummer! Würde mich sowieso mal interessieren, welche Pflanzen ebenso zu solch Späßen in der Lage sind.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8460

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am So 19 März 2017, 09:41

Shamrock schrieb:Du meinst sowas hier?
Ja, genau. Wie heißt die Wunderpflanze?

Shamrock schrieb:Wurzelbildung über Früchte ist auf jeden Fall schon eine beachtliche Hausnummer! Würde mich sowieso mal interessieren, welche Pflanzen ebenso zu solch Späßen in der Lage sind.
Mir fällt da nichts ein - außerhalb der Kakteen. Dass es so eine belaubte Pereskia-Frucht o. ä. auch schafft, zumindest im unreifen Zustand, hielte ich schon für möglich oder gar wahrscheinlich.

Gruß! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am So 19 März 2017, 12:00

Hmh, Opuntia - aber welche? Ist absolut nicht mein Fachgebiet... Vielleicht klinkt sich ja noch jemand in die Diskussion ein, der etwas mehr Opuntia-Wissen als ich aufweisen kann?
Allerdings sind zu sowas auch mehrere Opuntia-Arten in der Lage. Das Foto entstand in Nord-West-Spanien. Ich kann mich entsinnen, dass ich vor rund einem Jahr mal etwas über eine Opuntia gelesen habe, welche sich gezielt über solche Früchteketten (die über den Boden entlang kriechen) vermehren. Glaube es war in der KuaS. Aber hab trotz intensiver Suche nichts gefunden. Auch hier mein Aufruf an Mitleser mit größerem Fachwissen...

Aus dem Bauch heraus traue ich Pereskia-Früchte keine Wurzelbildung zu:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings kann und werde ich bei nächster Gelegenheit gerne mal einen kleinen Test starten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8460

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  william-sii am So 19 März 2017, 13:16

Ein befreundeter, chinesischer Züchter teilte mir neulich mit, dass es durch Stickstoffdüngung eine Umformung von Blütenknospen in Kindel erzielen konnte.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2770
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Spickerer am So 19 März 2017, 17:38

Hallo.
Hier noch ein kleiner Nachtrag zu dem vor einigen Tagen eingestellten Bild. Jetzt treibt er es aber auf die Spitze. Sogar die ca. 1 cm große umgewandelte Knospe hat jetzt schon drei Knospenansätze bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium walteri

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 310
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am So 19 März 2017, 17:42

Shamrock schrieb:Aus dem Bauch heraus traue ich Pereskia-Früchte keine Wurzelbildung zu. Allerdings kann und werde ich bei nächster Gelegenheit gerne mal einen kleinen Test starten.
O ja, bin gespannt. Nimm abgeblühte, aber unreife! Eine unreife Pitahaya wäre vielleicht auch noch ein Kandidat.
Im Übrigen schonmal vielen Dank für die Bemühung um die Früchtekettenpflanzenbestimmung!
Interessant ist bei dieser Kette ja auch, dass die letzten Früchte erst dick und rot werden, die ersten aber noch kleiner und grün sind. Wie da wohl die Blüten aussahen? Ob die alle gleich waren?

Gruß! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am So 19 März 2017, 17:48

Spickerer schrieb:...Jetzt treibt er es aber auf die Spitze. Sogar die ca. 1 cm große umgewandelte Knospe hat jetzt schon drei Knospenansätze bekommen.
Ganz ähnlich wie Matthias' Notocactus herteri vom 6. d. M., nur noch schneller.


Zuletzt von Manfrid am So 19 März 2017, 21:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am So 19 März 2017, 18:07

william-sii schrieb:Ein befreundeter, chinesischer Züchter teilte mir neulich mit, dass es durch Stickstoffdüngung eine Umformung von Blütenknospen in Kindel erzielen konnte.
Das glaube ich. Bei Alpenveilchen kann man damit auch ein Durchwachsen von Knospen bewirken. Es geht um das C-N-Verhältnis. Verringerung der zuckerartigen Kohlenstoff-Verbindungen oder verstärkte Stickstoffzufuhr, dann geht es mehr in die vegetative Richtung. Das dürfte sich aber tendenziell auch intern in den Randbereichen der Blütenzone so einstellen, weil die fortgeschritteneren Blütenanlagen mehr den Zucker anziehen und den Stickstoff übriglassen.

Gruß! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am So 19 März 2017, 20:43

Heftig! Das Gymnocalycium walteri ist ja wirklich nicht zu bremsen.

Beim Pereskia-Test bleib ich am Ball. Leider ist sie aber selbststeril und eine Fruchtbildung funktioniert somit eher selten mal.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8460

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Spickerer am Di 21 März 2017, 17:05

Jajah, der walteri. Man kann nur hoffen, das bei der Größe der künftigen Blüten noch was vom Ableger übrig bleibt. Werde es euch kundtun, ob es klappt.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 310
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten