Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Di 21 März 2017, 22:12

Sehr gerne doch! Die weitere Entwicklung ist schließlich mindestens genauso interessant.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Mi 29 März 2017, 21:36

Manfrid schrieb:Ist sie aufgegangen? Waren Samen in der Frucht?
Vermutlich ist es zu spät für solche Fragen. Aber vielleicht proliferiert die M. prolifera ja irgendwann nochmal so.
Manfrid, gucke mal was ich vorhin im Winterquartier entdeckt hab:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gleich mal rausgeschleppt und in die Sonne gestellt. Werde brav regelmäßig unter dem Schattiervlies kontrollieren, ob sie zur Anthese kommt. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am Mi 29 März 2017, 21:55

... Na wunderbar! Bin gespannt.

Gruß! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Sa 08 Apr 2017, 21:22

Schade, aber es sieht nicht so aus, als ob das freche Früchtchen wirklich zur Anthese kommen würde:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Manfrid am So 09 Apr 2017, 03:52

Na dann können wir doch trotzdem gespannt sein, was draus wird.

Gute Nacht!

Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143

Nach oben Nach unten

Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Spickerer am So 09 Apr 2017, 14:20

Hallo.
Hier mal der Zwischenstand des knospentreibenden Knospenablegers.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium walteri, der Ableger aus der Knospe wird wohl doch ein Blüher werden. Werde euch das Ergebnis wissen lassen.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium bruchii cv. (reinweiße Blüte) oder: Was hat es vor?

Beitrag  Didi52 am Di 02 Mai 2017, 06:51

Im Mai des vergangenen Jahres erwarb ich ein schönes Gymnocalycium bruchii. Angeboten wurde es als Cultivar mit reinweißer Blüte im Gegensatz zu dem „normalen“, was bekannterweise rosa blüht.

Nun, im letzten Jahr ließ es sich nicht mehr überreden, mir seine Blüte zu zeigen. Ich hoffte und hoffe auch immer noch, dass es dieses Jahr blüht. Längst haben alle anderen bruchiis geblüht oder sind dabei, auch die Varietäten wie v. brigittae als Beispiel. Nur mein Reinweißes gab sich keine Mühe. Dann entdeckte ich doch vor zwei Wochen eine kleine Knospe. Aber bei genauerer Betrachtung sieht man, dass es sich nicht um eine normale Blütenknospe handelt wie erhofft, sondern eher um ein Etwas zwischen Knospe und Kindel. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Weitere Fotos folgen bei Veränderungen. Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, würde ich mich freuen, wenn das hier entsprechend angehängt werden würde.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 563
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Spickerer am Fr 21 Jul 2017, 20:11

Hallo zusammen,
hier eines meiner Sorgenkinder. Er hat so eine schöne rosa Blüte, aber seit drei Jahren schlagen die Knospen in Ableger um. Warum will er denn nicht blühen? Unten sieht man die erst Fuhre Knospen-Ableger, darüber die von letztem Jahr und oben rund herum die von diesem Jahr. Kann mal ein schönes Polster werden, denke ich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium andreae var. rosae

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten