Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Tarias am Do 10 Mai 2018, 22:24

@Wolli: An meinen Gymnos beobachte ich das nicht, aber dieses Jahr an drei Lobivien, die als "nicht oder sehr selten kindelnd" beschrieben werden. Da haben an allen drei Pflanzen jeweils zwei Knospenansätze bechlossen, zu Kindeln zu werden.
Das Interessante daran: Alle Knospen, die auch wirklich zur Blüte wurden, sind kontinuierlich durchgewachsen. Die "Kindel-Knospen" haben nach dem ersten Erscheinen eine längere Denkpause eingelegt, um dann als Kindel weiter zu wachsen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 739

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Fr 11 Mai 2018, 01:01

nordlicht schrieb:Vielleicht hat jemand bei einem seiner Gymnos ähnliches beobachtet?
Guck dir mal die ersten Beiträge in diesem Thread an... Wink

Spickerer, naja, so ganz in sich rein ja auch nicht. Man hat ja teilweise die Geschlechtsorgane sehen können. Wahrscheinlich eine klaustrophobisch veranlagte Knospe. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Spickerer am Mo 21 Mai 2018, 15:59

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch einen Sonderling zeigen, den ich gestern bemerkt habe. Er ist dieses Jahr spät dran mit Knospen ansetzen. Umso mehr war ich erfreut, als ich vor drei Wochen eine erste Knospe bemerkte. Als ich vor einer Woche nach dem Rechten schaute, bemerkte ich, dass es wohl doch ein Ableger wird, wie man an der filzigen Areole erkennen kann. Gestern bemerkte ich zu meiner Überraschung, dass sich jetzt wieder eine Knospe bemerkbar macht. Ob sie aus dem neu entstehenden Ableger kommt, oder aus der Areole der Mutterpflanze kann man noch nicht erkennen. Hier das Bild. Es ist ein Gymnoclaycium horstii var. bueneckeri .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 569
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Eigentlich sollte es eine Blüte werden.

Beitrag  Shamrock am Mo 21 Mai 2018, 23:39

Das gute Gymno scheint nicht sonderlich entschlussfreudig zu sein... Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten