Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Austrokakteen, Kulturfragen

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  RalfS am Mi 08 März 2017, 11:11

nobby schrieb:.....und Bewurzelung von Stecklingen erfolgt nur im Frühjahr,.....

Das funktioniert bei mir auch im Winter unter Kunstlicht und bei 20-25°C.
A. bertinii habe ich allerdings noch nicht rückbewurzelt.


Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2247

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  Stekel am Mi 08 März 2017, 12:49



Grüße
Han
avatar
Stekel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130
Lieblings-Gattungen : Frostharte Freilandkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  nobby am Mi 08 März 2017, 13:13

Thank you for sharing this wonderful video!

Cheers
Nobby
avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  RalfS am Mi 08 März 2017, 15:03

Wieder was gelernt. *daumen*

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2247

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  Stekel am Mi 08 März 2017, 22:21

Nur eine frage
Hatte jemand eine Austrocactus ganzen Winter draußen mit oder ohne schutz,

Grüße
Han
avatar
Stekel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130
Lieblings-Gattungen : Frostharte Freilandkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  Shamrock am Mi 08 März 2017, 22:26

Ja, mit Schutz - leben alle noch und wurden kürzlich angegossen.
Auch eine zwangsweise eingeleitete Austrocactus-Bewurzelung funktionierte ohne Probleme.

Aber ich glaube, der Thread wird langsam etwas allgemeiner, daher hab ich ihn mal in den Pflege-Bereich verschoben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  RalfS am Do 09 März 2017, 08:10

Stekel schrieb:Hatte jemand eine Austrocactus ganzen Winter draußen mit oder ohne schutz

Die stehen bei mir draußen, auf dem überdachten Balkon.
Und das schon seit einigen Jahren.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2247

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  nobby am Do 09 März 2017, 08:36

steckel schrieb:Hatte jemand eine Austrocactus ganzen Winter draußen mit oder ohne schutz

Habe ca. 10 Pflanzen seit mehr als fünf Jahren frei im Steingarten ausgepflanzt. Sie leben, wachsen nur mäßig und blühen nur in "guten" (sehr sonnigen, trockenen) Jahren.
Alle anderen Pflanzen stehen unter Regenschutz in einer Art begehbarem Frühbeet (ich nenne das Patagonium) und entwickeln sich prächtig.
Lediglich Austrocactus spiniflorus - der für mich kein Austrocactus ist - macht da nicht mit und steht mit den anderen Kakteen im Gewächshaus bei ca. 4° C im Winter.
Gruß Nobby

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  Sheosha am Do 20 Apr 2017, 14:51

Toller Thread! Austrokakteen sind echt spanned!
Die starke Bedornung, vor allem in freier Wildbahn, hatte meine Aufmerksamkeit geweckt, da erkennt man ja teilweise nichts mehr außer Dornen (in Kultur habe ich sie leider noch nicht so kräftig gesehen) und Blüten mit einem wunderschönen Farbverlauf. Das sie dazu noch winterhart sind rundet das ganze dann ab. Very Happy

Habe gestern patagonicus & longicarpus ausgesäht. Wenn die Aussaat gut verläuft würde ich (vlt noch dieses Jahr) gern subandinus, intertextus & philipii aussähen.
avatar
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Austrokakteen, Kulturfragen

Beitrag  Jiri Kolarik am Do 20 Apr 2017, 15:43

Hallo Austrofreunde...

1. Bewurzeln - die sog. A.patagonicus - vor Jahre hatte ich einige JPR - Nummer auf O.fragilis bekommen...nach gewisser Zeit haben alle Austros eigene Wurzeln bekommen, die fast wie die sog. "Luftwurzeln" ausgesehen hatten...für mich ist die O.fragilis eine zwar winter/frostharte Unterlage, aber mit Austros unkompatible Art, da ihre Wachstumsperiode wesentlich später ansetzt als bei den Austros, besonders wenn man die Pflanzen kalt stehen hat... Sprosse von div. Austros, wenn sie sich vollgesaugt haben, können abgeschnitten werden...die Schnittfläche behandle ich mit einem Wurzelstimulator...normaleweise haben die bis Herbst (oft schon nach 3-4 Wochen) eigene Wurzel...

2. Keimen - die Austros sind schlechte Keimer, aber...viele haben sicher die Schwefelsäure-Methode ausprobiert...mit einem guten Ergebniss...ich habe div. Samen an meinen Freund geschickt, der sie alle mechanisch skarifiziert hat...die Samen keimen fast zu 100% - alle Arten (div. bertinii, spec. Telsen, ferrarii, subandinus, philippii,...)...die wohl beste Unterlage für das erste Jahr ist wohl cv. selenicereus...bis zum Herbst werden die Pfropflinge ca. 2-3cm gross...dann können sie bewurzelt werden oder auch Umpfropfen, damit sie schneller Blühen...

Viel Erfolg...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten