Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus beschneiden?

Nach unten

Kaktus beschneiden?

Beitrag  Gast am 2017-03-18, 13:10





Hallo an alle Gleichgesinnten Smile

Habe eine Frage zu meinem Kaktus.

1.) Könnt ihr mir sagen wie der heisst?
2.) Ich kultiviere ihn seit Jahren über den Winter. Bisher ohne Probleme und er ist schon über einen Meter gross geworden.
    Bisher hat er sich auch sehr schön "gedreht" und das Gewicht auf alle Seiten verteilt, durch Neubildung von Trieben.
    Die Form hat mir auch immer sehr gefallen. Dieses Jahr verkrümmen sich die neuen Triebe und gefallen mir nicht mehr.
    Gerne würde ich ihn oben "bearbeiten" um ihn zu mehr Verästelungen im Bauchbereich zu zwingen.
    Bei großen Kakteen die ich draussen habe, ist mir das in der Vergangenheit gelungen, in dem ich einen Stein drauf gelegt habe.
    Allerdings war das eine andere Art Kaktus. Bei diesem wir das nicht gehen.
    Daher an euch die Frage: Kann ich die neuen Triebe abknipsen oder abschneiden ohne der Pflanze zu schaden?
    Schließlich sind mir einzelne Triebe auch schon mal abgebrochen beim Umtopfen und ich habe sie erfolgreich neu angepflanzt, nachdem sie Wurzeln bildeten....
    Der Pflanze hat es auch nicht geschadet.


Für alle Tipps ein großes Danke!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  Beetlebaby am 2017-03-18, 17:19

Hallo Seahawk,

erstmal herzlich Willkommen bei uns *Kaktus* Verrückten und viel Spaß. Vielleicht stellst du dich mal ein wenig vor? Hier?

Dein Kaktus ist eine Opuntie, nur welche? Da gibts massig viele.

Aber er steht im Winter bestimmt warm oder? Ihm fehlt Licht und bestimmt ist es ihm zu warm. Deshalb treibt er die dünnen Triebchen oben.

Du kannst ihm jedes Ohr und auch die dünnen Triebchen klauen, das macht ihm nichts aus. Du hast ja schon festgestellt, dass abgefallenes schnell Wurzeln bildet, oder? Oputien sind fast Unkraut.. Gestört

Vielleicht hiflts dir schon mal ein Stückchen weiter.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  Gast am 2017-03-18, 17:59

Hallo Beetlebaby!

Vielen Dank für deine Antwort. Ja er steht warm, aber bekommt viel Licht! Er steht direkt vor den Fenstern (Sonnenseite). Habe ihn in Seramis Granulat drin. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Gut dann werde ich mal abknicken, was zuviel ist. Bisher habe ich die Triebe immer ins Wasser gestellt. Mal kamen Wurzeln, mal nicht. Machst du das ähnlich oder mit einer anderen Methode?

Das mit dem Vorstellen wird bei Zeiten nachgeholt!

Liebe Grüße
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  OPUNTIO am 2017-03-18, 19:05

Hallo Seefalke

Was du da hast, ist eine Opuntia monacantha in ihrer normalen Wuchsform. Also nicht monströs oder panaschiert. Das ist eine südamerikanische Baumopuntie für die eine Höhe
von einem Meter noch gar nichts ist.
Sie bildet mit den Jahren einen stabilen Stamm, wie du ja jetzt schon am verholzen der unteren Glieder erkennen kannst.
Diese Opuntie sollte im Vergleich zu vielen anderen ihrer Art im Winter etwas wärmer stehen. Bei unseren ärmlichen Lichtverhätnissen im Winter, sollte man sie so um die 15 Grad und trocken halten um das Wachstum zu verhindern, das beim winterlichen Lichtmangel immer zu Geilwuchs führt, wie du ja an deinem Exemplar siehst.
Stell sie im Winter kühler und so hell wie möglich auf. Und vor allen Dingen trocken. Ab Oktober das Giessen einstellen.
Eine Pflanze die sich wohlfühlt, die blüht auch.
Was die unförmigen Triebe bertrifft, die kannst du problemlos abnehmen.

Die Methode, einen Stein in das Wachstumszentrum eines Kaktus zu legen um ihn zu einer Verzweigung anzuregen hab ich auch noch nicht gehört Smile

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  Gast am 2017-03-18, 19:28

Vielen Dank auch dir Stefan!
Dann steht sie gar nicht falsch. Temperatur stimmt und Wasser gibt es ab nächstem Winter keins.
Die Triebe einfach abbrechen oder abschneiden? Tendiere zu vorsichtigem abbrechen.
Wie sieht es mit dem Düngen aus? Sie bekommt von mir ab April alle zwei Wochen Kakteen flüssig Dünger von ASB Greenworld.

Ja das mit dem Stein klappt definitiv bei grossen Kakteen wie Euphorbia ingens u.a.
Habe mal in einem Film gesehen und nachgemacht. Ergebnis: Stamm wird dicker und der Kaktus bekommt ein "Geweih" Very Happy


Viele Grüße

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  Beetlebaby am 2017-03-18, 20:06

Hallo Seahawk,

abgeschnittene Ohren lasse ich ein paar Tage einfach liegen und stell sie dann in ein Glas oder was durchsichtiges, aber so, dass drunter noch ein bißchen Luft ist.
Hexerei oder nicht, es kommen Wurzeln, manchmal ganz fix. Aber mitunter lohnt sich auch ein bißchen Geduld.

Dann steht einem Opuntienwald bei dir nix im Weg. Wink

Schönen Abend!
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus beschneiden?

Beitrag  Gast am 2017-03-18, 20:14

Klasse! Vielen Dank für den Tipp danke
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten