Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schwiegermuttersitze nach draussen?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Flacki am So 19 März 2017, 15:19

Ab welchen Temperaturen kann man die Schwiegermuttersitze eigentlich wieder nach draußen stellen?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Stachelsusi am So 19 März 2017, 15:21

Hallo,sobald es keine Nachtfröste mehr gibt. So Mitte-Ende April ?
avatar
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 840
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hoya, Exoten

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Flacki am So 19 März 2017, 16:10

OK, also sind Temperaturen von 3-5 Grad nicht schädlich für die Pflanzen?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Coni am So 19 März 2017, 19:01

Hi Flacki

Das ist definitiv zu kalt. Sie werden Dir dabei zwar nicht eingehen aber sie können hässliche Kälteflecken bekommen die dann nie mehr weggehen.

Um das zu vermeiden sollten "Goldkugeln" nicht länger Temperaturen unter 10-12 C ausgesetzt werden.
Bitte auch daran denken auf Sonnenschutz bei der Angewöhnung zu achten.

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 538
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Flacki am So 19 März 2017, 20:24

Gut zu wissen, besten Dank.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  malageno am Mo 20 März 2017, 17:25

Hallo zusammen,
meine Kugeln stehen ganzjährig draussen, s.h.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mindesttemperatur 4-5 Grad, Regen an verschiedenen Tagen in diesem Winter bis 100 ltr. m³.

Im botanischen Garten ein paar km von mir entfernt stehen diese hier

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich glaube, alles eine Frage der Gewöhnung
avatar
malageno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 802
Lieblings-Gattungen : Was kommt

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Flacki am Mo 20 März 2017, 17:59

Danke für die Antwort und die schönen Bilder. Wirklich tolle Pflanzen!
Leider bin ich für mich persönlich jetzt genau so weit, wie vor meiner Frage ans Forum Rolling Eyes

Na ja, das ganze Jahr draußen geht hier im Sauerland nicht, hier wird es auch schon mal .15 Grad.... und 100 Liter Regen haben wir im Sauerland während einer Dürre Laughing Laughing
Ich denke mal, ich warte noch ein paar Tage, bis das Thermometer auch Nachts nicht mehr unter 5-6 Grad geht. Dann sollte es wohl funktionieren ( hoffe ich).4

Aber vielen Dank für eure Meinungen, ich finde es sehr interessant, was Pflanzen alles so mitmachen.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Coni am Mo 20 März 2017, 20:37

Wirklich ausgesprochen schöne Bilder Malageno  sunny

Aber ich denke auch, dass das wirklich "eine Frage der Gewöhnung, Anpassung und Abhärtung" ist.

Ich vermute jetzt einfach mal, dass eine ganzjährig ausgepflanzte Kultivierung nicht mit "Nach draussen und wieder rein" wie in unseren Breitengraden üblich vergleicht werden kann. Die mir bekannten gängigen Empfehlungen liegen jedenfalls nicht bei unter 10 bis 12 C.
Hier ein Beispiel: http://www.kakteensammlung-holzheu.de/echinocactus_grusonii.html

Ich habe zudem auch schon ein paar Goldkugeln mit hässlichen Kälteflecken gesehen. Die Frage ist daher einfach ob man das Risiko bei den eigenen Pflanzen eingehen möchte oder nicht. Very Happy
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 538
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

...oder doch noch nicht

Beitrag  Vollsonnig am Mo 20 März 2017, 22:33

Guten Abend,
hab auch ne Goldkugel, allerdings etwa lediert durch einen zu dunklen Standort während der letzten 3 Jahre. So hat sie kaum noch Bedornung im oberen drittel. Für diesesJahr hab ich nen Platz auf einem Flachdach für meine Pflanzen. kann es kaum erwarten sie ins Licht zu bringen. Hoffentlich kann ich mich bei der Sonnen-Gewöhnung beherrschen.
Auf das die Stacheln sprießen :-D

sonnige Grüße
Alrik
avatar
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 260
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Copiapoa, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  MaBo66 am Mo 20 März 2017, 23:13

Hallo Flacki,
ich überwintere meine E. grusonii bei 5°C im Gewächshaus (d.h. bei 5°C spring die Heizung an) früher standen sie im Treppenhaus und sogar im Keller.
meine haben keine Kälteflecken. Ich stelle sie je nach Gesamtwetterlage (Achtung Eisheilige  Anfang Mai)  Anfang - Mitte April ins Freie. Die Großen sind generell Regengeschützt (s. Bild)
Wenn eine längere Regenperiode nach dem herausstellen kommt werden sie kurzzeitig mit einer Folie abgedeck. Das größere Problem sind Verbrennungen, hierzu mußt du die Kakteen am Anfang bei Sonne ein paar Tage (wie schon oben beschrieben) schattieren.
Ich wünsche dir viel Glück.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten