Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schwiegermuttersitze nach draussen?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  MaBo66 am Mo 17 Apr 2017, 20:58

Hallo Shamrock,
ich würde an deiner Stelle schnellstens die Pflanze hereinholen. Alleine Abdecken mit Folie oder Vlies bringt nichts, da das Substrat feucht bzw. nass geworden ist.
Häßliche Kälteflecken oder der Totalverlust ist Dir sonst sicher.
Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Coni am Mo 17 Apr 2017, 21:19

Erst morgen früh??? Nicht vielleicht doch schon heute Abend???
"Ohhm-ohhm schlechtes Gewissen aussenden... ohhm-ohhm" Teufel

Ich wünsche eine ruhige Nacht und gute Träume! Laughing

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 541
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Shamrock am Mo 17 Apr 2017, 21:38

Dafür müsste ich die Taschenlampe rauskramen, zwei Stockwerke runter in den Keller, wahrscheinlich einen Reifen der Sackkarre wieder aufpumpen, damit dann eine Treppe wieder hoch, dann nochmal rein und hoch, da ich den Schlüssel vom Gartenschuppen vergessen hab - zudem ist´s draußen kalt, windig und feucht. Am Ende bekomm ich noch Angst im Dunkeln? Einen Schnupfen? Nee du, laß mal. Meine Kakteen sind gut abgehärtet.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13373
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 17 Apr 2017, 21:58

...so ein alter Schwiegermuttersitz hält schon was aus-
bisweilen sind Schwiegermütter von stärkerem Kaliber.
Matthes hat den guten Dornigen sicher vor die Wahl gestellt:
draußen mal ein wenig bibbern oder außergewöhnliche Belastung - nicht absetzbar... Very Happy Wink

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4818
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Shamrock am Di 18 Apr 2017, 23:49

Wüstenwolli schrieb:...so ein alter Schwiegermuttersitz hält schon was aus
Das mein ich aber auch. Der hat genug Biomasse, um sich damit erfolgreich und schadlos durch die eine oder andere Frostnacht zu kämpfen. Nur -7 °C nach den ersten Wassergaben soll man dann vielleicht doch nicht ganz ausreizen. Jetzt steht er im Gartenschuppen. Sicher auch nicht ganz frostfrei aber besser als die geballte Ladung.
Die Frosttoleranz der Schwiegermutter ist sicher auch nicht höher. Nur wird der grusonii ihre 1,50 m kaum als außergewöhnliche Belastung warnehmen. Bei dem Wetter freut er sich wohl eher über die überraschende Wärme von oben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13373
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Dietz am Mi 19 Apr 2017, 09:50

Wärme von oben. Zur Not Schwiegermutter draufsetzen!! Teufel
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1681
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Shamrock am Mi 19 Apr 2017, 11:42

Genau das hatte ich ja gemeint.
Erfahrungsgemäß ist da aber Ärger vorprogrammiert. Deshalb war das Schleppen in den Gartenschuppen wohl doch die bessere Lösung für die temporäre Kältewelle.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13373
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  Vollsonnig am Mi 19 Apr 2017, 20:59

Jau...heut hat es in Halle an der Saale öfters mal geschneit...hatte auch schon dran gedacht wenigstens Tagsüber die Grünlinge draussen aufs Fensterbrett zu stellen. brrr... vielleicht schaff ich´s diese Woche noch mit meinen Fensterbrett-Gewächshaus Cool
avatar
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 280
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  OPUNTIO am Do 04 Mai 2017, 17:56

Was ist aus deinem grusonii geworden Matthias?
Hat er es schadlos überstanden?
Meiner, ca 25cm, war zu der Zeit auch schon auf dem Balkon.
Schnee hat er keinen abbekommen, aber kräftig Frost. Er hat jetzt überall Flecken von den Erfrierungen. Leider.
Schön sieht das nicht mehr aus und sollte er überleben werde ich mir überlegen ob ich das Wachstumszentrum ausbohre, damit er mehrköpfig wird.
Die Rückseite, die zum Haus hin stand hat nichts abbekommen. Da hätte wahrscheinlich ein Flies gereicht um die Vorderseite zu schützen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2528
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Schwiegermuttersitze nach draussen?

Beitrag  MaBo66 am Do 04 Mai 2017, 18:34

Hallo Opuntio,
nur aus Schaden wird man klug.
In wievielen Treads wurde hier im Forum über das Thema geschrieben..........................................

Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten