Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Erste Blüten von Pediocactus 2017

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Avicularia am Di 25 Apr 2017, 22:10

Es ist ungeschützt aber ich überlege bereits was ich im Winter tun kann um wenigstens die schlimmste Nässe von den Pflanzen fernzuhalten. Ich sammle schon Becher und kleine Eimer. Ich hoffe dass der Großteil, den ich gepflanzt habe, meinen Bedingungen standhalten wird.

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1819
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Sabine1109 am Di 25 Apr 2017, 23:00

Glückwunsch auch von mir, liebe Namensvetterin *daumen*
Sooo lange habe ich meine Pedios auch noch nicht und gerade am Anfang feiert man ja absolut jede Blüte - das ist so tolles Gefühl Very Happy
Meine sind im Winter geschützt - wobei ich das Frühbeet extra für den Schnee im vergangenen Winter geöffnet habe. Sonst aber war es zu.
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1639
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Avicularia am Di 25 Apr 2017, 23:28

Das ist auf jeden Fall die bessere Lösung. Mal sehen ob mir noch die zündende Idee kommt, obwohl das Freilandbeet bei mir grundsätzlich ohne Schutz geplant war. Aber jetzt würde ich den Pflanzen schon etwas Schutz gönnen wenns dann mal richtig ungemütlich wird.

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1819
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Sabine1109 am Di 25 Apr 2017, 23:52

Ich bin vom Typ her öfter mal bereit zu etwas Risiko, aber mal von unseren feucht-kalten Wintern also quasi so wie momentan Bäh ) abgesehen, stelle ich mir auch schwer vor, die hochsommerliche Gießpause ohne Schutz irgendwie zu managen.
Andererseits: wenn ein Pedio das schafft, dann ein simpsonii. Den hat ja auch winter-kaktus.de im Programm und die kultivieren ja wohl alles ohne Schutz.

Viel Spaß noch am kleinen Hübschen!
Sabine
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1639
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Avicularia am Di 25 Apr 2017, 23:54

Danke, das wünsche ich dir auch! Very Happy

LG
Sabine

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1819
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Matthe am Mi 26 Apr 2017, 18:23

Grüßt euch ich bin der Matze und muss nun auch mal etwas zum Thema Pediocactus schreiben.

Tolle Blütebilder die ihr da so zeigt! Very Happy

Seit Anfang April hat es hier leider nur noch geregnet oder geschneit(heute früh war wieder alles weis) und die Blüten warten auf gutes Wetter.

Bis dahin. Wink
avatar
Matthe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Shamrock am Mi 26 Apr 2017, 22:17

Hi Matze,

herzlich Willkommen hier im Forum! Hier herrscht auch katastrophales Wetter für alle wärmeliebenden Lebewesen (inkl. mir). Hab dieses Jahr auch noch keine Schwalben gesehen oder einen Kuckuck gehört. Die sind wahrscheinlich mal für einen halben Tag hier aufgetaucht und dann sofort wieder fluchend in den Süden entschwunden.

Dennoch haben ein paar Sonnenstrahlen heute Nachmittag gereicht, mal wieder die eine oder andere Pediocactus-Blüte zum Öffnen zu bringen. Durch ein freundliches Forenmitglied daran erinnert, dass man auch mal etwas Samen produzieren könnte, wurde gleich mal den Pinsel ausgepackt.
Besser spät als nie hab ich mich heute also am Pediocactus knowltonii vergriffen. Einmal der klassiche und dann die La Bocca-Standortform. Das Phänomen der Staubfadenbewegungen dabei ist ja hinlänglich bekannt, aber in der Form wie bei der La Bocca-Standortform hab ich sowas noch nie gesehen! Die Staubfäden sind bereits bei der kleinsten Berührung der Staubgefäße mit einem Affenzahn zum Stempel geschnellt, das war unglaublich! Schneller schnappt auch keine Venusfliegenfalle zu. So sah´s also nach dem Pinseleinsatz aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und gerade mal 10 Minuten später wieder so:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beim zweiten, "klassischen" Pediocactus knowltonii waren die Staubfadenbewegungen nicht annähernd so ausgeprägt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10223
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  cactuskurt am Do 27 Apr 2017, 09:25

Shamrock schrieb:Hi Matze,

herzlich Willkommen hier im Forum! Hier herrscht auch katastrophales Wetter für alle wärmeliebenden Lebewesen (inkl. mir). Hab dieses Jahr auch noch keine Schwalben gesehen oder einen Kuckuck gehört. Die sind wahrscheinlich mal für einen halben Tag hier aufgetaucht und dann sofort wieder fluchend in den Süden entschwunden.

Dennoch haben ein paar Sonnenstrahlen heute Nachmittag gereicht, mal wieder die eine oder andere Pediocactus-Blüte zum Öffnen zu bringen. Durch ein freundliches Forenmitglied daran erinnert, dass man auch mal etwas Samen produzieren könnte, wurde gleich mal den Pinsel ausgepackt.
Besser spät als nie hab ich mich heute also am Pediocactus knowltonii vergriffen. Einmal der klassiche und dann die La Bocca-Standortform. Das Phänomen der Staubfadenbewegungen dabei ist ja hinlänglich bekannt, aber in der Form wie bei der La Bocca-Standortform hab ich sowas noch nie gesehen! Die Staubfäden sind bereits bei der kleinsten Berührung der Staubgefäße mit einem Affenzahn zum Stempel geschnellt, das war unglaublich! Schneller schnappt auch keine Venusfliegenfalle zu. So sah´s also nach dem Pinseleinsatz aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und gerade mal 10 Minuten später wieder so:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beim zweiten, "klassischen" Pediocactus knowltonii waren die Staubfadenbewegungen nicht annähernd so ausgeprägt.

Es gibt nur einen Standort von Pedio nahe der La Bocca Ranch habe noch nie von einen klassischen Form gehört.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4955
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Shamrock am Do 27 Apr 2017, 20:43

Hallo Kurt,

genau deshalb steht das "klassisch" ja auch in Anführungszeichen. Ein klassicher Pediocactus knowltonii ist für mich ein Pediocactus knowltonii, welcher auch aussieht wie ein Pediocactus knowltonii. Beispielsweise das dritte Foto in Beitrag 64 oder deine gezeigten in Beitrag 37. Diese eine Standortform von La Boca (übrigens mit einem "c" soweit ich weiß; hatte ich gestern ja auch falsch geschrieben) sieht morphologisch sehr untypisch für einen Pediocactus knowltonii aus und erinnert (von der Blüte mal abgesehen) eher an einen Pediocactus simpsonii. Deshalb hab ich den Vergleich mit "klassisch" gezogen.

Aber eigentlich ging es ja in dem Beitrag um das extreme Verhalten der Staubfäden, aber das scheint leider sowieso niemanden zu interessieren. Eine kleine Diskussion hierzu wäre für mich deutlich interessanter gewesen, als eine Diskussion über eine vielleicht etwas ungeschickt gewählte Formulierung. Wink
Offenbar kennen aber alle hier so blitzschnelle Staubfäden von ihren Kakteen und finden dies somit nicht weiter diskussionswürdig. Für mich stellt sich dagegen die Frage, ob bei dieser Standortform die Bestäuber so wieselflink in die Blüten rein- und wieder raushuschen, dass sich auch die Evolution etwas einfallen lassen musste, um diesen Besuchern möglichst flott ein Maximum an Pollen anzukleben. Bei den anderen, typischeren Pediocactus knowltonii-Standortformen scheinen dagegen die Bienchen deutlich entspannter unterwegs zu sein.
Aber alles gut, ich diskutier´s dann morgen mit meinem La Boca- und dem "klassischen" Pediocactus knowltonii aus. Vielleicht ist es für die Beiden ja auch etwas interessanter.

Beste Grüße,

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10223
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Erste Blüten von Pediocactus 2017

Beitrag  Nopal am Do 27 Apr 2017, 20:48

Der Standort La Boca ist doch identisch mit der Feldnummer SB 304 San Juan Co. oder nicht?
Das mit den Staubfäden ist sehr interessant allerdings macht das ein Pediocactus simpsonii genau so schnell.

Viele grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1315
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten