Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Elisabeth am Mo 27 März 2017, 12:56

Er ist vor ca. 7 Jahren entstanden aus einem winzigen abgebrochenen "Ärmchen". Im Winter kommt er in die Wohnung und ich (und noch mehr er) warte auf stabile Plustemperaturen, um nach draußen zu können.
Wenn der Kaktus weiter so wächst, ist meine Wohnung nächsten Winter zu klein um ihn drinnen zu haben.
Deshalb wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand sagen kann um welche Art es sich handelt..
Elisabeth
Elisabeth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Konni am Mo 27 März 2017, 13:24

Ohne Bild ist eine Hilfe leider unmöglich confused

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 874
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Aldama am Mo 27 März 2017, 13:30

Hallo und herzlich willkommen im Forum Elisabeth
Denke da an eine Opuntia wegen deiner Aussage ,,Ärmchen,, Aber ohne Bild wie Konni schon schrieb unmöglich.
Sollte ich richtig liegen sind das Öhrchen.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Shamrock am Di 28 März 2017, 00:57

Aldama schrieb:Denke da an eine Opuntia wegen deiner Aussage ,,Ärmchen,
Und ich tippe mal schwer auf irgendeine Baumeuphorbia. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22145
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Didi52 am Di 28 März 2017, 05:08

Shamrock schrieb:
Aldama schrieb:Denke da an eine Opuntia wegen deiner Aussage ,,Ärmchen,
Und ich tippe mal schwer auf irgendeine Baumeuphorbia. Wink
Ich tippe auch auf Euphorbia, den landesweit bekannten "Westernkaktus". Rolling Eyes
Didi52
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Hallo liebe Mitglieder

Beitrag  Elisabeth am Di 28 März 2017, 09:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

das ist mein Sorgenkind.
Ob mir wohl jemand sagen kann, was das ist was ich da gezüchtet habe?

Viele Grüße
Elisabeth
Elisabeth
Elisabeth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Avicularia am Di 28 März 2017, 09:47

Hallo Elisabeth,

das ist eine Opuntie, vermutlich microdasys. Allerdings sieht sie so aus als ob sie gerne etwas mehr Licht hätte. Das erkennst du an den langen dünnen Trieben. Die Ärmchen sollten tatsächlich Ohren sein, also eher rund. Im Sommer gefällt es ihr auf jeden Fall an der frischen Luft. Und im Winter wäre es gut, wenn du sie in eine Winterpause schickst. Also kalt stellen und kaum oder nicht mehr gießen. Das verhindert dann die dünnen Triebe.

Viel Glück mit deinem Kaktus!

Viele Grüße
Sabine
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3442
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Hallo Sabine

Beitrag  Elisabeth am Di 28 März 2017, 10:20

ganz herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Es stimmt dass sie gerne auf den Balkon möchte. Jeden Winter wird sie "gelblich" und ich warte dringendst auf frostfreie Nächte.
Morgens raus und am Abend rein kann ich sie leider nicht transportieren.
Aber, sie im Winter kalt zu stellen das merke ich mir.
Also, nochmals herzlichen Dank und
viele Grüße
Elisabeth
Elisabeth
Elisabeth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Re: Um welchen Kaktus handelt es sich hier?

Beitrag  Shamrock am Di 28 März 2017, 10:59

Tja, Dietmar - da lagen wir ja wohl voll daneben. Wink


Hallo Elisabeth,

herzlich Willkommen hier im Forum.
Die wichtigsten Grundlagen für deine Opuntia wurden ja schon kurz erwähnt. Ich möchte noch kurz auf das Substrat eingehen: Überwiegend mineralisch wäre deutlich besser. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kakteen ist deine Opuntia schon recht wüchsig und freut sich auch über einen gewissen Humusanteil, aber zuviel davon macht aus der Opuntia eine Mast-Opuntia. Wink

Die vergeilten Triebe bekommst du natürlich nicht mehr weg, aber mit einer kühlen, trocknen Überwinterung sowie einem Lichtmaximum im Sommer, sollten zumindest keine neuen dazukommen.

Viel Erfolg und herzliche Grüße

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22145
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Um welchen Kaktus handelt es sich hier? Empty Entschuldigung

Beitrag  Elisabeth am Di 28 März 2017, 11:42

Ich möchte mich hiermit vielmals entschuldigen weil ich meine Anfrage von gestern ohne Bilder gesendet habe. Es tut mir sehr leid, falls ich jemanden verärgert haben sollte.
Viele Grüße
Elisabeth
Elisabeth
Elisabeth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten