Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Alex H. am Fr 21 Sep 2012, 07:06

Wüstenwolli schrieb:Hatte bereits vor 2 Jahren auf einer Börse eine laut Etikett sog. Delo. lehmannii erworben - allerdings wächst die nicht so verzweigt wie mein gezeigter Neuerwerb, sondern hat 4 oder 5 eher kettenförmige "Stränge".

Hallo Wolli,

vielleicht wächst Dein Neuerwerb nur so verzweigt weil es sich dabei um mehrere Pflanzen handelt. Ich habe vor ein paar Jahren auch so einen Topf erworben, und beim Umtopfen entdeckt daß es sich um mehrere bewurzelte Stecklinge handelte. Einen Teil habe ich abgegeben, den Rest weiterkultiviert. Die Pflanzen sind nun nicht mehr so grün, krautig und getrieben wie sie beim Erwerb waren, sondern begannen unter härteren Kulturbedingungen langsam zu verholzen.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 586
Lieblings-Gattungen : caudiciforme Pflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Gast am Fr 21 Sep 2012, 08:43

hi jungs,

ich kann alex bestätigen, denn ich fand das selbe vor in dem topf, den ich diesen sommer ebenfalls im gartencenter erworben habe. einige stecklinge habe ich demnach auch vereinzelt und hebe sie zum tauschen auf, der rest kam in eine ampel, wo sie jetzt schön langsam wachsen kann, ohne zu vergeilen etc.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 21 Sep 2012, 16:13

...da habt ihr Recht;
zum Vergleich mal ein Foto der "hart" kultivierten (sie braucht, glaub´ ich, mal wieder´n Schluck Wasser ):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei dem Neuerwerb wird die Torfkultur und dunklere Stand im Garten - Center zur dunkelgrünen Farbe und dem verzweigten Wachstum geführt haben.


LG Wolli!
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Wüstenwolli am Do 02 Apr 2015, 23:13

...schon ein paar Jahre  her, diese interessante Diskussion!

Meine 2012 gezeigten sind " still alive"- aber recht  blühfaul - ungewöhnlich bei Mesembs!
Fleißiger und farbintesiver ist dieses Lampranthus aureus ( Hybr.) -
die Blüten sind 5cm breit Very Happy heute kam die Sonne mal wieder gut durch...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Christa am Di 07 Apr 2015, 13:40

Hallo Wolli,

das ist ja eine wunderschöne Blüte. Die könnte mir auch gefallen.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  KarMa am Di 07 Apr 2015, 14:56

WOW, mir geht es so wie Christa, genial!
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3271
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 15 Apr 2015, 23:00

Danke Euch für die " Blumen" -
sie blüht kräftig weiter -
immer eine Freude, wenn man heimkommt!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 26 März 2016, 11:02

Ein Osterblümchen -
im Okt. 2012 als 3cm langer Stecki aus dem Urlaubs-Hotel-Garten erhalten
Stamm verholzend und und strauchig wachsend-
vermutlich wieder ein Lampranthus.. Question


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Ralla am Sa 26 März 2016, 11:53

Schön bunt.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Mittagsblümchen - möglicherweise Lampranthus

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 26 März 2016, 13:04

Ja, Carola,
da freut sich das wettergetrübte Auge,
welches sich heute blinzelnd bewegt - ungewohnte Helligkeit! sunny

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten