Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Beetlebaby am So 09 Apr 2017, 19:29

Hallo,

beim Umtopfen stolpere ich immer wieder auf Kakteen ohne Namen.... das steigert die Neugier erheblich. Wink
Und wen fragen, wenn nicht euch? *liebguck*

Im Topf dieser schönen Gruppe steckt das Schild "Matucana madisoniorum". Nur kann das nach meiner bescheidenen Meinung auf keinen Fall stimmen. Oder?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann gibt es eine Cristate, die ich mich garnicht traue, umzutopfen. Hat sie auch einen Namen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und Nummer 3 für heute ist bestimmt eine Mammillaria.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und auch wenns nicht ganz hierher passt: Die meisten Mammis meines Vaters halten abgeblühte Blütenreste aus den Vorjahren richtig fest, auch mal ne Samenkapsel dazwischen, aber die versuche ich zu ignorieren Embarassed Zippelt ihr die ab? Oder lieber nicht? So richtig schön schauts nicht aus...

Es kommen bestimmt noch ein paar Kandidaten nach, aber für heute solls erstmal reichen.

Einen schönen Abend wünsche ich euch!
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Shamrock am Mo 10 Apr 2017, 00:15

Na die Nr. 1 ist mal ganz sicher keine Matucana, aber das "M" am Anfang ist schonmal recht gut. Mammillaria wäre allerdings noch besser.

Cristaten-Bestimmung ist immer recht heikel und schwierig, da ja das arttypische Aussehen nicht vorhanden ist. Ich rate jetzt einfach mal und werfe Hildewintera in den Raum. Aber auch nur, weil von der so ähnlich aussehende Cristaten recht geläufig sind.

Und die Nummer 3 sollte eine Mammillaria karwinskiana sein. Ein dankbarer und schöner Blüher.

Mammmillarien-Früchte werden bei mir prinzipiell immer abgesammelt und umgehend verspeist. Das Abzupfen der vertrockneten Blütenreste dagegen ist eine Geduldsfrage. Aus optischen Gründen versuch ich mit der Pinzette aber schon meine Mammillarien sauber zu halten. Nur nie mit Gewalt rausreißen, sondern lediglich leicht zupfen.

Dir auch noch einen schönen Abend!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9229
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Beetlebaby am Mo 10 Apr 2017, 09:16

Guten Morgen Shamrock,

und ein herzliches Dankeschön an dich!

Bei Nr 1 habe ich auch schon an Mammillaria gedacht, aber ich glaub, die haben noch nicht geblüht.
Mammis gibts, wie auf Bild 3 noch einige mehr.. ohne Blüten wirds sicher nichts, mit genauen Namen. Aber die meisten sind dankbare Blüher und das ist schön.

Und dass die Cristate ein Hildchen ist,darauf wäre ich nicht gekommen. Aber du könntest sicher recht haben. Ein "Ast" ist hohl, auch steht sie in ihrem kleinen Töpfchen so wackelig....... also muss ich mich doch mal trauen..

Ich habe gestern mein Oputienbeet ein bißchen ausgelichtet, sehe ich aus, als hätte ich im Bienenhäuschen geschlafen.. Gestört , vielleicht ärgere ich die Mammis mit ihren alten Blütenresten heut Nachmittag noch ein bißchen... yeahh  Mal schauen.

Einen schönen, sonnigen Tag für dich!
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Shamrock am Mo 10 Apr 2017, 11:06

Beetlebaby schrieb:Ich habe gestern mein Oputienbeet ein bißchen ausgelichtet, sehe ich aus, als hätte ich im Bienenhäuschen geschlafen.. Gestört , vielleicht ärgere ich die Mammis mit ihren alten Blütenresten heut Nachmittag noch ein bißchen... yeahh  Mal schauen.
Meinst weil du jetzt eh schon massig Glochiden in den Fingern hast, kommt´s auf ein paar Dornen zusätzlich auch nicht an? Vernünftig! Dann solltest du dich aber bei der Gelegenheit auch gleich mal ans Umtopfen machen. Wink Nur würde ich mich dann heute von dir ganz sicher nicht anfassen lassen!

Mit Blüten ist Mammillarienbestimmung vielleicht einfacher - aber manche von denen sind unverschämterweise auch noch in ihren Blütenfarben recht variabel. Sehr kontraproduktiv!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9229
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Beetlebaby am Mo 10 Apr 2017, 11:40

Genau, richtig geraten *liebguck* .
Massig Glochiden sinds zwar nicht mehr.......aber einige habe ich noch an der Haut, an den Fingern. Hängen halt an mir. Bäh
Und so richtig brauchbare Handschuhe finde ich einfach nicht.
Also Augen zu und durch. Geht manchmal nicht anders .

Aber keine Angst. ...zum anfassen bist du zu weit weg.... *liebguck* drehen
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  romily am Mo 10 Apr 2017, 13:18

Es gibt da diese Kakteenzangen, die aussehen, als wären sie aus 2 Flaschenbürsten gebastelt. Damit sollte es doch gehen? Alternativ denke ich gerade darüber nach, aus ner Pastazange was brauchbares zu bauen.

Wobei, bei Opuntien tät ich lieber 2 Klobürsten verwenden, sicher ist sicher....  Laughing
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 892

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Shamrock am Mo 10 Apr 2017, 14:33

Müssen dann aber Einweg-Klobürsten sein. Was mit Glochiden in Berührung kommt, sollte nie nochmals verwendet werden (mal von den eigenen Fingern abgesehen)! Was hat mich meine Frau damals verflucht, als sie sich die Arbeitshandschuhe geschnappt hat, mit welchen ich vorher gammlige Opuntienohren nach dem Winter entsorgt hatte... Rolling Eyes

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9229
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  romily am Mo 10 Apr 2017, 14:50

lol! Sorry, aber ich hab das jetzt grad so bildlich vor mir gesehen ...
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 892

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Beetlebaby am Mo 10 Apr 2017, 18:57

Ach, die wuchsen ja dicht an dicht, letztes Jahr schon mal ein paar rausgezogen.... und dann vergessen, sie im Winter abzudecken. affraid affraid
Also ist viel erfroren, matschig, aber die Glochiden taten noch immer, was sie sollten... dabei bin ich doch kein Fraßfeind drehen
Egal, es ist geschafft, diesen Herbst vergesse ichs bestimmt nicht.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Auf Namensuche... könnt ihr helfen?

Beitrag  Beetlebaby am Fr 21 Apr 2017, 15:23

So, weiter gehts, bei manchen habe ich einen Verdacht, mal sehen, obs stimmt.

In neue Töpfe gezogen sind heute folgende Stacheltiere, im wahrsten Sinn des Wortes.

Nr 1. ist bestimmt ein Echino grusonii, so schön, den möchte ich euch nicht vorenthalten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 2. ein Fero glaucescens? Auf jeden Fall Dornen wie Messer. Ich würde ihm gern ein Kindel klauen, aber wie ich das anstelle, ohne ihn und das Kindel zu beschädigen... und meine Finger... , keinen Schimmer...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 3 und 4, hat Sabine sicher recht, Noto roseoluteus? Ich habe einen, der hat zwar gerade Rippen, ist aber deutlich kleiner, vll wirds ja noch... Oder doch was anderes?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 5, spitze Dornen, die Flecken sind verkorkt, also denke ich, kein Problem.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 6, ein haariger Geselle
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 7, ebenfalls nicht zu verachtene Bedornung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr 8 noch ein kleiner. Bild nicht ganz gelungen, aber vll kennt ihr ihn trotzdem?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und Nr. 9. noch ein dicker, mit harten, spitzen Dornen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Für heute genug gelitten, aber ein ganzes Stück weiter gekommen.

Ich danke euch für eure Hilfe und wünsche einen schönen Restfreitag.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten