Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sukkulente stützen?

Nach unten

Sukkulente stützen?

Beitrag  Epi93 am Sa 22 Apr 2017, 16:48

Hallo ihr lieben fachkundigen Leute Smile

Ich besitze eine Sukkulente (einer mir unbekannten Art), die zur Zeit wächst wie "Unkraut" Very Happy
Sollte ich sie durch einen Stab o.ä. stützen (ist jetzt schon ziemlich windschief), oder gleicht sich das irgendwann selbst aus?
Ich versuch sie immer ein bisschen zu drehen, da sie gerade noch am Fenster steht aber bald nach draußen kommt (falls sie das überlebt? Vielleicht hat da auch jemand eine Meinung dazu Smile)

Hier noch ein Foto von der Guten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank schonmal,

herzliche Grüße und ein weiterhin schönes Wochenende Smile
avatar
Epi93
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Sukkulente stützen?

Beitrag  Blizzardnight am Sa 22 Apr 2017, 17:02

Also ich stütze meine schnellwachsenden sukkulenten auch, da sie ab einer gewissen Höhe dazu neigen "abzuknicken,bzw abzubrechen."
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Blizzardnight
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35
Lieblings-Gattungen : Mammillaria,Aloe,Turbinicarpus,Epiphyllum,Notocactus,Pediocactus

Nach oben Nach unten

Re: Sukkulente stützen?

Beitrag  Thorsten T. am Sa 22 Apr 2017, 17:44

Hallo Epi93,

Deine Sukkulente ist ein Geldbaum. (Manchmal auch Pfennigbaum oder Affenbrotbaum genannt. Lateinisch: Crassula Ovata)

Wenn Du die wie eine Sukkulente pflegst, wird sie auch schön stabil wachsen. Das heißt, sobald es frostfrei ist, darf sie raus. Langsam an die Sonne gewöhnen und nach ein paar Wochen in die volle Sonne. Erst gießen, wenn die Erde richtig abgetrocknet ist. Sukkulenten sind dafür ausgelegt, Durststrecken zu überstehen. Den Winter durch gar nicht oder nur sehr sparsam gießen. Geldbäume sind eigentlich sehr pflegeleicht, wenn man sich an die einfachen Regeln hält.

Viel Erfolg mit der Pflege
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Re: Sukkulente stützen?

Beitrag  Epi93 am Sa 22 Apr 2017, 17:53

Dann schau ich jetzt erst einmal, wie sie sich entwickelt. Wenn sie völlig krumm wird, bekommt sie ein Stäbchen Very Happy
Vielen Dank für die Antworten Smile
avatar
Epi93
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Sukkulente stützen?

Beitrag  Shamrock am Sa 22 Apr 2017, 21:01

Wenn du das Bedürfnis haben solltest, etwas mehr zu deinem Geldbaum in Erfahrung bringen zu wollen, dann empfiehlt sich beispielsweise diese Lektüre: https://www.kakteenforum.com/t10286-geldbaum-crassula-ovata-in-blute
Wenn man ihn "kurz hält", dann wächst der Geldbaum nicht mehr so extrem und bleibt auch kompakter. Richtig schön wird er sowieso erst, wenn sich langsam dicke Stämme bilden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten