Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Dornenneubildungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dornenneubildungen

Beitrag  Spickerer am So 23 Apr 2017, 18:50

Hallo liebe Freunde des Ungewöhnlichen.
Habe heute zufällig etwas bemerkt, dass ich in all den Jahrzehnten noch nie gesehen habe. Ab und zu reißen ja mal ganze Areolen mit Bedornung ab, wenn man die Pflanzen zu unsachte aus dem Gemenge der Anderen entfernt. Das wars dann in der Regel eigentlich. Zurück bleibt üblicherweise eine kahle Stelle. Jetzt sehe ich aber, das bei einer Echinopsis-Hybride noch zwei dieser Areolen mit Bedornung dranhängen. Als ich sie entfernen wollte bemerkte ich, dass sich an den beiden Abrissstellen eine neue Bedornung entwickelt. Für mich war das zumindest neu. Hat noch Jemand Anderes so etwas schon mal bemerkt?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Man sieht noch die beiden losen Stachelreste dranhängen, darunter sieht man die feine Neubedornung kommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nochmal etwas größer im Bild.

Grüße, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Dornenneubildungen

Beitrag  Shamrock am So 23 Apr 2017, 22:24

Uih, auch mal was ganz was Neues...! *daumen*
Es heißt zwar immer, dass Dornen nach ihrer vollen Ausbildung nicht mehr wachsen, aber bei manchen Kakteen wachsen auch alte Dornen mitunter noch etwas - aber die Bildung eines gesamten "Dornenbündels" aus einer alten Areole, deren Bedornung abgerissen ist, ist mir neu.
Interessante Sache!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9023
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Dornenneubildungen

Beitrag  Wüstenwolli am So 23 Apr 2017, 23:01

Interessantes Thema!

Habe mal nach einem Schneckenbiss an einer im sommerlichen Garten geparkten Rebutia erlebt,
dass sich an den beschädigten Areolen um die etwa 1cm breite Fraßstelle neue Dornen bildeten,
die später aber kleiner blieben als die Dornen an den adulten Areolen.

Vielleicht gar nicht so ungewöhnlich-
unsereins hat nach dem 1. Ausfall von Zähnen von Natur aus auch neue bekommen.
Das nächste Mal werden sie gegen teures Entgelt gefertigt -
die Chance hat der Dornenträger nicht Wink Very Happy

LG Wolli


avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4506
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Dornenneubildungen

Beitrag  Spickerer am Mo 24 Apr 2017, 19:47

Hallo ihr Beiden,
danke für das Echo. Werde die Pflanze weiter beobachten und später nochmal ein Bild bringen. Man wird sehen ob die Bedornung zu den anderen Aufschließen kann, oder ob sie kleiner bleibt.
Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Dornenneubildungen

Beitrag  Aldama am Mo 24 Apr 2017, 20:02

Shamrock schrieb:Uih, auch mal was ganz was Neues...! *daumen*
Es heißt zwar immer, dass Dornen nach ihrer vollen Ausbildung nicht mehr wachsen, aber bei manchen Kakteen wachsen auch alte Dornen mitunter noch etwas - aber die Bildung eines gesamten "Dornenbündels" aus einer alten Areole, deren Bedornung abgerissen ist, ist mir neu.
Interessante Sache!
Ist mir aber nicht neu. Ist halt so bei manchen in der Natur so. Auch Reptilien verlieren Ihren Schwanz um so Fressfeinden zu entwischen. Warum machen es die Kakteen ? Ganz einfach :
Um sich zu schützen Shocked Very Happy Very Happy lol!
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1010
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Dornenneubildungen

Beitrag  Shamrock am Di 25 Apr 2017, 00:19

Der Vergleich mit den Reptilien hinkt aber etwas und die Dornen sind auch noch aus vielen anderen Gründen und nicht nur als Fraß- oder Sonnenschutz da. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9023
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Dornenneubildungen

Beitrag  benni am Di 25 Apr 2017, 14:40

Foto gelöscht - an falscher Stelle postiert.
Bitte um Nachsicht.
benni


Zuletzt von benni am Di 25 Apr 2017, 14:51 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : gelöscht ! nicht aufgepasst !)
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten