Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  Beetlebaby am Mi 03 Mai 2017, 20:24

Hallo Ihr Schlauen,

zwischen den Kakteen meines Vaters standen diese beiden Zwerge.
Links das ist kein Kaktus, auf keinen Fall, aber vielleicht kennts doch jemand?
Und der rechte hat Glochiden wie eine Opuntia, ist es eine?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke für eure Hilfe und einen schönen Abend.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 605
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 04 Mai 2017, 01:51

sowas kommt in die Richtung
https://web.facebook.com/photo.php?fbid=1301109083336906&set=pcb.1390094534415338&type=3
dort als Cumulopuntia boliviana gelistet.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 594
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  Beetlebaby am Do 04 Mai 2017, 08:17

Guten Morgen Peter,
das kommt bestimmt hin, ich danke dir!
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 605
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  OPUNTIO am Do 04 Mai 2017, 14:39

Hallo
Ist die C.boliviana nicht nur eine Variante der C. pentlandii ?

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1651
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  Lutek am Do 04 Mai 2017, 15:04

Moin beetlebaby,

links sieht aus wie eine Haworthia cymbiformis, durch den nicht zusagenden Standort ein wenig aus der Form geraten. Das wächst sich aber wieder aus.

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4704
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 04 Mai 2017, 15:23

OPUNTIO schrieb:Hallo
Ist die C.boliviana nicht nur eine Variante der C. pentlandii ?

Gruß Stefan
...im Detail kann ich nicht hundertprozentig weiterhelfen!
C. pentlandii und boliviana werden beide bei Anderson und Lodé als valide Art geführt.
Unter unseren Kulturbedingungen zeigen sich Bedornung und Wuchsform sehr variabel. Vor Ort fließen wohl verschiedenste Standortformen ineinander über. Die Systematik variiert, z.B. läuft subterranea in "Small Optuntias" von Pilbeam&Partridge unter Cumulopuntia.
Da sollten dann Spezialisten mit viel größerer Erfahrung auch aus dem Freiland ran, ggf. im Vergleich mit detailierteren Bildern und letzendlich Blüten.

U.a. habe ich folgende
Tephrocactus fulvicomus syn. O. pentlandii U110481 --> Cumulopuntia pentlandii
Cumulopuntia rossiana MK 1128 Bolivien (ex Haugg)
Cumulopuntia zehnderi MK817, Kiep T/23
Cumulopuntia pampana
Cumulopuntia subterranea subsp. pulcherrima → Puna; davon habe ich eine Handvoll
wobei Puna bonnieae inzwischen auch wieder unter Tephrocactus steht, auch P. bonnieae v. inermis

Jedenfalls bin ich froh dass meine
Tephrocactus dimorphus syn. T. sphaericus → Cumulopuntia sphaerica
vergangenes Jahr zur Blüte kam Rolling Eyes
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 594
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  Beetlebaby am Do 04 Mai 2017, 20:21

Lutek schrieb:Moin beetlebaby,

links sieht aus wie eine Haworthia cymbiformis, durch den nicht zusagenden Standort ein wenig aus der Form geraten. Das wächst sich aber wieder aus.

Hallo Lothar,
dickes Dankeschön auch an dich!
Ja, der Zwerg stand zwischen großen Echinopsen im Keller, als diese neulich ins Gwh gezogen sind, habe ich ihn rausgefischt und gedacht, die Echis überleben eine Frostnacht, du nicht. Und da stand er allein im dunklen.
Und jetzt stell ich die Umzugskandidaten zusammen..... er soll wenigstens noch einen größeren Topf bekommen. Nur in welches Substrat, wenn man nicht mal einen Verdacht hat.

Schönen Abend wünsche ich dir.

Den wünsche ich natürlich auch Stefan und Peter, aber da halte ich mich besser raus. Gestört
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 605
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht eine Opuntia und die 2.?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 04 Mai 2017, 20:58

Beetlebaby schrieb:
Den wünsche ich natürlich auch Stefan und Peter, aber da halte ich mich besser raus. Gestört
Servus Beetlebaby, und Danke,
ich schreib das ja nicht damit Du dich raushältst sondern damit Du auf die Idee kommst selber im Web nachzurecherchieren. Teufel
Schließlich hast Du dein Baby direkt vor Augen *daumen*
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 594
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten