Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

merkwürdiger Lobenwechsel

Nach unten

merkwürdiger Lobenwechsel

Beitrag  Knufo am Do 04 Mai 2017, 19:20

Hallo und guten Abend,
ich habe ja nur wenig Lithops. Alle haben im Frühjahr mit dem normalen Wechsel begonnen. Nur ein recht großes Exemplar rührte sich nicht.
Heute habe ich dann zufällig gesehen, dass auch er die Erneuerung in Angriff genommen hat, nur etwas anders als üblich.

Das ist die Ansicht von vorn:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heute zufällig von hinten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Soll ich jetzt abwarten oder nachhelfen und den alten Loben entfernen.

Danke für Eure Meinung.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2774
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: merkwürdiger Lobenwechsel

Beitrag  Thorsten T. am Do 04 Mai 2017, 19:45

Hallo Knufo,

ich würde hier abwarten. Wenn Du da jetzt dran rum fingerst, dann wird der alte Loben einreißen und es kann zu Fäulnis kommen.

Ich vermute, dass Du zu viel gegossen hast. Das ist der Grund, dass der neue Loben so stark schiebt. Normalerweise verbraucht die Pflanze erst das
Wasser und die Nährstoffe des alten Loben, der dabei zurück schrumpelt, bis er nur noch ein schmaler papierartiger Rest ist.


Das Lithops "hochsukkulent" sind und nur bei sehr wenig Wassergabe gedeihen, hab ich auch erst begriffen, als meine ersten Lithops
so ähnlich wie Deiner gewachsen sind. Zumindest bis zum Lobenwechsel im Frühjahr darf man (fast) gar nicht gießen.

Das gute ist aber, dass sich das später wieder verwächst, wenn der Lithops es in dieser Saison überlebt.

Viel Erfolg
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Re: merkwürdiger Lobenwechsel

Beitrag  Knufo am Do 04 Mai 2017, 19:56

Hallo Thorsten,
vielen Dank für Deine Einschätzung. Gegossen habe ich die Lithops in diesem Jahr noch nicht. Allerdings war dieser sehr hoch gewachsen. Vielleicht hängt es damit zusammen.
Aber ich denke nicht, dass da etwas passiert. Der neue Loben ist ja schon schön ausgebildet. Ich werde die Sache also weiter beobachten.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2774
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: merkwürdiger Lobenwechsel

Beitrag  Thorsten T. am Do 04 Mai 2017, 20:00

Hallo Elke,

bis jetzt noch nicht gegossen? Hmhm... Dann hab ich mich wohl gewaltig verschätzt.
Oder es es hat jemand anderes gut gemeint mit Deinen Pflanzen. (?)

In jedem Fall sieht der Lithops so aus, dass er noch kein Wasser braucht.
Also tatsächlich warten und vielleicht schreibst Du uns in ein paar Wochen dann, was daraus geworden ist...

VG
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Re: merkwürdiger Lobenwechsel

Beitrag  Knufo am Do 04 Mai 2017, 20:29

Hallo Thorsten,
nein, in diesem Jahr habe ich noch keine Urlaubsvertretung gebraucht. Also wirklich bisher noch kein Wasser für die Lithops.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2774
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten