Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schieflage eines Kaktus

Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Juma Sa 06 Mai 2017, 20:17

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie halte ich diesen kaktus im Topf?
Juma
Juma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : alle Kakteen

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Shamrock Sa 06 Mai 2017, 22:57

So uralte Echinopsen geraten leicht mal auf die schiefe Bahn - da ist dein Konstrukt doch schonmal ein recht gutes Stützkorsett. Anders wirst du die Echinopsis auch kaum halten können.
Wäre übrigens auch ein prima Kandidat für diesen Thread hier: https://www.kakteenforum.com/t26966-kugelkakteen-die-zu-saulen-mutieren

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Amur Mo 08 Mai 2017, 06:12

Ich hatte ja auch so ein krummes Monstrum bekommen. Ich hab sie dann einfach "senkrecht" eingetopft.
So blieb sie ein paar Jahre.
Da das Substrat nun so langsam kein Wasser mehr durchliess, musste ich sie wieder umtopfen. Dabei ist sie mir abgebrochen. Nun ist sie einfacher zu handeln. Mal sehen ob sie einwurzelt.
avatar
Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Aldama Mo 08 Mai 2017, 19:52

Hi Juma
Er wächst halt zum Licht, also dreh den Topf einfach. Vielleicht wird er dadurch, was dauert, wieder gerader.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Juma Mo 08 Mai 2017, 22:07

Hallo Aldama ,dieser Kaktus ist schon so alt , daß er auch auf Drehungen nicht mehr reagiert .( Altersstarrsinn ) : : *kaktus* Meine Idee ist es , den gesamten Topf in einen größeren ,aber auch stabileren Topf zu stellen , damit er nicht mehr kippen kann . Wenn ich es geschafft habe , gibt's ein Bild ! Tschüß
Juma
Juma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : alle Kakteen

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Amur Mi 10 Mai 2017, 14:57

Wie gesagt ich würde den erst mal rausnehmen und "senkrechter eintopfen. Sonst mußt du ne Bleiplatte unten reinlegen, damit der hält.
avatar
Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  cactuskurt Fr 12 Mai 2017, 11:19

Nach der Blüte abschneiden und neu Bewurzeln.
LG Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Schieflage eines Kaktus Empty Re: Schieflage eines Kaktus

Beitrag  Shamrock Fr 12 Mai 2017, 11:24

cactuskurt schrieb:Nach der Blüte abschneiden und neu Bewurzeln.
Sicher auch eine stabile Lösung - würde aber der in Würde gealterten Echinopsis kaum gerecht werden. Zumal sie ja trotz ihres fortgeschrittenen Alters richtig gut aussieht! Ich würde bei sowas niemals ein Messer ansetzen, sondern lieber improvisieren. Schließlich werde ich ja auch älter und hoffe, dass mich niemand zu einer Schönheits-OP schicken will. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten