Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Welcher Gymno

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Welcher Gymno

Beitrag  wikado am Di 09 Mai 2017, 20:15

Laut Schild vom Gartencenter Echinopsis ragonesii tuff mal was ganz neues  lol! Gymno ist klar aber an ragonesei glaube ich eher nicht, dafür ist mir der Pflanzkörper zu grün. Was meinen die Experten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2329
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Didi52 am Di 09 Mai 2017, 20:22

Hallo Nicole,
Du hast schon recht. Dieses Gymno ist sehr weit von ragonesei entfernt. Für mich geht es in Richtung quehlianum. Allerdings stört mich etwas das "frische" Grün der Epidermis. Aber es gibt hier genug Gymno-Experten. Einer wird bestimmt wissen, was es ist.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Shamrock am Di 09 Mai 2017, 22:06

Hi Nicole,

DAS Gymnocalycium = welcheS Gymnocalyium. Wink

https://www.kakteenforum.com/t24370p350-neuerwerbe-2011-2099#311769
Ich würde G. ragonesei mal nicht ausschließen wollen. Die aufgeblasenen Körper und die ungesunde Epidermisfarbe können von der Mastkultur sowie vom Lichtmangel herrühren. So oder so sind die arttypischen Merkmale durch diese äußerst fragwürdige Kultur kaum bis gar nicht ausgeprägt, was eine Bestimmung aktuell zu einem munteren Gymnocalycium-Raten macht.
Pfleg die erstmal ein, zwei Jährchen artgerecht und dann kann man wahrscheinlich auch wieder erkennen, was es denn eigentlich sein soll.

Bis dahin noch viel Freude mit deinen Neuzugängen!

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8691

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Didi52 am Mi 10 Mai 2017, 05:33

Hallo Matthias,
ich habe wegen der braunen Dornenbasis und dem rötlichen Blütenschlund ragonesei ausgeschlossen, mal ganz abgesehen von der Epidermisfarbe und der Form. Letzteres kann natürlich das Ergebnis einer Mast sein. Meines Wissens haben die Ragoneseidornen keinen braunen Fuß und die Blüten einen fast olivfarbenen Schlund.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Mai 2017, 09:09

G. quelianum.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12300
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Mai 2017, 10:06

Didi52 schrieb:Meines Wissens haben die Ragoneseidornen keinen braunen Fuß und die Blüten einen fast olivfarbenen Schlund.
Wo du natürlich vollkommen Recht hast:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Für rote Schlünde sind andere Gymnos zuständig:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber man kann mit falschen Kulturbedingungen ein G. ragonesei wirklich grün bekommen. Der stand nach dem Ausräumen im Übergangsquartier etwas dunkel und hat recht flott mit dem Austrieb begonnen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Danach ging´s zeitnah in die Sonne und ratzfatz wurde er braun.

Gymnocalycium quehlianum `Mastferkel´ müsste in dem Fall übrigens stimmen.

Nicole, nicht abschrecken lassen! Bei deiner artgerechten Kultur wird sich dieses Gymnocalycium hoffentlich schnell von einem arttypischeren Aussehen überzeugen lassen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8691

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  wikado am Fr 12 Mai 2017, 19:36

lol!  Ne ne bei mir bekommt er alles was er braucht..... ganz viel Liebe *umarmen*   Und in zwei Jahren mache ich dann noch mal Foto und wir sehen was draus geworden ist.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2329
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno

Beitrag  Shamrock am Fr 12 Mai 2017, 22:22

Au ja, mach mal. Würde mich schon interessieren.
Ansonsten Ventil suchen und Luft rauslassen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8691

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten