Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  Astrophytum am Do 11 Mai 2017, 11:41

Hässlicher gehts eigentlich gar nicht, und deshalb gefällt sie mir lol!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Viele Grüße Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 11 Mai 2017, 11:46

Hauptsache Es blüht! Rolling Eyes
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 776
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  Astrophytum am Do 11 Mai 2017, 11:53

Bis jetzt nicht. Ich vermehre sie aber gerade vegetativ Cool
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 11 Mai 2017, 12:10

Notfalls hülfe ein Verkauf in der Bucht gegen finanzielle Engpässe lol!


Zuletzt von ClimberWÜ am Do 11 Mai 2017, 12:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 776
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  Astrophytum am Do 11 Mai 2017, 12:12

Das ziehe ich durchaus in Erwägung. lol! Es kann auch getauscht werden gegen gleichwertig hässliches Twisted Evil
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  Thomas G. am Do 11 Mai 2017, 12:25

Wow, ist das ein scheussliches Teil Shocked

Ich bin sicher der findet seine Liebhaber, aber ich würde jedes mal erschrecken, wenn ich den sehen würde Very Happy
Thomas G.
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1345
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  nikko am Do 11 Mai 2017, 12:29

Moin,
so einen habe ich auch... es handelt sich meiner Meinung nach um eine Chimäre. Das passiert z.B. wenn man den Pfröpfling zu weit oben auf den Ferocactus setzt. (Die Unterlage also nicht tief genug abschneidet)
Dann vermischen sich Zellen des Ferocactus und der DCM und es entsteht ein Mischwesen = Chimäre.

Ob die jemals blühen wird? Ich glaube eher nicht.

LG,
Nils


_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4735
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 11 Mai 2017, 12:32

nikko schrieb:Moin,
so einen habe ich auch... es handelt sich meiner Meinung nach um eine Chimäre. Das passiert z.B. wenn man den Pfröpfling zu weit oben auf den Ferocactus setzt. (Die Unterlage also nicht tief genug abschneidet)
Dann vermischen sich Zellen des Ferocactus und der DCM und es entsteht ein Mischwesen = Chimäre.

Ob die jemals blühen wird? Ich glaube eher nicht.

LG,
Nils

also um einen Ferocaput... Teufel

Wobei echte Chimären https://de.wikipedia.org/wiki/Seekatzen zwar so aussehen als hätte ein Flachlandtiroler einen maritimen Wolpertinger nachgebaut sich aber schon seit Urzeiten auf unserem Planeten vermehren.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 776
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  Astrophytum am Do 11 Mai 2017, 13:09

Kann natürlich auch sein Nikko. Zeig bei Gelegenheit mal deine Scheusslichkeit lol!
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride? Empty Re: Astrophytum caput medusae, monströs oder Hybride?

Beitrag  nikko am Do 11 Mai 2017, 15:15

Oki Doki Very Happy
hier ist sie:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Ähnlichkeit ist vorhanden, oder?

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4735
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten