Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Nach unten

Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  stapelia fan am Do 11 Mai 2017, 12:44

Hallo an alle :-)

ich habe mal wieder ein Problem, und ich hoffe sehr, ihr könnt mir wieder Tipps geben.
Diesmal gehts um meine Austrocylindropuntia subulata. Gestern stand sie noch kerzengrade, als ich sie dann gegossen hatte, kippte sie heute fast um.
Woran kann das liegen?
Sie ist sehr fest, also nicht weich oder so. Das Wasser konnte gut ablaufen, im Übertopf ist kein Wasser. Kann es evtl sein, dass sie durch die Größe ihr Gewicht nicht mehr halten kann, und ich sie "kappen" muss?
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte, ein Bild ist anbei.

Viele Grüße, Sven[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
stapelia fan
stapelia fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Hildewintera colademononis, Opuntia, Stapelia, Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  OPUNTIO am Do 11 Mai 2017, 13:16

Gib ihr eine Hilfe indem du sie vorübergehend an einem Stab o.ä. festbindest. Sie wird sich wieder stabilisieren. Auch verholzen die Triebe im unteren Bereich nach einigen Jahren. Aber nur bei optimalen Lichtverhältnissen.
So wie deine aussieht, stand sie letztes Jahr einigermaßen optimal. Die Jahre davor nicht unbedingt. Die braucht Sonne, Sonne, Sonne. Dann entwickelt sich auch eine viel derbere Bedornung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2655
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  stapelia fan am Do 11 Mai 2017, 13:23

Vielen Dank, Stefan Very Happy

Freut mich sehr, dass sie sich wieder fängt. Ich stelle sie abends noch ab und an rein, weils hier teilweise nachts noch 3 Grad sind, bin da evtl bissl zu vorsichtig ;-)
LG, Sven
stapelia fan
stapelia fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Hildewintera colademononis, Opuntia, Stapelia, Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  OPUNTIO am Do 11 Mai 2017, 13:30

A. subulata ist keine frostverträgliche Opuntie. Aber um den Gefrierpunkt herum gibt es noch keine Probleme. Abgehärtete Exemplare können auch kurzfristig noch etwas tiefere Temperaturen aushalten.

Gru0 Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2655
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  Mc Alex am Do 11 Mai 2017, 13:46

Zu groß um sich selber zu halten ist sie sicher nicht, meine ist mir schon über den Kopf gewachsen ( keine Ahung wie alt sie genau ist 30 Jahre minimum, hab sie von meiner Oma geerbt) und steht auch wie ne eins.
Das einzige was sie dazu bringt sich zu verneigen ist wenn sie durstig ist, dann braucht sie ein paar Liter Wasser und ein paar Tage und sie steht wieder Kerzengerade, vielleicht noch nen schluck Wasser und ein paar Tage geduld, dann sollte wieder alles passen. Wink
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  stapelia fan am Do 11 Mai 2017, 13:55

Danke Alex Very Happy

Genug Wasser hat sie gestern eigentlich bekommen, ich warte nun einfach ein paar Tage und hoffe, dass sie von allein wieder "hochkommt".
Schade, dass sie nicht so bedornt ist, wie bei anderen und nicht so "berippt" aussieht, aber das liegt wohl an der fehlenden Sonne, wie Stefan schon geschrieben hat.
Bleibt zu hoffen, dass es dieses Jahr einen guten Sommer gibt Wink

LG, Sven
stapelia fan
stapelia fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Hildewintera colademononis, Opuntia, Stapelia, Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Austrocylindropuntia subulata Hilfe

Beitrag  Shamrock am Do 11 Mai 2017, 21:05

OPUNTIO schrieb:Abgehärtete Exemplare können auch kurzfristig noch etwas tiefere Temperaturen aushalten.
Noch nichtmal das...:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14150
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten