Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Natur- und Tierfotografie

Seite 1 von 52 1, 2, 3 ... 26 ... 52  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Lutek am Mi 17 Mai 2017, 19:06

Tolles Foto vom Nashornkäfer *daumen* , den habe ich noch nie in natura gesehen. Der Zimtbär steht dem aber in nichts nach ...

Ich weiß nicht recht, ob die beiden sich zusammen eingewickelt haben oder der eine nur dem anderen zu Hilfe kommen wollte...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

jedenfalls hatte diese Springspinne einen entfernten (?) Artgenossen erwischt - Mahlzeit dann auch!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Nachtschmetterling aus der Familie der Spanner hatte sich wohl gestern Abend in die Küche verirrt ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Rouge am Do 18 Mai 2017, 08:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Von hier https://www.kakteenforum.com/t24501-natur-und-tierfotografie geht's weiter ;))

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4712
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Rouge am Mi 17 Mai 2017, 19:42

Hallo Lothar,

Dein hübscher gelber Spanner könnte ein "Gelbspanner" sein Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3166
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  gerti am Mi 17 Mai 2017, 22:29

Danke Elke, Matthias, Streifenbuchs und Lothar, das Euch die Fotos gefallen.

Lothar, die Springspinne hast Du aber auch super erwischt. *daumen*
avatar
gerti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Noto's, Hilden, Echinopsen, Opuntien, Agaven, Aloen

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  frosthart am Mi 17 Mai 2017, 22:51

Rouge schrieb:Bilder vom Laub hast nicht zufällig? Wobei mir das schon sehr nach einer "Barlow"-Hybride aussieht ... die sind meist spornlos oder haben einen sehr kurzen Sporn und sind extrem gefüllt ...

Hallo Kerstin,
ich kann mit dem Begriff "Barlow"-Hybride leider nichts anfangen.
Kannst Du mir einen Fingerzeig geben, da ich bei meinen vielen Akelei Hybriden (es waren mal um die 30 verschiedene) auch derartige Ausformungen dabei waren.
Gerade startet bei mir die Akelei Parade im Garten.
Bilder folgen die nächsten Tage
avatar
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 242

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Rouge am Mi 17 Mai 2017, 23:12

Hallo Gerhard,

es gibt ja bei den Akeleien mittlerweile ganz viele Züchtungen, eben Hybriden aus 2 verschiedenen Arten Aquilegia Wink

Und die "Barlow"-Züchtungen sind eine ganze Palette von extrem gefüllten und spornlosen bzw. kurzspornigen Akeleien:

Hier findest Du einige Varianten Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3166
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Shamrock am Do 18 Mai 2017, 01:23

Shamrock schrieb:Nebenbei hatte ich noch ein bissl die Augen nach dem Zierlichen Prachtkäfer Anthaxia nitidula offen gehalten, der dort auch vorkommt. Gesehen hab ich leider keine
So, jetzt aber. Erstmal zwei Männchen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann die Dame der Art:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings hab ich mich doch sehr gewundert, warum denn die Männchen dort alle so blaß sind. Normalerweise kenn ich die viel kräftiger gefärbt, insbesondere mit einem herrlich roten Halsschild. Somit nochmal zu einer anderen Stelle, rund zwei Kilometer entfernt und siehe da:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Können da innerhalb von so kurzer Entfernung Populationen ohne genetischen Austausch vorkommen? Oder liegt´s an anderen Faktoren? Seltsam. Jedenfalls waren bei der anderen Fundstelle dann auch alle Männer konsequent so gewohnt kräftig gefärbt. Sind schon hübsche Gesellen, oder?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8696

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Rouge am Do 18 Mai 2017, 08:30

Klasse in Scene gesetzt, Matthias ...

Guck mal, das hier habe ich auf die Schnelle gefunden ... sieht so aus, als ob diese Käferart recht viele Spielarten hervorbringt ... sowas kennt man ja von anderen Käfern, wie dem Asiatischen Marienkäfer auch Wink

Edit: Auf Insektenbox und anderen Seiten habe ich gelesen, daß die Weibchen diejenigen mit dem roten Halsschild sind ... hat sich was mit der männlichen Schönheit Laughing

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3166
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Shamrock am Do 18 Mai 2017, 10:06

Klar, stimmt - da hab ich gestern beim Schreiben die Männer mit den Frauen versaubeutelt. Sorry! Very Happy
Wer diese prächtigen Prachtkäfer mal live erleben will, der braucht aktuell nur an möglichst heißen, sonnigen Tagen Wiesen auf Waldlichtungen oder am Waldrand aufsuchen. Irgendwelche Rosengewächse gibt´s dort immer und dann muss man nur noch geduldig gelbe Blüten kontrollieren (Löwenzahn, Butterblumen, etc.). Aber vorsichtig annähern! Die sind sehr flug- und fluchtfreudig! Eine schnelle Bewegung und weg sind sie.
Für mich zählen sie auf jeden Fall zu den schönsten, heimischen Käfern. Seltsam, dass sie dafür so unbekannt sind. Liegt wahrscheinlich auch an ihrer recht überschaubaren Größe.

Was mich eben verwundert ist die Tatsache, dass die WEIBCHEN an der einen Stelle alle so intensiv gefärbt waren, während sie an der anderen Stelle blaß waren. Innerhalb der natürlichen Variabilität sollte man ja erwarten, dass sich diese Spielarten in Abstufungen in einer Population mischen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8696

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Rouge am Do 18 Mai 2017, 10:24

Evtl. 2 Unterarten?

guggstduhier

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3166
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Shamrock am Do 18 Mai 2017, 10:55

Soweit mir bekannt ist, sind diese Unterarten aber nicht akzeptiert. So sonderlich in die Tiefe geht meine Literatur dazu leider auch nicht... Aber das kennt man ja auch aus anderen Gebieten, dass abweichende Formen sofort als Unterart beschrieben werden. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8696

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 52 1, 2, 3 ... 26 ... 52  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten