Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Natur- und Tierfotografie

Seite 21 von 74 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 47 ... 74  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Shamrock am Mo 19 Jun 2017, 12:36

Stachelkrabbler schrieb:Amazonas - Salzwasserkrokodil
Genau gucken! Es handelt sich ganz offensichtlich um das viel seltenere Breitschwanz-Fellkrokodil. Zu erkennen an den gelben Vorderzähnen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Man bekommt es eher selten zu Gesicht, aber sein Lebensraum ist unübersehbar gekennzeichnet durch ein plötzliches Umfallen von Bäumen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der kausale Zusammenhang zwischen dem Vorkommen der Breitschwanz-Fellkrokodile und dem Umfallen der Bäume stellt die Wissenschaft auch heute noch vor große Rätsel.
Da die Hauptnahrungsgrundlage der Breitschwanz-Fellkrokodile allerdings Naturfotografen sind, sollte man deren Habitat sowieso weiträumig meiden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9256
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Beetlebaby am Mo 19 Jun 2017, 19:48

Hab zwar grad nur was kleines gefunden, aber wer futtert meine Minze und muss ich Angst um die Stacheltiere haben?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Scheinen in Echt eher schwarz. Militär
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  william-sii am Mo 19 Jun 2017, 21:40

https://de.wikipedia.org/wiki/Himmelblauer_Blattk%C3%A4fer
Du musst keine Angst um deine Stachler haben, solange du sie nicht mit Minzöl besprühst.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2828
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Mc Alex am Mo 19 Jun 2017, 21:51

Hatte vorhin einen Kampf vor der Linse, leider war es etwa hektisch, sodas ich es nicht ganz scharf hinbekommen habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 985
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Beetlebaby am Mo 19 Jun 2017, 22:02

william-sii schrieb:https://de.wikipedia.org/wiki/Himmelblauer_Blattk%C3%A4fer
Du musst keine Angst um deine Stachler haben, solange du sie nicht mit Minzöl besprühst.

Danke dir! Kann ich ruhig schlafen. Wink
Trotzdem denke ich, absammeln ist kein Fehler, sonst werdens immer mehr. Denn richtig Feinde fallen mir nicht ein, die Vögel rundum scheinen nichts an ihnen zu finden.
Und Brutal_2 überlebt auch die Minze nicht. Gestört
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Antonia99 am Mo 19 Jun 2017, 22:55

Diese eilige Pollensammlerin turnte heute in den Glockenblumen herum, leider oft kopfüber. Vielleicht kann man sie trotzdem erkennen, wohl eine Bienenart?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 629

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  gerti am Mi 21 Jun 2017, 00:45

@Stachelkrabbler, bei den Libellen heißt es in Zeitlupentempo von hinten anschleichen, dann klappt es aber auch nur manchmal.
Krabbenspinnen gibt es viele verschiedene hier auf der Peloponnes.
Faszinierend ist, dass die gehöckerte Krabbenspinne in wenigen Tagen sich dem Untergrund anpassen kann. Seitdem ich in den Genuss eines Bisses kam, schaue ich lieber erst zweimal bevor ich eine verblühte Blüte abzupfe.

@Antonia99 klasse Foto von der Pollensammlerin. Zu der Bestimmung kann ich leider nichts sagen.

Die Krabbenspinne hat sich perfekt der Blüte angepasst und sich eine Holzbiene gekrallt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch diese Tarnung ist nicht schlecht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heriaeus oblongus ebenfalls eine Krabbenspinne weiblich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und dann gleich noch das Männchen dazu.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diesen keine Rüsselkäfer (Coniatus tamarisci) , gerade mal so groß wie eine halbe 1 cent Münze finde ich zur Zeit häufig an Tamarisken.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nymphalis antiopa "Trauermantel" heute zum erstenmal im Garten entdeckt und das war nicht so einfach den Falter in dieser Position zu fotografieren, meistens waren die Flügel geschlossen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
gerti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Noto's, Hilden, Echinopsen, Opuntien, Agaven, Aloen

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Lutek am Mi 21 Jun 2017, 17:56

@ Avicularia - Beitrag #186

Hallo Sabine,

nein, die Fotos entstehen schon ohne Netz, doppelten Boden oder sonstige Hilfsmittel Wink  . Das einzig Nennenswerte wäre vielleicht ein 90er Makro-Objektiv. Ich muss allerdings auch erwähnen, dass die Ausbeute bei 20-30 zu 1 liegt, d.h., 20-30 Aufnahmen für das elektronische Nirwana, 1 kannst'e verwenden!

Aufnahmen mit dem Smartphone von gestern .....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Gegensatz zur richtigen DSR-Kamera finde ich die Qualität der Aufnahmen nicht so prickelnd.


@ Gerti - der Trauermantel *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen*

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4841
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Klaus am Do 22 Jun 2017, 21:50

Nach dem Gewitter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Klaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Natur- und Tierfotografie

Beitrag  Avicularia am Do 22 Jun 2017, 22:14

Hallo Lothar,

das war auch nicht ganz ernst gemeint. Very Happy  Ich dachte jetzt nicht wirklich dass du Gelbtafeln auslegst damit deine Spinnen still halten. Laughing Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr viele Versuche braucht um DAS eine Foto zu bekommen, das man hier dann zeigt. Auf jeden Fall sind deine Bilder immer top! *daumen* 

Klaus, toller Himmel, nach dem Gewitter. Ich sehne mich grad auch nach einem Gewitter, das heißt eigentlich nur nach der Abkühlung danach. Hab immer noch Angst vor dem ersten Unwetter und die Auswirkungen auf meine Kakteen draußen. Man wird sehen, irgendwann kracht es hier sicher auch bald.

Gerti, deine Spinnenbilder sind einfach nur traumhaft und der Trauermantel sowieso.

Und Antonia, dein Schnappschuss der naschenden Biene ist genau zum richtigen Zeitpunkt geschossen.

Ich könnte grad so weiter machen, hier gibt es nur tolle Bilder!

LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1227
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien....

Nach oben Nach unten

Seite 21 von 74 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 47 ... 74  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten