Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Beitrag  Aysha1024 am Fr 19 Mai 2017, 14:42

Hallo zusammen,

habe an einem als "Burning Dream" erhaltenen Steckling, jetzt 3-jähringe Pflanze diese verschorften Stellen. Kennt das jemand? Sind die harmlos? Oder lieber ausschneiden?
Die Pflanze macht auf mich ansonsten einen gesunden Eindruck.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses "Krankheitsbild" zeigt keine andere Pflanze bei mir, scheint nicht ansteckend zu sein.

MfG
Bernhard
avatar
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Re: Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Fr 19 Mai 2017, 15:00

Hallo Bernhard,
dieses "Krankheitsbild" habe ich auch an einigen Pflanzen, relativ harmlos; Stötung im Säftehaushalt der Pflanze.
Pflanzen werden nicht nachhaltig dadurch geschädigt, sind aber optisch verunstaltet.
Woher kommt diese Verfärbung?
Ich vermute - sicher bin ich mir nicht - das Substrat  + Standort passen dem Epi nicht (Substrat zu salzhaltig - Dünger - oder zu dicht oder beides).
Ich würde einen Ableger (fleckenfrei) neu bewurzeln und die alte Pflanze mit mehr Aufmerksamkeit pflegen.
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 590
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Beitrag  Aysha1024 am So 21 Mai 2017, 16:44

Hallo Dieter,

danke für Deine Antwort. Ich warte mal ab was da weiter passiert.
Hat sonst noch jemand in diesem Forum Erfahrung mit diesen Verschorfungen?

MfG
Bernhard
avatar
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Re: Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Beitrag  Torro am So 21 Mai 2017, 17:00

Hallo Bernhard,

das ist wohl eher die Regel, nicht die Ausnahme.
Bei meinen Epis tippe ich auf eine Schneckenattacke. Schnecken lieben Epis.

Ansonsten stimme ich Dieter zu. Irgendwas passt ihnen nicht, dann gibt es Flecken.

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Verschorfte Stellen an Epiphyllum

Beitrag  Aysha1024 am Mo 22 Mai 2017, 12:29

Hallo Torro,

danke für die Antwort. Bei meinen Epiphyllum ist das tatsächlich die Ausnahme. Meine ca. 30 Stecklinge zwischen vier Jahren und ganz frisch (dieses Jahr hat der erste endlich geblüht) taucht dieser Schorf ansonsten nirgends auf. Im Sommer sind sie alle im Freien. Scheckenfrass gabs natürlich auch schon. Ich werde diese Stellen mal an der Pflanze lassen und weiter beobachten.

MfG
Bernhard
avatar
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten