Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

unbekanntes, winterhartes Sedum

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Shamrock am Sa 20 Mai 2017, 22:48

Hallo in die Runde der Sedum-Kenner,

kam mal als kleines Pflänzchen als Begleitvegetation in einem Kakteentopf zu mir und wurde dann in den Garten umgesetzt. Mittlerweile hat das Sedum ein wunderschönes Polster gebildet, welches mir viel Freude bereitet. Scheint aber auch Selbstaussaatpotential zu haben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat zufällig jemand eine Idee, um welche Art es sich handeln könnte? Die Neugierde ist mittlerweile mindestens genauso gewachsen wie das einst kleine Pflänzchen. Besten Dank schonmal für jede Form der Unterstützung!

Liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9695
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  plantsman am Sa 20 Mai 2017, 22:52

Moin Matthias,

Sedum hispanicum ist der werte Name. In Laub und Blüte ein hübsches Dingelchen und die Aussaat-Tendenz ist zwar groß, die Pflanze aber konkurrenzschwach genug, um niemandem an die Gurgel zu gehen.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1346
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Shamrock am Sa 20 Mai 2017, 22:56

Werter Stefan,

war ja klar, dass bei deiner Anwesenheit hier im Forum das Rätsel schnell gelöst sein wird. Besten Dank dafür! *daumen*

Kommt mir aber spanisch vor, dass so ein Iberer hierzulande so mächtig winterhart ist.
Das weitere Wachstum dürfte somit auch begrenzt sein, da die Nachbarschaft sicherlich ihren Platz nicht freiwillig aufgeben wird. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9695
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  plantsman am Sa 20 Mai 2017, 23:03

Naja,

auch Spanien hätte hohe Gebirge, die die Winterhärte erklären würden, wenn, ja, wenn die Art dort überhaupt wachsen würde Laughing .
Wahrscheinlich fiel Linné gerade kein besserer Name ein oder er wurde mal wieder mit falschen Informationen gefüttert. Sedum hispanicum kommt in Spanien nämlich gar nicht vor, selbst Frankreich gehört nicht zum natürlichen Verbreitungsgebiet. Statt dessen geht es von der Schweiz ostwärts über den Balkan und die Karpaten bis in den Iran.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1346
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Shamrock am Sa 20 Mai 2017, 23:27

Alter Schwede, da hatte der Carl Nilsson Linnæus aber mächtige Geographiedefizite...! Shocked Danke für die Aufklärung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9695
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Rouge am So 21 Mai 2017, 10:25

Hihi... Das hätte sogar ich mal bestimmen können

Ein angenehmes, pflegeleichtes Plätzchen...
Und so wie ich das beobachtet habe, zweijährig: im 1. Jahr bildet es die Polster, im 2. Jahr blüht es dann und stirbt - ebenso wie die Hauswurzen- ab ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3572
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Shamrock am Mo 22 Mai 2017, 00:06

Rouge schrieb:Hihi... Das hätte sogar ich mal bestimmen können
Da siehst du mal, wieviel Ahnung ich hab, wenn ich versuch über den Kakteen-Tellerrand zu gucken... Wink

Aber bitte erzähl mir jetzt nicht, dass dieses hübsche Pflänzchen nur zweijährig ist! Da freu ich mich, dass es nun so ein hübsches Polster wurde und noch dazu so herrlich blüht - und dann soll die ganze Freude nach diesem Sommer wieder vorbei sein?! Menno!
Wenn da der Nachwuchs wieder keimen will, ist der Platz vielleicht schon von anderen Pflanzen in Beschlag genommen.

In meiner Verzweiflung und Not hab ich eben beim Eggli geblättert und da steht: "...ein- oder mehrjährige Kräuter...". Meins ist mehrjährig. Ganz sicher! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9695
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Rouge am Mo 22 Mai 2017, 20:36

Naja, ich sag ja, ich hab das bisher beobachtet ... wobei die Beobachtung dann eher in die Richtung ging, daß ich nach der Blüte vertrocknete Polster gefunden hatte ... aber das sät sich so zuverlässig aus und findet so viele Nischen im Garten, die andere Pflanzen gar nicht nutzen können, daß ich jedes Jahr einiges von diesem hübschen Sedum im Garten habe Wink

Wobei ich im Netz nur "annual" und "zweijährig" gefunden habe, was die Lebensdauer betrifft ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3572
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Shamrock am Di 23 Mai 2017, 00:43

Naja, zweijährig ist mehrjährig... Wink Bei der Menge an Konkurrenz hier im Garten bin ich mal gespannt, in welchen Ecken es irgendwann wieder erscheinen mag.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9695
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekanntes, winterhartes Sedum

Beitrag  Rouge am Di 23 Mai 2017, 15:27

Wink Und falls nicht, "Hilferuf" genügt Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3572
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten