Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Eukalyptus (Eucalyptus)

Nach unten

Eukalyptus gunnii

Beitrag  OPUNTIO am So 24 Jan 2016, 21:40

Hat jemand von euch diese Pflanze, ausgepflanzt oder im Kübel und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?
Die Frosthärte ist mit -15Grad angegeben.

Äste davon sieht man oft in Blumensträussen als Beiwerk.
Eine Bewurzelung derselben ist mir aber noch nie ( 3 Versuche ) geglückt.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2431
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  Litho am So 24 Jan 2016, 21:41

Fotos?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6842
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  Plipp am So 24 Jan 2016, 22:10

Die Royal Horticultural Society schreibt "Propagation is by seed, as cuttings are extremely difficult to root."
An einer anderen Stelle wird geschrieben, dass ein Versuch in leicht feuchter Erde mit einer Tüte darüber
als Verdunstungsschutz an einem warmen und sonnigen Ort möglich ist. Vorher soll man aber noch die
abgeschnittene Seite in "Bewurzelungs-Hormon" tauchen. Sonst auch sehr günstig zu kaufen. Viel Erfolg.
avatar
Plipp
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 65

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  william-sii am So 24 Jan 2016, 22:13

Hallo Stefan, ich hatte 1981 Samen aus Amerika mitgebracht (bei einem Baumsamen-Händler gekauft). Die Samen gingen gut auf, und ich pflanze die Jungpflanzen in den Garten. Den ersten milden Winter überlebten alle ohne irgendwelche Schutzmaßnahmen. Aber den zweiten, strengen Winter überlebte keine Pflanze. Die Stämmchen waren alle aufgeplatzt.
Wenn du die durchbringen willst, dann ist nur Kübelhaltung empfehlenswert. Die wachsen aber sehr schnell, meine waren nach 2 Jahren ca. 2 m hoch.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3115
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  OPUNTIO am Mo 25 Jan 2016, 17:43

Hallo Ernst
Ja, Kübelhaltung hatte ich sowieso vorgesehen. Im Winter stünde sie dann in einer gemauerten Doppelgarage neben Trachycarpus und Co.
Aber zwei Meter in zwei Jahren ist schon gewaltig. Weist du ob die gut schnittverträglich sind? In welchem Substrat standen die bei dir?
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2431
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  biker4870 am Mo 25 Jan 2016, 18:56

Hallo Stefan,

meine Frau hat vor ca. 3 Jahren eine Handvoll Samenkapseln zum Räuchern aus Spanien mitgebracht ( ob es eine gunii war weiß ich leider nicht!).
Spaßeshalber habe ich mal ein paar Samen ausgesät - und siehe da, sie keimen wie Unkraut - und wachsen auch wie Unkraut, im ersten 1/2 Jahr bestimmt 30 - 50 cm!!!
Leider haben die Pflänzchen den ersten Winter nicht überlebt. Hatte sie auf meiner Terrasse hinter einer Kaltverglasung (min.-Temperatur ca. 5 Grad). Vielleicht haben sie auch mein (nicht) Gießen überlebt, Eukalyptus ist ein rechter Säufer, auch im Winter.
avatar
biker4870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 295
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Yuccas, Agaven, ...

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  william-sii am Mo 25 Jan 2016, 20:06

OPUNTIO schrieb:Hallo Ernst
Ja, Kübelhaltung hatte ich sowieso vorgesehen. Im Winter stünde sie dann in einer gemauerten Doppelgarage neben Trachycarpus und Co.
Aber zwei Meter in zwei Jahren ist schon gewaltig. Weist du ob die gut schnittverträglich sind? In welchem Substrat standen die bei dir?
Gruß Stefan
Hallo Stefan, die standen im ehemaligen Hühnerpferch. Durch die viele Asche, die über die Jahre dort reingekippt wurde, war die Erde ziemlich fein und locker. Und gut gedüngt dürfte die Erde auch gewesen sein.
"Gut schnittverträglich" ist gut. Das sind wahre Raketen, die musst du öfter schneiden. Die nehmen das Schneiden nicht übel.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3115
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Eukalyptus (Eucalyptus)

Beitrag  OPUNTIO am Mi 27 Jan 2016, 19:20

Ich hab mir jetzt Samen von Eucalyptus pauciflora subsp. niphophila bestellt.
Der soll noch einiges frosthärter sein als der E.gunnii.
Und wenn ich mir die Büten von Eucalyptus pauciflora subsp. niphophila ansehe, dann bin ich mir ziemlich sicher, das ich den
schon einmal in Deutschland ausgepflanzt gesehen habe. Fällt mir aber nicht mehr ein wo. Möglich das es in einem Park war, oder in einem Zoo.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2431
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten