Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Grasbäume Australiens

Beitrag  Travelbear am Sa 04 Jul 2015, 22:42

Hallo Zusammen,
hier mal eine ganz abseitige Pflanzengruppe, die es nur auf dem australischen Kontinent gibt, der Grasbaum. Es handelt sich dabei um eine sehr alte Pflanzengattung, sozusagen um ein lebendes Fossil. Denn die Blüten zeigen Merkmale aus der Geburtsstunde der evolutorischen Entwicklung der Blütenpflanzen (ca. 150 Mio Jahre).
Taxonomisch gehören die Grasbäume zu der Ordnung der Spargelartigen (Asparagales) und innerhalb dieser Zuordung bilden sie eine eigene Familie, die Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae). Die Gattung Xanthorrhoea hat 28 Species.
Xanthorrhoea zählt nicht direkt zu den Sukkulenten, aber sie bewohnen hauptsächlich aride Zonen, oder Zonen mit einer typischen Regenzeit/Tockenzeit Einteilung. Was die Pflanzen neben ihres evolutorischen Alters gleichermaßen interessant macht, ist, daß sie Buschfeuer gut überstehen können und danach auch wenn sie völlig verbrannt aussehen dann wieder austreiben und sogar dann direkt Blütenansätze bilden. Eine gute Strategie, denn nach einem Buschbrand ist die Unterwuchsvegetation zu Dünger verbrannt  und die Samen haben bei der Keimung wenig Kongurrenten und einen durch die Asche nährstoffangereicherten Boden.
Grasbäume sind sehr langsam wachsende Gewächse und eine Pflanze mit 150 cm Stammhöhe kann ca 200 Jahre alt sein.
Typisch für Grasbäume ist der schwarze Stamm, der durch die Buschbrände entsteht. In Australien werden sie daher auch "Black Boys" genannt. Ich hoffe das kann man auf dem Bild gut erkennen.
Aus Spaß an der Freud hab ich auch noch verschiedene Grasbaumarten ausgesät. Da aber die Keimung bis zu 12 Wochen dauern kann, bin ich noch nicht in der Lage Keimlinge zu zeigen. Vielleicht kommt das noch.

Gruß Peter


Bei dieser Pflanze handelt es sich um eine Xanthorrhoea glauca. Eine der wenigen Arten die am oder im Stamm zur Sprossung neigen können und es daher zu Verzweigungen kommen kann. Dies kann man am unteren Ende des Stamms beobachten. Auch sind Ansätze im Kopfschopf vorhanden, aber es wird noch Jahre brauchen, bis dies deutlich zu sehen ist.


Zuletzt von Travelbear am Sa 04 Jul 2015, 22:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  michaelj am Sa 04 Jul 2015, 22:48

Eine sehr interessante Pflanze,ich habe bei uns im Vogelpark Walsrode welche im Kübel stehen sehen die ca. 2,80 groß sind.
Also werden sie bestimmt ein beachtliches Alter haben.

Gruß Michael
avatar
michaelj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 250
Lieblings-Gattungen : Chilenen und andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  sensei66 am Sa 04 Jul 2015, 22:50

Abgefahren! Von der Gattung hab ich bisher noch nichts gehört, danke für die Vorstellung. Sind ja spannende Pflanzen.
Ist die abgebildete deine? Wie hab ich mir da die Pflege vorzustellen? Wenig gießen und ab und zu mal anzünden?

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2075

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Travelbear am Sa 04 Jul 2015, 22:57

Yeap, die abgebildete Pflanze ist meine und hat 150cm Stammhöhe. Grasbäume können bis zu 600 Jahre alt werden.

Alle zehn Jahre mal anzünden kann aber muß nicht sein. Hat aber hauptsächlich versicherungstechnische Gründe.... Schön zu sehen, daß Du noch aktiv bist Stefan.... Very Happy
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Ralla am Sa 04 Jul 2015, 23:12

Interessante Pflanze. Irgendwie sieht die aus, wie zwischen Farn und Palme.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4225

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Travelbear am Sa 04 Jul 2015, 23:23

Ist aber weder mit dem einen noch dem anderen auch nicht im weiteren Sinne verwandt.... Die Ähnlichkeit zu Palmen dürfte auf Divergenz beruhen, da Palmen und der Grasbaum sich unter ähnliche klimatische Bedinungen entwickelt haben. Australien ist aber seit mehr als 150 Mio Jahren von dem Rest der Kontinente getrennt und hat durch seine Isolation eine ganz eigene Flora und Fauna hervorgebracht.

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Echinopsis am So 05 Jul 2015, 21:42

Hallo Peter,

das ist eine richtig geile Pflanze, gratuliere Dir dazu! Würde mir auch sehr gut gefallen.
Danke für die gelungene Vorstellung!

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14506
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Travelbear am Di 11 Aug 2015, 21:37

Hallo Zusammen,

jetzt ist meine erste Xanthorrhoea Aussaat soweit, daß man auf dem Bild etwas erkennen kann. Es hat mehr als 4 Wochen gebraucht, bis es zur Keimung gekommen ist. Und fast weitere zwei Wochen, bis die ersten Triebe neben dem Keimblatt auftauchten. Xanthorrhoeas gehören übrigens zu den einkeimblättrigen Pflanzen (Monocotylidonen).
Das Substrat ist rein mineralisch, sehr durchlässig, aber nicht ohne eine gewisse Wasserspeicherfähigkeit, und kalkfrei. Jetzt steht die Schale ganztägig beschattet im Freien und bekommt so den heißen Sommer mit. Ich halte die Keimlinge jetzt etwas trockener, aber ganz austrocknen darf das Substrat nicht. Gedüngt wird mit 0,5g/l phosphatarmen Palmendünger wahrscheinlich einmal im Monat. Überwintern werde ich sie am Südfenster meines Ankleideraums. Xanthorrhoeas besitzen keinerlei Frosttoleranz.
So nun ein paar Bilder:

Zuerst der Samen, er sieht aus wie schwarze etwas unförmige Sonnenblumenkerne. Auch in der Größe ist er ihm ähnlich.


Die Keimlinge:


Die Keimausbeute ist nicht besonders gut. Sie beträgt um die 50%. Ich bin besseres gewohnt Very Happy Auch ist mir die Keimzeit von mind. 4 Wochen etwas zu lang.

Mein nächstes Projekt ist es also die Keimung etwas zu optimieren. Mein 1. Ansatz ist die Samen mit konzentrierter Schwefelsäure zu scarifizieren. Dafür habe ich schon 3 Portionen unterschiedlich lange mit konz Schwefelsäure behandelt. Die Aussaat steht noch aus wird aber in den nächsten Tagen erfolgen. Wenn es etwas zu berichten gibt, werde ich hier weiterposten.

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  Travelbear am Fr 14 Aug 2015, 01:20

Durch Mäusefraß Totalausfall! *Nudelholz*
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beitrag  sensei66 am Fr 14 Aug 2015, 07:36

Wie ärgerlich! Schaff dir ne Katze an.
Viel Glück bei der nächsten Aussaat, ich bin schon gespannt.

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2075

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten