Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Nach unten

Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Maryjane am Do 25 Mai 2017, 14:26

Sehr geehrte Community,
mir ist heute morgen ein großes Missgeschick passiert, ich habe meinen geliebten Kaktus fallen lassen. Dieser ist mit der Spitze auf die Tischkante geknallt und hat nun ein ca. 1 cm großes Loch. Ich kenne mich mit Kakteen leider nicht sonderlich gut aus, daher meine Frage, was kann ich tun? Einfach so lassen und hoffen dass er sich selbst heilt oder soll ich die betroffene Stelle wegschneiden? Der Kaktus hat einen großen emotionalen Wert für mich, daher danke ich für Antworten. Anbei habe ich ein Foto angehängt.
Mit freundlichen Grüßen,
MaryJane

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/149571416359714hqgs0y2ifo.jpg
avatar
Maryjane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Stachelkrabbler am Do 25 Mai 2017, 14:35

Was soll da viel passieren?

Evt. das "Loch" mit Kerzenwachs "abdichten". Vielleicht gibt es auch so was wie "Blumenpflaster".

Auch in der Natur brechen schon mal Zweige ab, das macht der Pflanze nicht viel, meine ich.
avatar
Stachelkrabbler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Weis nicht

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Maryjane am Do 25 Mai 2017, 14:46

Also erstens schonmal "danke" für die Ironie, war eine ernsthafte Frage da ich mich, wie bereits erwähnt, leider nicht auskenne... Aber wenn es nicht schlimm ist freut mich das umso mehr.
avatar
Maryjane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Stachelkrabbler am Do 25 Mai 2017, 14:58

Da hast du mich offensichtlich Mißverstanden, da war keine Ironie. Das mit dem kerzenwachs war ernst gemeint, so behandelt man auch Bruchstellen für gewöhnlich, da gibt's auch extra Wachs für.

glück
avatar
Stachelkrabbler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Weis nicht

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Tarias am Do 25 Mai 2017, 15:10

Hallo MaryJane,

abgesehen davon, dass dein Kaktus ziemlich laut nach mehr Licht schreit, ist das Loch nicht weiter tragisch.
Aber bitte wende den oben genannten Tip mit dem "Wachs" auf keinen Fall an, dadurch schließt du eventuell vorhandene Fäulnisherde im Kaktus ein, so dass er dir ziemlich sicher vergammeln wird.
Lass die Stelle gut abtrocknen, sie verheilt von selber. Das Loch wird zwar optisch da bleiben, den Kaktus aber nicht weiter stören.

Wenn du ihm noch was gutes tun willst: Gönn ihm einen helleren Platz. Wenn du einen Balkon oder Garten hast, stell ihn raus, zuerst an einer halbschattigen Stelle, damit er keinen Sonnenbrand bekommt.
Im Winterhalbjahr dann kühl aber frostfrei überwintern.
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Thomas G. am Do 25 Mai 2017, 15:13

Zuerst mal Glückwunsch, MaryJane !

Das meine ich jetzt gar nicht ironisch, sondern ehrlich. Du hast dich nämlich viel schlauer verhalten als ich, als mir letztes Jahr ein wesentlich größerer, richtig schwerer Kaktus ,der auch noch eine extrem derbe Bedornung hatte, umgefallen ist. Ich hab ihn leider aufgefangen... Mach ich nieeeeeeee wieder ! Very Happy

Die Schäden an deinem Kaktus finde ich nicht schlimm, du könntest Holzkohlenstaub oder auch Alupulver drauf tun um die "Wunde" abzudichten, aber das muss nicht sein. Einfach in Ruhe abtrocknen lassen, dann passt das.

Zeigst du mal ein Gesamtbild, mir kommt der Bursche nämlich irgendwie etwas vergeilt vor und dagegen würde ich dann aber schon etwas tun.

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Stachelkrabbler am Do 25 Mai 2017, 15:17

Hmmmmm,....

Alupulver? Ist das bewährt?
avatar
Stachelkrabbler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Weis nicht

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Thomas G. am Do 25 Mai 2017, 15:28

avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Stachelkrabbler am Do 25 Mai 2017, 15:31


danke

Wieder was dazu gelernt!
avatar
Stachelkrabbler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Weis nicht

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus runtergefallen, Hilfe!

Beitrag  Maryjane am Do 25 Mai 2017, 21:52

Hallo zusammen,
ich danke vielmals für die guten Tipps, jetzt mache ich mir erstmal keine Sorgen mehr um meinen "kleinen Freund" *Kaktus*
Vielen lieben Dank danke
avatar
Maryjane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten