Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  Pieks am Fr 11 Nov 2016, 16:37

Fred Zimt schrieb:Habt ihr euch da mal durchgeklickt? Eine wunderbarer als die andere.
Das meine ich wohl aber auch.
Außerdem ist mein persönlicher Standpunkt, dass der wahre Pflanzenfreund ohnehin keine Lieblingspflanze hat...
Winken
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5301
Lieblings-Gattungen : Lithops, Mammis, Sulcos, Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  Robtop am Fr 11 Nov 2016, 18:36

sm9     sum sum sum, hoffenlich ist der Winter bald um    sm9

Michi, ich will das Pflänzlein im Frühling leif und in farbe sehn.

Der Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 268
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  nikko am Mi 30 Nov 2016, 17:28

Moin Michi,
da bin ich tatsächlich doch noch fündig geworden, kam heute mit der Post:  Very Happy



Schon ca. 1 m hoch. Ich habe erst mal das Substrat mit Vulkatec Bims aufgefüllt, da war viel beim Transport herausgefallen. Na ja, das gute Stück kam ja auch ganz aus England! Jetzt darf sie sich erst mal vom Transport erholen, dann geht es ab ins Winterquartier.

Vermehren soll man sie am Besten aus ca. 15-20cm langen frischen Trieben, abtrocknen lassen und dann vermutlich in Vogelsand. Zumindest was es das, was ich im Internet so gefunden habe. Zur Winterhärte findet man auch ganz unterschiedliche Angaben, also werde ich es erst mal frostfrei versuchen. Ansonsten ist die Pflege wohl in etwa so, wie bei unseren Kakteen. Passt also gut in die Sammlung!

Vielen Dank für den Tipp, bin schon auf den Duft gespannt. (Aber wohl erst in 2017...)

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4632
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  tephrofan am Mi 30 Nov 2016, 17:37

Gratuliere Nils! Ein Prachtstück- meine war nur einen Bruchteil so groß, hat aber trotzdem über 20,00 Euro gekostet- wars mir aber wert- meine blüht immer noch, unglaublich, auch wenn der Duft jetzt nicht mehr so intensiv ist. Ich bekomme von Gussmagg aus Österreich im Frühjahr ein 2. Exemplar, dann möchte ich mal Samen ernten hoffentlich können- werde auf jeden Fall berichten. Sie ist jetzt schon einer meiner Lieblinge- und wart nur, die Stieldornen werden noch extrem!!! Teufel
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  nikko am Mi 30 Nov 2016, 21:15

Vielen Dank Michi!
Ich werde auch versuchen Ableger zu ernten und natürlich wirst Du bei Erfolg einen bekommen. Wäre ja echt großartig, wenn Du die auch über Samen vermehren könntest!
Die Pflanze sieht echt toll aus und überraschenderweise pieken die Dornen doch ganz schön! Dabei sehen die eher harmlos aus...

Mein Exemplar hat nur 14 Pfund gekostet, aber Du willst nicht wissen, was ich für den Versand zahlen mußte! Very Happy Very Happy Very Happy War mir aber auch egal, nach Deiner Beschreibung, auch wegen dem Duft. Ich mußte sogar mit der Gärtnerei in England telefonieren, die wollten die Pflanze gar nicht losschicken, weil doch der Versand so teuer sei.Die Dame war aber total nett und so hat es geklappt.

Bin mal gespannt, wie die Colettia sich entwickeln wird!

LG,
Nils




_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4632
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  tephrofan am Do 30 März 2017, 05:33

und siehe da- zuerst dachte ich es kämen bereits neue Blüten- aber anscheinend benötigt die Süße keinen Partner und setzt auch so Früchte an, bleibt nur zu hoffen, dass auch Samen drinn sind... lol!






avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  nikko am Do 30 März 2017, 08:00

Moin,
das sieht ja toll aus, da sind bestimmt Samen drin!

Ich habe meine Pflanze am Wochenende aus dem Winterquartier geholt... kaputt! Völlig vertrocknet, zerbröselt unter den Fingern. Crying or Very sad
Es hieß: im Winter kalt und trocken. Na, so trocken dann wohl doch nicht.

Sollten da Samen drin sein Michi, dann wäre ich sehr interessiert!

LG,
Nils


_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4632
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  romily am Do 30 März 2017, 08:24

nikko schrieb:
Sollten da Samen drin sein Michi, dann wäre ich sehr interessiert!
Ich auch! Einkaufen
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1448
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  Robtop am Do 30 März 2017, 08:45

Und ich erst ..... *Kaktus* . ( Okay ist kein Kaktuss ).

Der Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 268
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzdorngewächse - Rhamnaceae ... das ist eine sehr interessante Pflanzenfamilie

Beitrag  tephrofan am Do 30 März 2017, 10:18

keine Sorge- ich brauch, wenn da Samen drinn sind, niemals alle- kann jeder was abhaben davon, klar-
man, Nils- Schande über Dich Embarassed - wie kannst Du die arme nur töten....sie steht bei meinen Kakteen ganz normal dabei und bekommt auch im Winter den einen oder anderen Schluck Wasser- ist ja kein Kaktus und hat demenstprechend auch keine sonstigen Speicherorgane wo Feuchtigkeit über so lange Zeit gespeichert werden kann- , dann wollen wir hoffen, dass ich ordentlich Samen ernten kann... lol!
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten