Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Euphorbia paralias

Beitrag  Wüstenwolli am Di 11 Nov 2014, 21:22

Euphorbia paralias ( paralia= griech.: Strand; Strandeuphorbia )







LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4801
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Acalypha hispida

Beitrag  plantsman am Di 16 Okt 2018, 19:39

Moin,

da musste ich aber lange suchen, um diesen verstaubten Thread zu finden....... den Katzenschwanz wollte ich euch ja nicht vorenthalten.

Acalypha hispida ist ein nicht sukkultentes Wolfsmilchgewächs, das endemisch auf Neuguinea wächst. Dort ist es viel seltener als in Kultur. Wahrscheinlich gibt es Millionen von Pflanzen mehr in den Gärten der Welt als am Standort.
In der Natur sind die Männchen öfter schöner als die Weibchen, beim Katzenschwanz ist es aber umgekehrt. In Kultur gibt es wohl nur weibliche Pflanzen. Die männlichen Kätzchen sind nur zauselige kleine Bürstchen ohne Farbe. Die Mädels machen aber ganz schön was her. Hier können die Blütenstände bis zu 60 cm lang werden.
So hübsch er ist, so anspruchsvoll ist er auch. Die Art ist definitiv eine Warmhauspflanze für eine sehr helle Stelle im dauerfeuchten Gewächshaus. Im Zimmer bekommen sie über kurz oder lang Spinnmilben und/oder Schmierläuse. Das geht ruckzuck. Selbst wir kämpfen immer wieder gegen diese lästigen Viecher.
Wer es versuchen will....... Acalypha hispida ist ein breit buschiger, gut wüchsiger, bis drei Meter hoher Strauch der ordentlich Wärme, Wasser (Luft und Boden) und Nährstoffe benötigt. Staunässe mag er natürlich nicht und deshalb ist eine grob-humose Kübelpflanzenerde angeraten. Wenn er mal zu groß wird oder zu viele Schädlinge hat, darf der Rückschnitt auch mal stärker sein. Damit hat er, jedenfalls bei uns, keine Probleme. Danach blüht er sogar teilweise stärker, weil er am jungen Trieb blüht. Je stärker also der Trieb, um so mehr Blumen gibt es.



_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Shamrock am Di 16 Okt 2018, 23:27

Siehste, hier war mir nichtmal bewusst, dass es sich auch um eine Euphorbia handelt...

Wenn wir schon bei den nicht-sukkulenten Euphorbien sind - hier gibt´s eine nette, kleine Doku zur Walzen-Wolfsmilch: https://www.kakteenforum.com/t532p250-euphorbien-in-bilder#315246

Dann noch die hier allgegenwärtig wachsende Zypressen-Wolfsmilch. Stellenweise findet man hier nahezu Reinbestände:


Auch heimisch, aber deutlich seltener zu finden - Euphorbia villosa (die Zottige Wolfsmilch). Ein Fan feuchter Füße. Ich weiß hier auch weit und breit nur einen Fundort:


_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13042
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Rouge am Mi 17 Okt 2018, 19:24

Wunderschön - sowohl die Acalypha als auch die Euphorbien ... ich mag auch meine Sonnwend-Wolfsmilch im Garten ... und die Zypressen-Wolfsmilch ...

Walzen-Wolfsmilch hatte ich mal Ableger-Pflänzchen mitgenommen von 'nem Bekannten, aber die sind leider nix geworden Rolling Eyes

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4340
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Shamrock am Mi 17 Okt 2018, 20:25

Rouge schrieb:Walzen-Wolfsmilch hatte ich mal Ableger-Pflänzchen mitgenommen von 'nem Bekannten, aber die sind leider nix geworden Rolling Eyes
Wenn du da im Frühling mal Laut gibst, lässt sich sicher was abschnippeln. Im Gegenzug könnt ich mir auch so eine Euphorbia helioscopia sehr gut im Garten vorstellen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13042
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Rouge am Mi 17 Okt 2018, 20:49

ui - gerne, Matthias ... Wink

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4340
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  TobyasQ am Do 18 Okt 2018, 11:13

Ich weiss nicht, ob die hier her gehören.
Honig-Wolfsmilch Euphorbia mellifera auf Madeira


Meine Fischfangwolfsmilch Euphorbia piscatoria frisch getopft


An- und weiter gewachsen



avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1666
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Shamrock am Do 18 Okt 2018, 11:15

Sehr hübsch! Die fühlen sich in diesem Thread auch so richtig wohl...!

Kaum hat da unser Stefan für etwas Leben gesorgt, ist ja richtig was los in diesem Thread! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13042
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  plantsman am Do 18 Okt 2018, 18:28

Moin,

TobyasQ schrieb:Honig-Wolfsmilch Euphorbia mellifera auf Madeira

prima, sieht sehr gut aus. Nach drei Versuchen hab ich es mit diesem Lorbeerwald-Baum aufgegeben. Die hat immer so schnell Milben bekommen, so schnell konnte ich gar nicht gucken. Schade. Dann freu ich mich für Dich.
Da sie tatsächlich nicht sukkulent ist, passt sie wunderbar.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) - alle Nichtsukkulenten

Beitrag  Shamrock am Do 18 Okt 2018, 22:46

Rouge schrieb:Walzen-Wolfsmilch hatte ich mal Ableger-Pflänzchen mitgenommen von 'nem Bekannten, aber die sind leider nix geworden Rolling Eyes
Wenn man vom Teufel spricht... Heute zufällig gesehen und musste gleich an dich denken:


Falls du irgendwann mal aus irgendwelchen Gründen nach Forchheim ins Krankenhaus musst, dann kannst du denen dort mal so richtig gehörig auf´s Dach steigen! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13042
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten