Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Glockenblumengewächse (Campanulaceae)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)

Beitrag  plantsman am So 02 Feb 2014, 23:10

Ach,

noch ´ne kleine Ergänzung. Die Art kommt nicht nur in Nord-Italien vor, sondern die gesamte Adria bis nach Griechenland. Das macht sie zu einer Pflanze, die hauptsächlich im Winter bzw. Herbst und Frühjahr wächst und im Sommer gerne weniger Wasser haben möchte. Sie braucht aber nicht unbedingt einen Nässeschutz. Der genannte durchlässige Boden an einer sonnig-warmen Stelle sollte reichen. Die Samen solltest Du relativ früh im Frühjahr säen (Herbstaussaat wäre besser gewesen) und den ersten Sommer durchkultivieren. Dann kannst Du sie nach etwa einem Jahr in ihren normalen Rhytmus schicken.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1321
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)

Beitrag  nikko am Mo 03 Feb 2014, 08:37

Vielen Dank für die Ergänzung Stefan!
Ich vermute, die Art ist kein Frostkeimer? (Aufgrund der Herkunft ja eher unwahrscheinlich, richtig?)

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4332
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)

Beitrag  plantsman am Mo 03 Feb 2014, 17:46

Ja, das ist richtig. Die Aussaat braucht kühlere Temperaturen und eine Nachtabkühlung, so wie das Klima jetzt im Mittelmeer wäre.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1321
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten