Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Fr 21 Jul 2017, 09:56

Moin Moin,

alle Kakteen, die im Keller überwintert haben, habe ich Ende April nach draußen ins Freie befördert. Die Blüten haben sich trotz eines recht kühlen Frühlings 2 bis 3 Wochen früher geöffnet als im Vorjahr.

Ganz anders war der Verlauf bei meiner Escobaria vivipara -hat den ganzen Winter mit Regenschutz draußen gestanden-, hier zeigten sich Knospen und Blüten 2 Wochen später als im Jahr 2016.

Leider gab es nach dem ersten Blühtag mehrere Gewitter Crying or Very sad Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Sa 22 Jul 2017, 18:57

Moin Moin,

bei den folgenden Bildern habe ich zum ersten mal mit einer garnicht friedfertigen Hummel meine Erfahrungen gemacht

ich habe mich sehr gefreut, dass meine Coryphantha sulcolanata in diesem Jahr zum ersten mal geblüht hat,
zuerst die Knospenentwicklung,...sehr schön, die Entwicklung innerhalb der Wolle anzuschauen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und dann am nächsten Tag, die Blüte öffnet sich,...ich habe mich riesig gefreut über die schöne Blüte.  Doch, welcher Schreck am darauf folgenden Tag. Eine durchgeknallte Hummel  Gestört  hat in der Blüte gewütet, immer wieder innerhalb mehrer Stunden,.....ließ sich auch nicht vertreiben, das Ergebnis sieht man auf den unteren drei Fotos.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Damit nicht genug, anschließend wurde auch noch eine Blüte meiner Notocactus apricus und Notocatus floricomus attackiert und verwüstet.

Alles, was rot oder orange blühte, wurde überhaupt nicht beachtet, alles was gelb oder zartgelb blühte, wurde verwüstet .

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  COAS am So 30 Jul 2017, 22:32

Moinsen noch einmal,

was sind das für faszinierende Fotos! Vielen Dank für's Teilen!

Die Hummel, die die Blüten Deiner Coryphanta und Notokakteen besucht hat, ist eine Ackerhummel (Bombus pascuorum), eine der (noch ...) häufigeren Hummelarten in Deutschland. Die Blüten müssen entweder wegen Ihrer Pollen (Eiweißnahrung für Hummeln und andere Bienen) und/oder wegen des Nektars (energiereicher "Treibstoff") höchst anziehend gewesen sein, wobei Hummeln und andere Wildbienen eigentlich eher Blüten heimischer Wildpflanzen besuchen als "Exoten". Das wird zumindest in der Literatur berichtet und entspricht auch eigenen Beobachtungen, wobei die Ackerhummel nicht unbedingt zu den Nahrungs. bzw. Blütenpezialisten zählt und daher zahlreiche unterschiedliche Arten besucht.

Jedenfalls haben die Hummeln in unserem Garten die Blüten der Echinocereen verschmäht und sich eher über Lungenkraut, Beinwell, Fingerhut, Stachel- und Himbeere & Co. hergemacht. Aber dafür haben wir diese Pflanzen auch in erster Linie im Garten :-).
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Shamrock am So 30 Jul 2017, 22:49

Die meisten Hummeln sind Opportunisten und lassen kaum eine Blüten aus, die auf ihrem Weg liegt - ob eine winzige Haworthia-Blüte oder eine riesen Thelo-Blüte. Wobei ihnen die Pollen meist recht egal sind und der Nektar schon deutlich höher im Kurs steht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Günter, besten Dank für deine herrlichen Collagen und lesenswerten Kommentare! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9711
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Mo 31 Jul 2017, 16:52

@COAS
@Shamrock

es freut mich, dass Euch meine Bilder und meine kleinen Berichte dazu gefallen. Es ist für mich immer wieder ein Ansporn, meinen Weg so weiter zu gehen, und es werden noch einige Fortsetzungen folgen.

Die Hummel ist, oder wie man in Hamburg sagt "Plüschmors", ist mit Abstand meine Lieblings-Wildbiene. Ich rette den ganzen Sommer über Hummeln, die ein Regenschauer erwischt hat, .......und das ist in diesem Sommer viel zu häufig der Fall. Ich nehme sie auf, gebe ihnen Wärme und Trockenheit und entlasse sie anschließend wieder zur nächsten Blüte.

Ich mag alles, wächst, blüht und Hummeln anlockt. Gerne werden meine höchsten "Hummeltankstellen", im Allgemeinen Stockrosen genannt, von morgens bis abends von Hummeln besucht. Leider sind meine Stockrosen in diesem sehr regenreichen Sommer nur bis etwa 2,40 Meter hoch und haben wenige Blüten.

Hier mal ein Foto von meinem Kakteen-Showbord, eingerahmt von meiner Hummeltankstelle, an der Säule links gibts Super-Nektar, rechts gibts Super-plus-Nektar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Dietz am Mo 31 Jul 2017, 18:47



Hier mal ein Foto von meinem Kakteen-Showbord, eingerahmt von meiner Hummeltankstelle, an der Säule links gibts Super-Nektar, rechts gibts Super-plus-Nektar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/quote]
Traumhaft ! Erste Biotankstelle in Privatbesitz- und die ohne DIESEL. Du hast eine Vorreiterrolle. Teufel
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1247
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Mo 31 Jul 2017, 22:51

Dietz schrieb:

Traumhaft ! Erste Biotankstelle in Privatbesitz- und die ohne DIESEL. Du hast eine Vorreiterrolle. Teufel

Tja  Dietz, der hohe Norden ist nicht nur führend im Bereich Windenergie,..... grinsen

...aber jetzt wieder zurück zu Bildern meines Kakteenbestandes. Heute stelle ich euch den Rest meiner inzwischen verblühten Lobivien vor. Zuerst Lobivia arachnacantha, die sehr stark sprosst. Ein Kindel, das ich im letzten Frühling bewurzelt habe, hat in diesem Sommer schon die erste Blüte geschoben.

Hier folgen Fotos meiner Lobivia-arachnacantha-Mutter, das erste Foto ist vom 25.04.2017, kurz nach dem Ausräumen aus dem Winterlager. Der allererste wollige Ansatz einer Knospe ist bereits erkennbar (roter Pfeil)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
am 15.Mai schon besser als Knöspelchen erkennbar
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und am 9.Juni schon eine ausgewachsene Knospe,...aber der Knospennachschub ist auch schon zu erkennen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier nochmal die Knospe in Großaufnahme
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
..endlich geschafft, die erste Blüte hat sich geöffnet
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und jetzt vollständig geöffnet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ein kleiner Kaktus mit großen Blüten, die mir ausgesprochen gut gefallen.

Im vorigen Jahr habe ich auf einer Kakteenbörse zwei Lobivien erstanden, die in diesem Jahr zum ersten Mal geblüht haben. Zuerst eine Lobivia jajoiana
...auch hier ist mir beim Ausräumen am 25.April die Wolle als Vorbote der Knospe aufgefallen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
4 Wochen später sah es so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
am 15. Juni deutlich als Knospe erkennbar
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und 10 Tage später wusste ich,....jetzt blüht mir bald was.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
2 Tage später war es dann endlich soweit,....aber die Blüten waren noch nicht vollständig geöffnet. Leider war ich am nächsten Tag unterwegs und habe sie voll erblüht nicht gesehen, danach war die Blüte leider schon Historie.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Letzte meine Lobivia tegeleriana, deren Blüte ich leider richtig geöffnet ebenfalls nicht erlebt habe.
Am 15.Juni, also sehr spät habe ich dieses Knöspelchen entdeckt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
11 Tage später schon etwas kräftiger
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
am 5.Juli habe ich gedacht,....jetzt kann es nicht mehr ganz so lange dauern
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
eine Woche später, kurz vor dem Erblühen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
nur 5 Tage später habe ich mich gefreut wie Bolle, endlich ist der Knoten geplatzt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider hat sich beide Blüten niemals ganz geöffnet. Woran es gelegen hat weiß ich nicht. Meine Vermutung ist der Kälteeinbruch, wir hatten Nachttemperaturen runter bis 7 Grad und die Tagestemperaturen waren auch nicht gerade sommerlich, dazu hat sich die Sonne nur selten gezeigt.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Mi 09 Aug 2017, 21:23

Moin Moin,
als ein Sommertag gilt metereologisch ein Tag, der mindestens 25 Grad als Tageshöchsttemperatur erreicht. Das war in diesem Sommer bisher an maximal 5-8 Tagen der Fall. Der Sommer in Schleswig-Holstein war deshalb bisher eher ein milder Frühling. Da meine Kakteen regengeschützt im Freien stehen, blühen manche Gattungen sehr zögerlich, andere öffnen die Blüten nur teilweise.

An meinen Gymnocalycien habe ich vielleicht eine einzige Blüte fast vollständig geöffnet gesehen. Ansonsten nur halb bis dreiviertel geöffnete Blüten.

Heute zeige ich euch einige Collagen meiner blühfähigen Gymnos

Zuerst zwei Gymnos, die ich beide als Gymnocalycium baldianum gekauft habe, sich aber mit sehr unterschiedlichen Blütenfarben-und Formen zeigen

Der heißt bei mir G. baldianum 1, zuerst die Knospen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

.......und G. baldianum 1 in Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dies ist G. baldianum 2,.....als Knospe und als Blüte eine ganz andere Erscheinung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

................jetzt noch mein Gymnocalycium ritterianum, P219.

zuerst die Knospen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

jetzt noch die Blüten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Beate am Mi 09 Aug 2017, 21:47

Hallo Zusammen,
Danke fürs Zeigen der tollen Bilder, ich bin Beeindruckt. So genau habe ich die Blütenbildung noch gar nicht mitbekommen aber dank der guten Technik
kommen wir der Natur etwas näher. Bin hin und weg. *Süchtig* *Süchtig*
avatar
Beate
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 137
Lieblings-Gattungen : gefallen mir alle

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Avicularia am Mi 09 Aug 2017, 22:05

Ich bin auch total begeistert von deinen Collagen Günter! Das ist so schön anzuschauen! *daumen*

LG
Sabine

_________________
Viele Grüße
Sabine

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1513
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten