Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Thelocactus schrumpelig trotz Blüte

Nach unten

Thelocactus schrumpelig trotz Blüte

Beitrag  vogelmamapetra am Mi 07 Jun 2017, 19:34

Hallo zusammen,

mein Thelocactus lophothele/rinconensis sah im letzten Mai noch viel besser aus wie heute. Er hat auch heute wieder drei Blüten und blüht zuverlässig. Nur sieht die Pflanze an sich nicht mehr so gut aus, irgendwie verschrumpelt. Ich giesse nicht ganz so oft und hin und wieder bekommen meine Pflanzen einen Schauer Regen ab. Sie stehen in der prallen Sonne ohne Schutz auf dem Südbalkon. Wenn es zuviel regnet, decke ich sie ab. Kann es wohl sein, dass die schädlichen Sonnenstrahlen auch inzwischen den Kakteen schaden, was sie früher nicht getan haben? Woran kann es sonst liegen, dass die Warzen des Thelo so eingeschrumpelt sind?

Bin schon gespannt auf Eure Meinungen und grüsse herzlich in die Runde

vogelmamapetra

Bild aus Mai 2015
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild von heute
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus schrumpelig trotz Blüte

Beitrag  Mexikaner am Mi 07 Jun 2017, 19:50

Hi,
so schlecht sieht er doch gar nicht aus.Nun ja manche Leute würden das Aussehen der Pflanze "hart gezogen" nennen.Ich bin allerdings kein Freund von hungernden Pflanzen.Die Pflanze steht ja unüberdacht,deshalb würde ich keine Organik in das Substrat einbringen,weil es zu lange feucht bleibt.Thelos mögen auch gern mal 20 % Erde im Erdgemisch.Würde ich aber nur überdacht machen.Ich nehme auch an die Pflanze steht mineralisch.Ich würde folgendes machen.Immer GUT düngen.Und meiner Erfahrung nach muss es nicht einmal Kakteendünger sein.Wenn ich du wäre würde ich normalen Flüssigdünger in voller Dosierung nehmen und beim nächsten Gießen benutzen.Wenn es wirklich nicht besser wird:Topf die Pflanze aus und schaue nach den Wurzeln und schau ob das Substrat verdichtet ist.Ist natürlich auch eine Störung für die Pflanze....

Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 296
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus schrumpelig trotz Blüte

Beitrag  vogelmamapetra am Mi 07 Jun 2017, 19:56

Liebe Ines,

Toll, dass Du prompt geantwortet hast.
Alle meine Pflanzen stehen in rein mineralischem Substrat. Es wäre wirklich eine Überlegung, mal etwas mehr zu düngen, denn das tue ich auch nicht so oft, vielleicht alle 4 - 6 Wochen.

avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus schrumpelig trotz Blüte

Beitrag  Mexikaner am Mi 07 Jun 2017, 20:10

Ja,das wird ziemlich sicher der Grund sein.Ich sehe auch nicht viel Neutrieb an der Pflanze.Die hungert einfach nur. Wink
Persönlich bin ich auch manchmal zu faul um zu Düngen,aber bei mineralischem Substrat bei Thelos,Trichos usw. ist das ein Muss.Im Freiland werden VIELE Düngersalze schnell aus dem Substrat ausgewaschen ,dass heißt Langzeitdüngung ist effektiver.Ich gebe den ganzen Winterharten Kakteen die ja unüberdacht draußen stehen einmal im Mai Blaukorn. Nun ist ein Thelo keine Opuntie ,aber mastig ist mir noch kein Kaktus bei sparsamer Anwendung geworden.Was ich im Gewächshaus nehme ist der Birchmeier Aquamix. Einfach auf den Gartenschlauch aufstecken,Dosierung einstellen,vorher Dünger in den Vorratsbehälter und auf gehts. Kein nerviges Dosieren für jede Kanne Wasser mehr
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 296
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten