Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Coni am Mi 28 Jun 2017, 20:20

Hallo Allerseits

Ich habe mit meiner Regentonne keine Probleme da diese oben bis auf ein kleines Loch geschlossen ist.
Da ist es auch möglich noch dekorative Pflanzen einzusetzen oder eine bepflanzte Schale (bei mir ein Yucca rostrata) abzustellen.
Das Wasser wird bei Bedarf von der Regenrinne ( on-off Filter-System) abgezweigt.

https://www.regentonnenshop.de/regentonnen-alle/regentonne-amphore-helena-300-l-terra-antik/a-159/

Zwar eher kostspielig aber dafür ein wahres Schmuckstück rund ums Haus herum. Very Happy

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 541
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Stachelforum am Mi 28 Jun 2017, 20:39

Ich habe 4 Regentonnen von Beckmann a 420 Liter mit Deckel.
Perfekte Qualität und die sehen super aus!!!!
Nicht ganz preiswert, aber ihr Geld Wert.

Uwe
avatar
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 424
Lieblings-Gattungen : Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Amur am So 02 Jul 2017, 21:42

So oft wie bei mir der Deckel offen bleibt weil ich abends giesse und dazu recht lange brauche (weil ich jede Menge Kübel habe) nützt der best schließende Deckel nix.
Das mit dem Mückenfrei klappt echt gut. Wenn dann da jemand Probleme hat die Tablette zu halbieren oder zu vierteln ist dann sein Problem.
Wenns dann andere Produkte gibt, auch gut. Ich habe noch altes flüssiges im Moment.

Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Gymnocalycium am Mo 03 Jul 2017, 10:52

Hallo Alex
also ich habe Neudomück hier ganz normal bekommen;
bei Regentonnen schreiben sie allerdings eine Tablette pro 50 Liter, also das bleibt Dir nicht allzuviel übrig;
wenn Du kein Neudomück bekommen kannst, könnte ich Dir eine Packung besorgen und Du holst sie am 16.7. bei mir ab
VG
Gymnocaylcium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1166
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Mc Alex am Mo 03 Jul 2017, 10:56

@Gymnocalycium

Das ware natürlich Top. Bei uns scheint es das Zeug nicht (mehr) zu geben und so würde ich mir dann das Porto sparen, *daumen*
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Gymnocalycium am Mo 03 Jul 2017, 11:34

@ Mc.Alex

alles klar ich besorge eine Packung;
außerdem sollte man in der Regentonnen den Vorgang nach 3-4 Wochen wiederholen, also brauchst u die Packung dann schon auf
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1166
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  william-sii am Fr 07 Jul 2017, 16:30

Gestern getestet: 1 Tropfen auf 300 Liter, heute alle Mückenlarven tot.
Entsprechend dürfte der Bruchteil einer Tablette also genügen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3123
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 07 Jul 2017, 16:56

habe 1,5 Tabletten von Neudomück in knapp 150 l Faß aufgelöst und alles war am nächsten Tag platt
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1166
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  william-sii am Fr 07 Jul 2017, 17:10

Gymnocalycium schrieb:habe 1,5 Tabletten von Neudomück in knapp 150 l Faß aufgelöst und alles war am nächsten Tag platt
Probier's mal mit 1/4 Tablette, dürfte auch weitaus reichen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3123
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Was gegen Gelsen/Stechmückenlarven

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 07 Jul 2017, 17:54

laut Beschreibung nicht, denn im Faß soll deutlich höher dosiert werden als im Teich , warum weiß ich auch nciht
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1166
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten