Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Blüten bei warmer Überwinterung

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Blüten bei warmer Überwinterung

Beitrag  Mc Alex am Di 04 Jul 2017, 22:32

Ich danke euch allen nochmal für die hilfreichen Antworten. Wink
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Blüten bei warmer Überwinterung

Beitrag  SFri am Mo 10 Jul 2017, 13:51

Ich würde die Empfehlung abgeben: Im Sommer regelmäßig gießen (natürlich mit den üblichen Einschränkungen, damit keiner die Kakteen ersäuft) und düngen, und im Winter nicht mehr gießen oder höchstens ein paar Tropfen alle paar Wochen, damit die Wurzeln nicht vertrocknen und absterben. Und die Pflanzen nicht gerade auf einer Heizung überwintern. Falls man sich entscheiden muss, dann lieber etwas dunkler und kühler als heller und zu warm. Klar, ideal wäre hell und kühl, aber wenn man Kompromisse eingehen muss, dann lieber der erste Fall. Und wer einen Balkon hat: so lange wie möglich draußen stehen lassen (viele Kakteen vertragen auch leichte Nachtfröste, aber dann müsstest du wahrscheinlich eine Art-spezifische Beratung geben).
Ich denke, der entscheidende Punkt ist der, dass es einen deutlichen Unterschied zwischen Sommer und Winter geben muss und dass die Kakteen im Winter eine Wachstumspause einlegen. Es geht ja bei deinen Bekannten nicht darum, das Maximum an Blüten herauszuholen, sondern dass die Kakteen überhaupt regelmäßig blühen. Wer nur an der Gieß-Schraube drehen kann, sollte das tun und schauen, ob es mit dem Blühen dann besser klappt. Eine Garantie für jede Art gibt es nicht, aber wenn es bei einigen funktioniert, ist das doch immerhin auch schon was.

VG Sven
avatar
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Blüten bei warmer Überwinterung

Beitrag  Shamrock am Di 11 Jul 2017, 00:00

Bei einem Großteil der Baumarkt-Kakteen, welche die Leute so zuhause rumstehen haben, braucht man auch nach einer perfekten Überwinterung nie mit Blüten zu rechnen. Monströse Cereus peruvianus oder Austrocylindropuntia subulata, diverse andere Säulen, etc. - leider auch keine gute Werbung für unser Hobby.
Klar gibt´s im Baumarkt auch pflegeleichte und blühfreudige Mammillarien und Co. - und da hat Sven absolut recht. Mit dem richtigen Kaktus geht auch bei suboptimaler Überwinterung mehr als man so denkt. Und nach den ersten Erfolgserlebnissen steigt auch die Motivation sich mehr damit zu befassen und vielleicht doch auch seine Überwinterungsmöglichkeiten zu optimieren. Nur leider ist das eben bei vielen dieser Baumarkt-Kakteen sowieso vergebene Liebesmüh.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Blüten bei warmer Überwinterung

Beitrag  Mc Alex am Di 11 Jul 2017, 07:14

Ich danke euch allen für eure Tipps und Anregungen.

1 oder 2 habe ich eh schon ein wenig mehr infiziert und hab dem ersten schon Substrat in die Arbeit mitgenommen. Hat leider seine Kakteen in "Kakteenerde" gepflanzt und da sollen sie so schnell wie möglich wieder raus. Dann gibts erstmal gutes Substrat und vielleicht bessere Überwinterungsbedingungen, mal schauen was er dann nächstes Jahr sagt.
Jetzt muss nur noch meine Aussaat überleben und wachsen, dann kann man Interessierte auch mit kleinen blühfreudigen Geschenken motivieren. Razz
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Blüten bei warmer Überwinterung

Beitrag  Shamrock am Di 11 Jul 2017, 22:31

Dann kann ich nur empfehlen: Säe (Seti)Echinopsis mirabilis aus! Nomen est omen... Keimt problemlos, absolut anfängersicher und verzeiht nahezu jeden Kulturfehler, blüht sich bereits als kleiner Sämling über den gesamten Sommer die Seele aus dem Leib, unglaublich schöne und extrem duftende Blüten, blüht höchstwahrscheinlich auch munter bei warmer Überwinterung, etc.
Nachteile: Die Blüten erscheinen Nachts und halten nur bis zum nächsten morgen sowie der Kaktus selbst, welcher nicht unbedingt durch Schönheit glänzt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten