Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Warum pfropfen?

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty Re: Warum pfropfen?

Beitrag  Dickblatt am Do 27 Aug 2020, 22:02

Ok, dann hatte ich einige Bilder in der Flut falsch interpretiert. Also wie veredelte Gurken und so ein Krams, nur halt in der Kakteen-Welt, I see.

Ist das Miteinander auf Dauer angelegt oder nur, bis der obere groß genug ist, sich um sich selbst zu kümmern? (Das könnten die Bilder gewesen sein, die ich sah und mit "Wurzeln in Pflanze" verwechselte...)
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty Re: Warum pfropfen?

Beitrag  Orchidsorchid am Do 27 Aug 2020, 22:39

Dickblatt schrieb:Ok, dann hatte ich einige Bilder in der Flut falsch interpretiert. Also wie veredelte Gurken und so ein Krams, nur halt in der Kakteen-Welt, I see.

Ist das Miteinander auf Dauer angelegt oder nur, bis der obere groß genug ist, sich um sich selbst zu kümmern? (Das könnten die Bilder gewesen sein, die ich sah und mit "Wurzeln in Pflanze" verwechselte...)
Hallo Dickblatt

Das kommt ganz auf die Unterlage an manche halten nur eine gewisse Zeit durch und werden dann vom Pfröpfling ausgesaugt ,während andere auch auf Dauer zu gebrauchen sind .

Bei Gurken hat das einen ganz anderen Hintergrund ,sollen Gurken jedes Jahr auf der gleichen Fläche wachsen .z.B. Gewächshaus dann sollte man auf veredelte Pflanzen zurück greifen denn Gurken scheiden über die Wurzel Stoffe aus welche die nachfolgenden Gurken nicht vertragen .
Veredlungsgrundlage für Gurken ist der Feigenblattkürbis welcher jedes Jahr im gleichen Boden wachsen kann .

Also Gurken veredeln kann man nicht mit dem Pfropfen von Kakteen vergleichen  !


Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2072
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty https://www.kakteenforum.com/t34688-pfropfungen-2020

Beitrag  Eriokaktus am Do 27 Aug 2020, 23:16

Hallo Manfred,
deinen Ausführungen bezüglich des Pfropfens ist nichts mehr hinzuzufügen ... *daumen*

Hallo Dickblatt,
https://www.kakteenforum.com/t27544-warum-pfropfen?highlight=warum+ofropfen

falls Du Dich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchtest ...
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 983

Nach oben Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty Re: Warum pfropfen?

Beitrag  Dickblatt am Fr 28 Aug 2020, 08:40

Das "veredelt" mag der falsche Begriff gewesen sein, das kann sein, aber so ganz grundsätzlich gibt es schon einige Pflanzen, die man kombiniert, weil die Unterlage besser oder gesünder wächst als die Auflage es alleine hinbekäme oder es früher Blüten und damit Früchte gibt. Da scheint es schon Ähnlichkeiten zu geben. Allerdings habe ich mich mit den jeweiligen Kombinationen jetzt auch nicht im Detail vertraut gemacht, insofern ist das auch egal und muss nicht weiter vertieft werden.

Was die Kakteen anbelangt, so habe ich schon grundsätzlich verstanden, dank deiner Erklärung. Vielen Dank.
Danke auch Eriokaktus, ich habe die erste Seite mal überflogen: da schaue ich noch mal genauer rein - bis heute. (Merkbefreit, wie ich bin, sah ich gar nicht, dass dieser Thread genau so heißt...) Das Thema scheint ja auch unter den Kakteenjunkeys sehr kontrovers diskutiert zu werden.

Intensiver möchte ich mich allerdings schon insofern nicht mit dem Thema beschäftigen, als dass ich gar keine Kakteen mag. Ich habe vor Jahren die wenigen, die ich besaß, rausgeworfen, und bevorzuge einen Teil der anderen Sukkulenten. Es gibt zwar ein paar Kakteen, die ganz nett aussehen, aber meine Begeisterung für sie hält sich doch eher in Grenzen. Und ich mag mich erneut irren, aber: Es werden immer nur Kakteen gepfropft, oder? Ich kann mich zumindest nicht erinnern, jemals etwas anderes gesehen zu haben. Allerdings habe ich auch noch nicht weiter drauf geachtet, entsprechend wunderte es mich nicht, läge ich falsch.
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty Re: Warum pfropfen?

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Aug 2020, 09:10

Natürlich werden auch aS gepfropft. Diese potthässlichen Euphorbia lactea-Cristaten sieht man doch in fast jedem Baumarkt oder Stinkeblümchen setzt man gerne auf die Kartoffeln von Ceropegia woodii.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21681
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Warum pfropfen? - Seite 8 Empty Re: Warum pfropfen?

Beitrag  Torro am Fr 28 Aug 2020, 10:36

Hallo Dickblatt,

jeder Obstbaum ist veredelt, sprich gepfropft. Mal abgesehen von einigen Wildpflanzen.
Auch andere Pflanzen kann man veredeln....
Hier eine von Sporbi live im Kakteenland Stenfeld vorgenommene.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das ist Ceraria pygmaea auf Portulacaria afra.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten