Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Leuchtenbergia "kindelt"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leuchtenbergia "kindelt"

Beitrag  kaktusgerd am So 09 Jul 2017, 16:22

Als Solitäre begleiten mich schon sehr sehr lange 2 Leuchtenbergias. Nachdem verg. Jahr eine der beiden erfolgreich bestäubt werden konnte, sich die Fruchtreife aber bis in den Winter hinein zog, habe ich ein Problem bekommen. Im Frühjahr stellte ich Fäulnis im Scheitelbereich fest u. mußte zwangsläufig zum Messer greifen. Einige der zentrumsnahen Mamillen waren bereits verfault, so daß ich um einen chirurgischen Eingriff nicht herum kam, wollte ich die Pflanze nicht verlieren. Die Operation verlief erfolgreich und mit dem ersten Angießen heuer im Frühjahr begannen sich die inneren Mamillen dachartig über die Verletzungsstelle zu legen. Zunächst dachte ich an eine Art Schutzmechanismus meiner Leuchtenbergie, doch als ich an der Unterseite dieser Mamillen neue Sproßbildung feststellte, war klar, worum es ging. Die Pflanze wollte lediglich Platz schaffen für die Jungsprosse.
Wir kennen das ja bei Kakteen allgemein  dass nach einer Scheitelverletzung die Pflanze in aller Regel zu vermehrter Sprossbildung neigt. So weit so gut!

Jetzt habe ich aber gestern bei der 2. Pflanze, die keinerlei Verletzungen davongetragen hat und sich eigentlich gut im Wuchs befindet, ebenfalls die Bildung von Seitensprossen erkennen können. Beiden Pflanzen stehen unmittelbar nebeneinander und man könnte meinen, die eine hat es sich von der anderen abgeschaut.

Ich kann mir die plötzliche Sproßbildung bei der unverletzten Pflanze nicht anders erklären, als dass sie jetzt  d a s  Alter erreicht hat, wo Leuchtenbergias eben zu sprossen beginnen.

Bild 1 zeigt die Verletzte und notoperierte Pflanze. Die Sprosse zwischen den Mamillen sind gut zu erkennen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild 2 zeigt die "unversehrte" Pflanze, die wohl altersbedingt auf neue Sprosse setzt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 712
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten