Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Aurelia am Do 13 Jul 2017, 20:20

Hallo in die Runde,

ich habe noch 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen - bitte um Eure Hilfe!

Diese Mammillaria habe ich schon mal eingestellt, als sie noch ganz klein war - da konnte sie nicht wirklich bestimmt werden. Ist sie nun groß genug zur Bestimmung? Könnte es eine M. poselgeri oder mazatlensis sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Mammillaria ist mir gestern in den Einkaufswagen gehüpft - könnte es eine M. nejapensis sein oder in die M. karwinskiana-Gruppe gehören?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch diesem Gymnocalycium konnte ich gestern nicht widerstehen, weil er, wie alle anderen Kakteen auch, mit einer Wasserbrause dem Tode geweiht worden ist. Zuerst habe ich mal der Verkäuferin erklärt, welche Pflanzen sie da vor sich hat - das man sie nicht wässern kann, wie sie vorher die Geranien gewässert hat. Aber hier bin ich absolut überfragt - welcher Gymno könnte es sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Abend noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 427

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  bigottoo am Do 13 Jul 2017, 20:54

Hallo Jana,
das sieht nach einem Gym. saglione aus.
Gruß
Frank
avatar
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 443

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Mexikaner am Do 13 Jul 2017, 20:57

Aurelia schrieb:
Auch diesem Gymnocalycium konnte ich gestern nicht widerstehen, weil er, wie alle anderen Kakteen auch, mit einer Wasserbrause dem Tode geweiht worden ist. Zuerst habe ich mal der Verkäuferin erklärt, welche Pflanzen sie da vor sich hat - das man sie nicht wässern kann, wie sie vorher die Geranien gewässert hat. Aber hier bin ich absolut überfragt - welcher Gymno könnte es sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jana
Hi Jana,
könnte Gymnocalycium pflanzii sein.
Aber warum meinst du denn ,dass ein Kaktus durch eine Wasserbrause dem Tode geweiht ist?Das tut nix zur Sache.Solange das Substrat zügig abtrocknet,darf man sehr großzügig wässern.Haage läuft im Gewächshaus auch nicht mit Gießkanne herum. Wink

LG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 189
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Didi52 am Fr 14 Jul 2017, 04:35

Hallo Jana,

G. saglionis (saglione ist eine alte, ungültige Bezeichnung von J. F. Cels, der die Pflanze als Echinocactus saglione beschrieben hatte) und G. pflanzii sind sich meiner Meinung nach relativ ähnlich und durch ihre Variationsbreite leicht zu verwechseln. Am sichersten ist es, die Blüte abzuwarten. Hellrosa, weiß bis cremefarbig mit hellem Schlund blüht das Gymnocalycium saglionis. Das G. pflanzii hat bei gleicher Blütenfarbe einen roten Schlund in der Blüte. Also, abwarten.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Aurelia am Fr 14 Jul 2017, 10:07

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten!

@Didi52: Danke für die tolle Erklärung! Ich habe fast die ganze Nacht den Unterschied zwischen G. saglionis und pflanzii gesucht! Habe schon einen gr. G. saglionis, der aber leider nicht blühen mag! Vielleicht schafft es ja der neue Kleine!

Hallo Ines,

also, für mich war es definitiv zu viel Wasser. Die Kakteen saßen nur in normaler Erde - nicht wie sonst im Torf. Und sie hat soviel gegossen, das die ganzen Paletten, wo die Töpfe drin stehen, komplett voll mit Wasser waren - die kleinen Töpfe standen bis oben zum Rand im Wasser. Als ich den Gymno hochheben wollte, musste ich erst minutenlang das Wasser rauslaufen lassen. Bei Haage haben die Kakteen das richtige Substrat und die richtige Umgebung! Hier stehen die Kakteen in der letzten, dunklen Ecke und bekommen niemals Sonne oder frische Luft! Deshalb dachte ich, dass soviel Wasser in dieser Situation nicht wirklich gut sein kann! Umgetopft wurden sie dann erst bei mir, was wirklich nicht so einfach war!

Hat noch jemand für die beiden Mammi's eine Idee?

Danke und einen schönen Tag noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 427

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  orkel2012 am Fr 14 Jul 2017, 13:57

Hallo Jana,

es gibt ja wahnsinnig viele Mammillarien und einige sehen sich auf den ersten Blick ja auch sehr ähnlich. Bei der zweiten von dir gezeigten Mammillaria könnte es sich um eine Mammillaria backebergiana ssp. ernestii handeln. Vielleicht findet sich ja noch ein Mammillarien Experte, der das bestätigt.

Viele Grüße
Thomas Very Happy
avatar
orkel2012
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Aurelia am Fr 14 Jul 2017, 14:29

Hallo Thomas,

Danke für Deine Antwort! Alles klar - dann warte ich mal, ob sich noch jemand meldet, um das zu bestätigen!

Danke und einen schönen Tag noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 427

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  Mexikaner am Fr 14 Jul 2017, 21:09

Aurelia schrieb:

Hallo Ines,

also, für mich war es definitiv zu viel Wasser. Die Kakteen saßen nur in normaler Erde - nicht wie sonst im Torf. Und sie hat soviel gegossen, das die ganzen Paletten, wo die Töpfe drin stehen, komplett voll mit Wasser waren - die kleinen Töpfe standen bis oben zum Rand im Wasser. Als ich den Gymno hochheben wollte, musste ich erst minutenlang das Wasser rauslaufen lassen. Bei Haage haben die Kakteen das richtige Substrat und die richtige Umgebung! Hier stehen die Kakteen in der letzten, dunklen Ecke und bekommen niemals Sonne oder frische Luft! Deshalb dachte ich, dass soviel Wasser in dieser Situation nicht wirklich gut sein kann! Umgetopft wurden sie dann erst bei mir, was wirklich nicht so einfach war!

Hallo Jana,
klar,da hast du natürlich vollkommen recht.Die Kleinen werden sich freuen aus so einer Hölle gerettet worden zu sein. Very Happy

Lg,Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 189
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: 2 Mammillarien und ein Gymnocalycium ohne Namen

Beitrag  sensei66 am Fr 14 Jul 2017, 22:37

Hallo Jana,

ich bin zwar weit davon entfernt, ein Mammillarienexperte zu sein, aber die zweite ist keine backebergiana. Zuviel Haare in den Axillen, zu kugelig... aber eine Alternative kann ich leider nicht bieten.
Für den ersten vergleiche mal M. pondii: http://www.mammillarias.net/wordpress_uk/species-description-result/?searchstring=pondii%20ssp%20pondii&lg=uk (dort das letzte Bild).

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2078

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten