Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wieder bewurzeln

+12
Christoph
Nimrod
plantsman
BlueEcheveria
Orchidsorchid
Kaktus siegfried
nordlicht
Shamrock
Palmbach
Gymnocalycium
ClimberWÜ
Mc Alex
16 verfasser

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Abgebrochen und jetzt?

Beitrag  BlueEcheveria Mo 15 Feb 2021, 17:17

Hallo,

durch einen Unfall sind leider zwei "Äste" meines Tylecodon Fragilis abgebrochen.
Jetzt versuche ich natürlich diese zu retten und zu bewurzeln, nach dem die Bruchstelle getrocknet ist. Nur wie?
Welche Variante würdet ihr empfehlen?

1. im Trockenen liegen lassen und warten, ob Wurzeln entstehen?
2. ins Wasser stellen?
3. in trockene/feuchte Erde pflanzen?

Geht das (Bewurzelung) überhaupt mit T. fragilis?

Liebe Grüße
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 170
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  plantsman Mo 15 Feb 2021, 18:41

Moin,

hat die Pflanze also das gemacht, was ihr Name verspricht....... "fragilis" bedeutet zerbrechlich grinsen2 .

Die Art kenne ich zwar nicht aus eigener Erfahrung, so wie sie jedoch aussieht, sehe ich da keine großen Probleme mit der Bewurzelung. Tylecodon buchholzianus lässt sich sehr gut durch Stecklinge vermehren.
Wasser dürfte sicher die denkbar schlechteste Methode sein. Einfach in trockenes Substrat stecken und warten. Da alle Tylecodon Winterwachser sind, dürfte sich nächstes Jahr, wahrscheinlich im Herbst, der Neutrieb regen. Bis dahin nebelt man immer mal wieder und hält den Steckling nicht am heissesten und sonnigsten Standort. Die können so lange trocken rumstehen.

Feststellen konnte ich aber schon, das viele Chasmophyten, also Fesspalten-Besiedler wie Tylecodon fragilis, extrem brüchig sind. Das zieht sich durch sehr viele Pflanzenfamilien. So pflege ich eine marokkanische, polsterige Gänsedistel (Sonchus masguindalii), ein griechisches Labkraut (Galium canum) und einen verwandten des Fingerhuts aus Andalusien (Lafuentea rotundifolia), um nur ein paar zu nennen, die schon auseinanderbröseln wenn man sie nur anguckt.
Meine Theorie ist, dass das ist eine vegetative Vermehrungs-Strategie ist. Z.B. könnten so bei Steinschlag Triebteile leichter in eine andere Felsspalte verfrachtet werden.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2925
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  Nimrod Mo 15 Feb 2021, 20:13

Die Vermehrung durch Abbruch ist ne ganz gut verbreitete Strategie unter Pflanzen.
Die Bruch-Weide Salix fragilis treibt dieses Spiel auch liebend gern und sehr erfolgreich.

Probiers aus und zeig gern mal Bilder. Würde mir darüber nicht zu sehr den Kopf... zerbrechen. Very Happy
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 167
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  BlueEcheveria Mo 15 Feb 2021, 22:48

Danke für die hilfreicehn Infos Stefan. So werde ich es versuchen. Ja, Ironie des Schicksals mit dem Namen.
Mit nebeln meinst Du das Substrat mit dem Feinzerstäuber besprühen?

Wie gewünscht hier ein paar Fotos. Allerdings nicht vom Bruch sondern von der Pflanze. Über 1 1/2 Jahre beobachtet.

Wenn erwünscht, können die Bilder auch gerne ins Bilderlexikon verschoben werden. Dann gäbe es dort schon fünf dieser Gattung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jan. 2019

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Okt. 2019

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Okt. 2020

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Okt. 2020

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Okt. 2020

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nov. 2020
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 170
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  Christoph Mo 15 Feb 2021, 23:41

Wow danke fürs zeigen das sind echt schöne Blüten.

Lg Christoph
Christoph
Christoph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 98
Lieblings-Gattungen : Euphorbia

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  Nimrod Di 16 Feb 2021, 15:38

Wow, herrliche Blüten!
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 167
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Pachycereus weberi bewurzeln.

Beitrag  Meteorite Cactus Mi 12 Mai 2021, 21:00

Liebe Foristen,  
habe gestern einen Pachycereus weberi geschenkt bekommen. Er wurde Im Garten Center gekauft. Heute sollte er vom Torfsubstrat befreit und umgetopft werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Steckling nicht eine Wurzel hat. Die Ränder sind noch fest . Nun zu meiner Frage:  wie stehen die Chancen den Steckling von ca 50 x 15 cm zu bewurzeln?  Oder würdet Ihr eine Rückgabe empfehlen?
Besten Dank,
Gruß
Andi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Meteorite Cactus
Meteorite Cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  1965mick Mi 12 Mai 2021, 21:26

Hallo Andi,

auf jeden Fall solltest Du die Pflanze reinigen und auf eventuelle weiche Stellen und Pilzbefall kontrollieren. Wenn er wirklich gesund ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass er demnächst Wurzeln bildet. Es ist dann eine Entscheidung, welche ich auch vom Preis abhängig machen würde. War er eher günstig, würde ich ihn behalten und selbst bewurzeln. War er sehr teuer, würde ich ihn zurück geben. Schließlich erwartet man ja für sein Geld auch eine richtige Pflanze und keinen unbewurzelten Steckling.
1965mick
1965mick
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  Shamrock Mi 12 Mai 2021, 22:22

Sollte überhaupt kein Problem sein den zu bewurzeln. Aber Verarsche ist es ja trotzdem. Der war auch bestimmt nicht billig, da in Gartencentern Kakteen ja ein Stück weit nach Größe gepreist werden. Rein aus Prinzip würde ich den Zurückbringen. Die sollen die Säule ruhig mal selbst bewurzeln und sich somit auch mal etwas mit Kakteenkultur befassten. Hätte das Kopfstück ein Durchschnittskunde ohne Ahnung gekauft, hätte es ja auch schnell in die Hose gehen können. Wer sowas billigend in Kauf nimmt, soll sein Zeug auch wieder zurücknehmen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wieder bewurzeln - Seite 3 Empty Re: Wieder bewurzeln

Beitrag  plantsman Do 13 Mai 2021, 18:43

Moin,

definitiv zurückbringen.

Du hast ja diese Pflanze nicht als Steckling von einem Bekannten bekommen, sondern sie, unter der Annahme, es ist eine fertige Pflanze, in einem Laden gekauft. Der Händler wird dann auch seinen Zulieferer darüber informieren, denn Qualität sieht anders aus. So hab ich es jedenfalls gemacht, wenn ein Kunde bei mir eine Pflanze reklamiert hat, bei der der Schaden eindeutig dem Produzenten zuzuschreiben ist.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2925
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten